• San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1274106518000

    Hallo erstmal,

    wir haben von Ende Juli bis Ende August eine Rundreise durch den Westen der USA geplant, die folgendermaßen ausschaut:

    1. Tag  Ankunft San Diego

    2. Tag  San Diego

    3. Tag  San Diego

    4. Tag  San Diego

    5. Tag  San Diego

    6. Tag  San Diego

    7. Tag  San Diego

    8. Tag  Fahrt nach LA über Oceanside, Newport Beach, Laguna Beach

    9. Tag  LA

    10.Tag LA

    11.Tag Von LA über Santa Barbara nach San Luis Obispo zur Übernachtung

    12.Tag Monterey

    13.Tag Monterey - Frisco

    14.Tag Frisco

    15.Tag Frisco

    16.Tag Frisco

    17.Tag Frisco - Yosemite NP

    18.Tag Yosemite NP - Bishop (Übernachtung)

    19.Tag Bishop - Mono Lake - Death Valley - Las Vegas

    20.Tag Las Vegas

    21.Tag Las Vegas

    22.Tag Las Vegas

    23.Tag Las Vegas

    24.Tag Las Vegas

    25.Tag Las Vegas - NYC

     

    Erst einmal muss ich dazu sagen, dass die Woche in San Diego beruflich eingeplant ist, sich also daran nichts ändern lässt ;)

    Unser Problem ist, dass wir gerne noch den GC und den Bryce miteinbauen würden, allerdings nicht so Recht wissen, was am Geschicktesten wäre, ohne in LV nur einen Tag zu haben - einen Heliflug möchte ich nur ungerne machen.

    Tagesausflüge wären ja ziemlich stressig, weil beide Destinationen ja doch recht weit sind zum Fahren. Hättet ihr eine Idee, wie man das in die Tage 20-24 miteinbauen könnte oder denkt ihr, man sollte evtl. den GC oder den Bryce streichen?

    Ihr dürft uns auch gerne noch andere Tipps für unsere Reise geben :p

    Viele Grüße,

    San-dee

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27268
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1274107028000

    Wenn ich das mit der dienstl. Reise richtig verstehe, dann bleiben euch anschließend 17-18 Tage übrig, die du frei planen kannst.

    Du hast dabei sehr viele Tage in LV eingeplant. Willst du nicht hoch bis San Francisco (2-3 Übernachtungen) fahren. Anschließend durch den Yosemite NP, danach Mono Lake (fand ich ziemlich unspektakulär) weiter durch das Death Valley bis Vegas und dort die Zeit etwas einkürzen. Troubel erwartet dich dann ja wohl anschließend noch in N.Y. ;)

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1274118085000

    Du hast ja eigentlich eine reine Städte-Tour geplant. Wenn Du noch etwas von den Parks und den tollen Regionen sehen willst, musst Du einfach bei den Städten Kompromisse machen. Ist eigentlich ganz einfach.

     

    LAS-Zion-Bryce-GC-LAS, brauchst Du sicher 3-4 ganze Tage.

    Schon Bishop-Las via DV ist mit fast 500km, ein Höllenritt.

     

     

    Gruss

     

    Yukonhampi

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1274126644000

    Für mich wäre die Strecke auch zu weit. Wir sind (in die gegengesetzte Richtung) bis Lone Pine gekommen. Das waren 400 km und reine Fahrtzeit 6 1/2 Stunden. Es ist durch's Death Valley raus ziemlich kurvig und hügelig und in Las Vegas kannst Du dann noch im Stau auch stehen, wenn Du ein Hotel am Strip hast und abends ankommst. Diesen Tag würde ich mir noch mal überlegen.

     

    Ich würde 1 Tag in L.A., den ganzen Tag in Monterey und schweren Herzens auch 1 Tag in San Francisco streichen. Dann bist Du, wenn Du noch einen Tag zwischen Yosemite und Las Vegas einschiebst, am 18. Tag in Las Vegas.

    19. Tag: LV - Bryce

    20. Tag: Bryce durch den Zion nach Page

    21. Tag: Page - Grand Canyon (East Rim) - Tusayan oder Williams

    22. Tag: zurück nach LV

    Dann hast Du in Las Vegas noch 2 volle Tag oder wenn ihr den Fahrttag durchs Death Valley macht, kommt Ihr ja einen Tag früher nach Las Vegas, hättet Ihr also 3 volle Tage noch dort (wenn ich das jetzt alles richtig gezählt hab :D )

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3210
    geschrieben 1274138508000

    Kann mich Floh nur anschließen, für den

    Grand Canyon und den Bryce Canyon würde

    ich auch jede Stadt streichen, auch wenn es

    mir bei SF ebenfalls schwer fällt.

    Ich würde auch - solltet Ihr es so ins Auge

    fassen - den Tag von Vegas zum Bryce sehr

    sehr früh losfahren, damit Ihr im Bryce noch

    genügend Zeit habt. Am Tag drauf würde ich

    nach dem Sonnenaufgang (wunderschön dort)

    direkt losfahren. So habt Ihr vielleicht noch die Möglichkeit

    in Page den Lower Antelope Canyon zu besuchen.

    Aber das ist wieder Geschmackssache, andere

    nutzen lieber ein bißchen mehr Zeit im Zion.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!