Rundreise an die Westküste im Mai, Probleme mit zweiten Fahrer und Dunkelheit...

  • Jenny1983
    Dabei seit: 1179705600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1197110758000

    HAllo,

    tja, der Aufpreis für Fahrer unter 25 Jahren ist bei allen Firmen vorhanden. Er schwankt aber zw. 10 und 30 Dollar pro Tag.

    Ich denke auch, dass mein Partner die Strecke fahren wird. Wir wollen ja so um die Mittagszeit ankommen, damit wir auch noch etwas zu Fuss gehen können...

    Ist ja wirklich wahsinn, dass das Auto für mich als Zusatzfahrerin so viel teurer wäre !

    Reich ein Kleinwagen eigentlich aus für die Rundreise???

    Die Zusatzversicherung nehmen wir auf jeden Fall ! Man kann nicht gut genug versichert sein in den USA !!!!

    Jenny

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1197111131000

    Reicht ein Kleinwagen? Ich denke, das kommt darauf an, wo ihr hinfahren wollt, wir hatten einmal einen Midsize in Florida und dann einen Jeep im Südwesten. Für beide Stätten war das jeweils gewählte Auto wunderbar.

    LG, Daniela

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1197115322000

    Echte Kleinwagen gibt es in den USA bei den großen Vermietern sowieso nicht, "Compact" ist eher eine untere Mittelklasse. Wenn die nächstgrößere kaum teurer ist (midsize bzw. intermediate), würde ich diese nehmen, denn bei den großen Entfernungen ist es schon angenehm, wenn etwas mehr Platz vorhanden ist.

  • Jenny1983
    Dabei seit: 1179705600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1197117716000

    Also der Kleinwagen, der bei uns im Angebot ist, ist ein Chevrolet Aveo. Keine Ahnung, ob der sehr groß ist...

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1197118095000

    Wo nehmt Ihr Euer Auto denn entgegen? Bei Alamo in Las Vegas? Dort könnt Ihr Euch sowieso ein Fahrzeug aus der vorhandenen Flotte (in der gebuchten Größe natürlich) aussuchen, was ein großer Vorteil ist.

    Die genannten Autos sind übrigens nur Beispiele, in den meisten Fällen bekommt man (wenn keine Auswahl ist) einen ganz anderen Wagen.

  • Jenny1983
    Dabei seit: 1179705600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1197119389000

    Keine Ahnung. Wir wollten bei SUNNYCARS buchen. Die arbeiten mit den großen Anbietern zusammen. Welcher es ist, erfährt man aber erst kurz vor dem Flug. Daher sind die wohl auch so preiswert...

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1197120023000

    Das wird wohl Alamo sein (dafür spricht auch das genannte Beispielauto), da diese auch um einiges günstiger sind als Hertz, Avis und Co.

    Ich würde zwar jetzt nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, aber u.U. hat Alamo diese Economyautos gar nicht, und Ihr bekämt dann automatisch die nächstgrößere Kategorie (Compact). Aber sicher kann man da natürlich nicht sein, für eine so lange Rundreise wäre mir das angegebene Auto doch zu klein.

  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1197124096000

    Hallo Jenny,

    wie groß sind den Eure Koffer bzw. Taschen etc. ? Bei der kleinsten Klasse kann der Kofferraum für 2 große Hartschalenkoffer zu klein sein !! Und ich würde kein Gepäck sichtbar auf die Rücksitzbank stellen, weil es hinten nicht mehr reinpasst. Achtung: Wir hatten jetzt auf Hawaii einen Midsize-Wagen von Alamo, so einen Chevy 50er-Jahre-Stil (Name mir nicht bekannt): das Auto war super zu fahren, man saß schön hoch drin, aber der Kofferraum hatte nur etwas abgedunkelte Scheiben aber keine Abdeckung. Das war für uns kein Problem, da das Gepäck direkt von uns vom Flughafen zur jeweiligen Unterkunft transportiert wurde, bei einer Rundreise, wo die Sachen ständig dabei sind, wäre ich vorsichtig. Nur so als Hinweis.

    Lieben Gruß

    Winzi

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1197144181000

    Also wir hatten einen Ford Mustang und hatten zwei mittelgroße Koffer und 2 Sporttaschen mit und hatten immer den Rucksack und die Kühltasche am Rücksitz stehen.

  • Jürgen73112
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1197146124000

    Hallo Jenny,

    es ist auf jeden Fall besser einen zweiten Fahrer anzumelden. Was ist wenn deinem Partner etwas passiert? Muss ja nichts schlimmes zu sein. Umgeknickter Fuß oder ähnliches. Ist mir selber schon ähnlich passiert.

    Wenn ihr abends vernünftig essen gehen wollt, könnt ihr oft nicht direkt im oder am Hotel essen. Selbst wenn in der Beschreibung des Motels auf der anderen Straßenseite oder schräg gegenüber steht, kann das schon etwas weit sein.

    Wir versuchen auch immer früh an unserem nächsten Aufenthaltsort zu sein.

    Wenn man früh essen geht (5-6 PM), bekommt man oft noch ein besonderes Angebot in der Happy hour.

    Jürgen

    Gruß Jürgen USA 88-90-92-95-96-01-03-08 Kanada 98-05
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!