• california88w
    Dabei seit: 1311033600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1312889677000

    Liebe User!

     

    Mein erster Beitrag und meine erste USA Reise. Ich schmöckere schon eine Zeit lang hier im Forum, möchte nun aber doch noch spezifische Fragen stellen, da ich immer nur Teilausschnitte gefunden habe.

     

    Zeitraum ist von 19. November bis zum 04. Dezember (Ankunft zuhause).

     

    Startpunkt unserer Reise soll New York sein. Optimal wäre ein Ausflug nach Washington DC, zu den Niagarafällen und ein Traum wäre noch Orlando Florida, wenn nicht sogar noch Miami.

     

    Die Frage ist: Geht sich das zeitlich überhaupt aus? Optimal wäre in der ersten Woche NY, Washington DC, dann Niagarafälle und dann ab nach Orlando. Dazu kommen ja noch die ganzen Fahrtzeiten. Ich weiß nicht, ob ich es mir zutraue mir in Amerika gleich ein Mietauto zu nehmen. Fahren ist für mich hierzulande zwar kein Problem, aber wenn ich mir die Dauer der Strecken ansehe, ist das schon ziemlich weit. Optional wäre eine Busreise über ein Reiseunternehmen. Die Frage ist, hat jemand von euch schon einmal so etwas gemacht? Ist man da im Dauerstress, weil man immer weiter mit der Gruppe muss? Und ist es wesentlich sicherer für 2 Frauen eine pauschalierte Busreise für den Raum New York zu nehmen? Oder sind diese Busse von Chinesischen Anbietern um 15 $ pro Strecke von NY bis nach DC auch ok? Schlussendlich müsste man ja dann nach Orlando weiterfliegen um die größte Strecke zu überwinden.

     

    Ich war schon in einem Reisebüro, war mit der Beratung allerdings nicht sehr zufrieden, da man ihr alles aus der Nase ziehen musste. Ist auf eigene Faust da besser, oder sollte man die Sicherheit eines Reisebüros wählen?

     

    So, dass wars erstmal mit meinen Fragen (vorerst). Danke :D

     

    Liebe Grüße

  • Martinche
    Dabei seit: 1141516800000
    Beiträge: 422
    geschrieben 1312895180000

    ....ich würde ja noch Texas, LA, San Francisco und Las Vegas mit einbauen....... :laughing:

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.
  • Thomas345
    Dabei seit: 1312675200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1312895632000

    Ich habe deine Tour schon komplett gemacht, allerdings auf mehrere Urlaube verteilt ;) .

    Defintiv: In nur zwei Wochen sind alle deine Vorstellungen nicht zu schaffen!

    Von New York aus habe ich eine einwöchige Rundreise NY-Niagara-Fälle (kanadische Seite)-Washington-Philadelphia-NY gemacht. So etwas müsste noch angeboten werden. Meine Frau und ich fanden die Tour schön, mit den typischen Vor- und Nachteilen aller Bus-Gruppenreisen. Das könnte ich für den Anfang empfehlen. (Was meinst du "mit Bussen von chinesischen Anbietern" ? )

    Wenn ihr nur zwei Wochen habt, bleibt den Rest der zweiten Woche in NY. Die Tour nach Florida lohnt dafür nicht.

    Falls ihr euch doch für drei Wochen entscheiden könnt, wären eure Vorstellungen aber zu verwirklichen:

    Dann nehmt im Anschluss an NY und die Busrundreise einen Inlandsflug von NY nach Orlando, den bucht ihr gleich zusammen mit den interkontinentalen Flügen, kostet nicht viel.

    In Orlando müsst ihr ein Auto nehmen, da kommt ihr m.E. nicht drum herum. Es ist aber auch wirklich nicht schlimm. Das Autofahren in den USA macht Spaß.

    Den Rest der Zeit verbingt ihr in Orlando und Miami. In und um Orlando sind die Vergnügungsparks, z.B. auch Seaworld und Universal, gute Outlet-Center für preiswertes Shopping und das Kennedy-Space-Center, falls euch das interessiert. In und um Miami sind die großen, coolen Shopping-Malls, und auch die Sawgrass-Mill in Fort Lauderdale ist leicht zu erreichen. Außerdem kommt man von da aus zu den Everglades und auf die Keys. Ich persönlich würde die verbleibende Zeit etwa zu zwei Dritteln in Orlando und zu einem Drittel in Miami verbringen.

