• Aini66
    Dabei seit: 1237680000000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1396192390000

    Hallo zusammen,

    habe mir mal die Entfernungen angeschaut und folgende Route zusammengestellt:

    Änderungen sind nur zwischen Tag 4 und 10 möglich, der Rest ist fix.

    Ich denke, das ist so machar oder??

    Oder lieber keine ü in albuquerque und eine mehr in durango??

    1 flug fra - las

    2 vegas

    3 vegas

    4 fahrt vegas- kingman- phoenix - tucson 423 mi

    5 tucson - ausflug tombstone/bisee

    6 fahrt tucscon las cruces oder alamogordo 275 mi

    7 lc/alamog. ausflug white sands

    8 Fahrt lc/alamog. nach albuquerque 226 mi

    9 Fahrt aluquerque - durgango 213 mi

    10 fahrt durango - grand junction 168 mi

    11 - 20 Grand junction

    21 fahrt grand junction - vegas 511 mi , evtl. 1Ü im bryce

    22-23 vegas

    24 rückflug las - fra

    Danke schonmal für's feedback.

    aini

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2770
    geschrieben 1396193639000

    In Tucson gibt es so viel zu sehen, da müsst ihr eine Auswahl treffen:

    Original Langstrecken-Rakete im Silo

    Flugzeugfriedhof in der Wüste und Museum

    Biosphere 2

    Und zu Tombstone hätte ich auch noch zwei Tipps:

    Tombstone

    Gunfight-Show am OK-Corral

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1283
    geschrieben 1396256902000

    Hallo Aini,

    Tag 4 ist natürlich nur Fahrerei und da die Strecke in weiten Teilen nicht über die Interstate geht, zieht sich das natürlich. Aber das ist dir sicher bewusst.

    Wenn ihr den nächsten Tag sowieso komplett im Tombstone verbringen wollt, frage ich mich, warum ihr dort an Tag 4 nicht gleich hinfahrt und dort übernachtet? Dann wird Tag 4 zwar noch länger, aber dafür hättet ihr an Tag 5 keine Fahrerei. Ich fand Tombstone allerdings nur mäßig spannend, und ich würde eher nur einen halben Tag einplanen, wenn überhaupt. Dann könntet ihr an Tag 5 nach dem Tombstone-Besuch gleich weiter nach Las Cruzes.

    Kennst du die Saguaro Nationalparks denn schon? Ansonsten sind die auf jeden Fall eine Besuch wert; zumindest einer von den beiden.

    Alamogordo ist als Ausgangspunk für White Sands besser geeignet. Unbedingt den Sonnenuntergang im White Sands verbringen! Das ist wirklich toll.

    Kasha Katuwe Tent Rocks in der Nähe von Santa Fe fand ich auch toll; vielleicht ist das auch was für dich. In Farmington wollt ihr keine Zeit verbringen? In der Gegend gibt es auch viel zu sehen.

    Den Mesa Verde Park wollt ihr nicht besuchen?

  • Aini66
    Dabei seit: 1237680000000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1396386669000

    Hallo MS Crumplebutton,

    ja, wir wissen, dass Tag 4 ein reiner fahrtag wird. Aber wir sind zu 2. u. können uns bei bedarf abwechseln. Wenn wir in Tucson sind, finden wir sicher noch andere dinge, die wir uns ansehen. Gunnar hat ja schon ein paar Vorschläge gemacht. Und/oder wir machen einen Abstecher in den Saguaro NP. Wahrscheinlich werden wir den Abstecher nach Tombstone sogar am nächsten Tag auf dem Weg nach Las Cruces/Alamogordo machen, also an Tag 6.

    Santa Fee liegt nicht auf unserem direkten weg aber in Farmington kommen wir vorbei. Ich google mal, ob da etwas ist, was uns interessiert... :o)

    Mesa Verde werden wir uns eher nicht ansehen.. Wir haben während der zeit in grand junction ein freies wochenende, wo entweder Mesa Verde oder Moab zur wahl steht. Da bin ich natürlich ganz klar für Moab!!  :o)

    aini (die was ein glück vor dem senden wieder kopiert hatte!!)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!