• Caipi83
    Dabei seit: 1176595200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1269791321000

    Hallo zusammen!

    Wir fahren dieses Jahr das erste mal nach Kalifornien. Bis jetzt haben wir nur den Flug bebucht. Am 24.05. fliegen wir nach LA und am 10.06. geht es von LA wieder nach Deutschland.

    Unsere grobe Routenplanung bis jetzt: LA, Las Vegas, Grand Canyon, San Fransico und über Highway Nr. 1 zurück nach LA.

    Nun tun sich nachtürlich viele Fragen auf:

    1. Wie viele Tage muß man in welchen Städten einplanen?

    2. Wie viele Kilometer sind gut zu schaffen an einem Tag?

    3. Was sollte man in Deutschland schon buchen?

    Sind über jeden Tipp dankbar!

    LG Christian und Simone

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1269791839000

    Hallo

     

    Schau dir doch mal die unendlich vielen Vorschläge hier im Forum an. Es gibt sehr unterschiedliche Meinungen dazu, was man voraus buchen sollte oder nicht. Besonders der letzte Montag im Mai ist zu beachten, denn da ist Feiertag und alle Destination von Las Vegas über den Grand Canyon bis zum Yosemite Park sind teurer wenn nicht ausgebucht.

     

    Gruss markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • marina2303
    Dabei seit: 1169078400000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1269792107000

    Hi,

    wir sind letztes Jahr eine ähnliche Route gefahren. Nur etwas länger, mit ein paar mehr Nationalparks. In L.A. reicht bei eurer Zeit wohl ein Tag, In San Fransisco würde ich mindestens zwei Tage bleiben - ebenso in Las Vegas (2-3 Tage). Am Garnd Canyon reichen zwei halbe Tage (eine Übernachtung), es sei denn, ihr wollt in den Canyon hinab steigen, dann brauch man natürlich mehr Zeit. Für einen gewöhnlichen Besuch hat man an zwei halben Tagen auch alles gesehen. Ansonsten würde ich nicht zu straff planen. Lieber etwas mehr Ruhe für alles, als alles im Vorbeidüsen abzugrasen.

    Pro Tag sind wir im Schnitt 300 km gefahren. Zwei Mal sind wir ca. 750 km gefahren. Geht auch, aber eben nicht als "Regelstrecke". Man darf sich halt nicht vertun, weil man oftmals nicht so schnell fahren darf, oder eben über eine nicht so gut ausgebaute Strecke fährt, usw.

    Viele Grüße,

    Marina

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27476
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1269793055000

    Ich würde mir hier auch schon mal die vielen Tipps zu den verschiedenen Routen anschauen. Du hast auch nicht geschrieben was euch wichtig ist, wollte ihr die N.P. sehen und dort auch mehr Zeit verbringen, oder wollt ihr euch viel Zeit für die Städte wie Vegas, S.F. ect. nehmen.

    Etwas mehr Info ist da schon ratsam um bessere Tipps geben zu können. Hilfreich finde ich auch die Tourvorschläge der großen Reiseveranstalter. Da bekommst du einen Überblick über die Entfernungen und die Zeit die du dafür brauchst, dann kannst du die Strecke nach deinen Bedürfnissen und Wünschen planen und gezielt hier Fragen stellen. Pauschal finde ich es sehr schwierig.

    Hier finde ich, und auch hier und hier bekommst du auch eine Menge Tipps - wenn auch die Zeit vor Ort etwas länger ist, als in deiner Planung

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1269892443000

    Wir machten 2007 auch eine Rundreise von und bis L.A. - und wie schon so oft, schreibe ich es wieder mal - Du findest diese auf meiner Homepage mit Daten zu gefahrenen Kilometern und der tatsächlich gefahreren Zeiten hier - Südwesten 2007

     

    Außerdem habe ich bei den Tipps von 2009, wo wir die Route 66 gefahren sind, die Motelzimmer etwas genauer beschreiben bzw. Bilder reingestellt - Allgemeines zur Route 66. Auch bei der Seite vom Südwesten habe ich Allgemeines beschrieben.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!