    Ich würde also folgenden Ablauf für etwa drei Wochen vorschlagen:

    3-4 Tage Manhattan

    7 Tage Busrundreise NY/Niagara Fälle/Washington/Philadelphia/NY

    Inlandsflug NY-Orlando

    Dort einen Mietwagen nehmen

    6-7 Tage Orlando

    4 Tage Miami

    So hättet ihr einen wunderbar erlebnisreichen Urlaub und könnt euch erst mal eingewöhnen, bevor ihr das Auto im relativ verkehrsruhigen Orlando nehmt.

    Liebe Grüße

    Thomas

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1312914315000

    Hallo california88w,

    Thomas hat euch schon einen tollen Vorschlag gemacht!

    In Orlando könnte man vielleicht ca. 2 Tage einsparen.

    Ihr solltet versuchen einen Gabelflug zu bekommen, dazu einen Inlandsflug von NY nach Orlando.

    Während der Rundreise könnt ihr euch schon ein wenig eingewöhnen und lernt auch die USA Straßen kennen. Das Autofahren in Florida ist ganz einfach, also keine Bedenken. Das Auto könnt ihr auch in Orlanda anmieten und in Miami am Flughafen zurück geben. Die Hotels in Florida sind auch nicht so teuer, wenn ihr keinen besonderen Luxus wollt. In NY sieht das natürlich ganz anders aus.

    NY, Washington, Niagara Fälle und Florida in 14 Tagen ist meiner Meinung nach zuviel. Falls ihr keine Tage dran hängen könnt dann laßt Florida oder NY für eine spätere Reise.

    Bedenkt aber, für NY ist eure Reisezeit nicht so ideal, es kann bitter kalt sein, da wäre Florida wärmer. Klärt erstmal wie lange eure Reise genau sein kann.

    Gila

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1312960126000

    Hallo,

     

    meine Empfehlung ist wegen der Reisezeit: fliegt gleich nach Florida. New York um diese Zeit kann naß und sicher kalt sein - falls ihr darüber nachdenken mögt.

    Schöne Reise!
  • california88w
    Dabei seit: 1311033600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1312984945000

    Danke für eure Beiträge!

     

    Ich habe heute ein Angebot von einem Reisebüro bekommen.

     

    Zuerst eine Woche Orlando mit Eintritten für die Standardgeschichten (Themenparks, etc.) gutes Mittelklassehotel und anschließend Flug nach New York und dort eine Rundreise der Tour "klassische Ostküste & Big Apple" (New York, Toronto/Niagarafälle, Washington, Philadelphia).

     

    Gesamtpreis mit den Eintritten, Flügen und Hotels rund € 2500.

     

    Wenn wir das ganze nach vorne verschieben könnten, wären wir um einige Hundert Euro billiger gewesen. Schade! Was sagt ihr generell zur Zusammenstellung und zum Preis?

     

    Liebe Grüße

  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 445
    geschrieben 1312988100000

    Hallo

     

    Wenn das alles in 14 Tagen ist dann ist das Stress pur . Da du ja auch noch einen Tag mit dem Flug von Orlando nach New York verlierst . Für mich wäre das nichts .

    Die ganzen Orte sind einfach viel zu schön um daran vorbei zu hetzen .

    Weniger ist manchmal mehr .

     

    Wünsche dir aber trotzdem viel Spass

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1312993443000

    Die Woche Orlando ist sicherlich ok denke ich. Aber die andere Woche ist m.M.n. viel, viel

    viel zu vollgestopft. Würde das so auch nicht buchen. Das wird in eine Hetzerei von A nach B ausarten. Ich würde für NY und Toronto mit Niagara wenn ich es selbst zusammenstellen würde mind. je 3 Tage einplanen wobei das schon eng ist...

     

    Ich würde mir NY in aller Ruhe ansehen, dann doch ein Auto nehmen und NUR die Tour Toronto/Niagara Fälle machen. Washington und Philadelphia bei nur einer Woche rauslassen. Es gibt auch Busse die von NY direkt nach Toronto fahren (mir fällt der

    Name gerade nicht ein), einfach mal googeln. Für sehr kleines Geld, sind Linienbusse.

    Dauert eben etwas länger,  aber ist für manch einen auch stressfreier. Von Toronto aus kann man als Tagesausflug die Niagara Fälle (am besten mit Niagara on the Lake kombiniert) buchen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!