• Weltentdeckerin25
    Dabei seit: 1466380800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1466425120000

    Liebe Communtiy,

    ich plane Ende September eine Reise an die Ostküste der USA.

    Da der ein oder andere Punkt noch offen ist, bitte ich euch um eure Mithilfe!

    Reisedauer: 2 Wochen

    An- und Abflug plane ich von der gleichen Stadt um hier Kosten zu sparen. Habe hier an New York gedacht. Zwischen den Städten plane ich mich mit Inlandsflügen und Mietauto zu bewegen.

    Reiseziele: New York (mind. 3 Nächte) , Philadelphia (1 Nacht), Washington (3 Nächte)

    Offene Punkte: Lohnt sich ein Besuch von Boston? Mit anschließender Auszeit auf Cap Cod oder ist eine Weiterfahrt Richtung Süden nach Norfolk (persönliches Interesse) und einer Auszeit auf Outer Banks besser?

    Die dritte Idee war die Reise vor Abflug in den Hamptons ausklingen zu lassen.

    WAS MEINT IHR DAZU?

    Wo wart ihr schon und was könnt ihr empfehlen?

    P.S.: Florida wird in einer eigenen Reise im Frühjahr besichtigt :)

  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1466451746000

    Wenn Du noch baden willst, sind die Banks besser - falls kein Hurricane unterwegs ist.

  • Weltentdeckerin25
    Dabei seit: 1466380800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1466502489000

    Ich denke auch, dass es im Süden sicher noch angenehmer ist. Dachte aber das die Hurricans eher in Florida ein Thema sind als dort.

    Es geht mir nicht primär ums baden aber um ein zwei entspannte Tage als Abschluss.

    Warst du schonmal in Boston? Sollten wir das dazu nehmen?

  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1466508531000

    Oh ja, Hurricanes sind dort ein Thema.

    Ich war nur eIn WE in Boston, hat mir besser gefallen als DC.

  • Weltentdeckerin25
    Dabei seit: 1466380800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1466532490000

    Ok danke auf jedenfall für deine Infos!

    Hat vielleicht sonst noch jemand schon Erfahrungen an der Ostküste gesammelt??? :)

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 638
    geschrieben 1466540498000

    Ich habe 10 Jahre in New Jersey gelebt, kenne also die Ostkuest von Florida bis noerdlich von Boston gut.

    Ich wurde Boston fallen lassen, und mich auf die Gegend New York City - Philadelphia - Washington, D.C. - Out Banks konzentrieren.Um diese Jahreszeit wird es dann an den Straenden um Boston herum Boston, etc. schon etwas kuehl.

    Von Washington bis Philadelphia, und Philadelphia - Washington wuerde ich mit Zuegen fahren (Siehe AMTTAK). Die setzen Dich in der Stadtmitte ab.Ab Washington dann mit dem Leihwagen nach Richmond, VA , Norfolk,VA und dann suedlich zu den Outer Banks fahren. Zwischen Richmond und Norfolk unnedingt 2 Naechte in Williamsburg verbringen (Schau W. auf dem Internet an). Um diese Zeit ist die Gafehr eines Hurricanes an den Outer Banks ziemlich selten, und wenn sie schon mal dort waren, war die ganze Ostkueste, einschl. Boston gefaehrdet. Um diese Jaheszeit sind Unterkunftsmoeglicheiten auf den Outer Banks nicht so belegt, sodass Ihr gut ohne Vorbestellung auskommen koennt.

    Lass mich wissen, ob Dir dieser Vorschlag gefaellt, kann dann noch einige zusaetzliche Einzelheiten geben.

    treplow
  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 638
    geschrieben 1466541408000

    PS: Auf der Strecke Washington - Richmond koenntest Du ueber Charlottesville fahren. Ist einen Besuch wert. Auf der Fahrt koennetst Du eine Strecke auf dem Skyline Drive fahren. Lamdschaftlich schoene Hoehen Kamm Strasse, mit herrlicher Aussicht. Die Strasse ist eine "Parkway", d.h. keine LKW's, viele Ausblickspunkte, aber niedrige Gechwindigkeitsgrenzen. Du kannst aber immer auf die Parallell Interstate herunter fahren. Ueber Charlottesville, Skyline Drive, etc. kannst Ales im Internet lesen.

    treplow
  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1466595662000

    Hallo, wir waren im September 2014 an der Ostküste. Wir starteten unsere PKW-Rundreise nach einem 5-Tage-Aufenthalt in New York, fuhren nach Philadelphia (2 ÜN), Washington (2 ÜN - definitiv zu wenig), durch den Shenandoah NP runter bis Savanah (wunderschön). Von dort ging's wieder in Richtung Norden über Charleston, Myrtle Beach und dann auf die Outerbanks. Wir waren auf Hatteras in Buxton. Wunderschön und recht beschaulich. Leider hatten wir absolut Pech mit dem Wetter. Es hat ständig geregnet wie verrückt, der Wind war auch nicht ohne - aber es war kein Hurricane. Von dort ging's weiter über Virginia Beach und Ocean City zurück nach NY. Wir hatten dafür knapp 4 Wochen Zeit.

    LG

    Anita

  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1466672525000

    Bekannten ist es im September noch schlechter ergangen. Sie haben ihr gemietetes Haus gar nicht erreicht - Hurricane im Anzug, Ankommende wurden von den cops nicht mehr durchgelassen.

  • Weltentdeckerin25
    Dabei seit: 1466380800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1466704843000

    Vielen lieben Dank für eure tollen Tipps und Erfahrungen :)

    Wir werden die in unsere Planung jetzt mal einfließen lassen und dann unsere Route fixieren.

    Wobei wir auch am Überlegen sind den letzteren Verlauf der Reise dann spontan vor Ort zu entscheiden - je nach Wetterlage und Hurricanrisiko. Da gehen die Erfahrungen nämlich total auseinander...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!