• felixboy
    Dabei seit: 1381795200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1381871257000

    Hallo liebe Gemeinde,

    meinen Freunde und ich planen unseren Traumurlaub nächstes Jahr im Mai. Die Flüge sind bereits gebucht und es geht am 7 May los.

    Plan:

    7 Mai: Ankunft / check in Hotel Sunset Blvd / L.A.

    8 Mai: L.A.

    9 Mai: L.A.

    10 Mai: L.A.

    11. Mai: L.A.

    12. Mai: L.A.

    13. Mai: L.A.

    14. Mai: L.A. ; Mietwagen geg. 11 abholen Richtung Norden Highway One mit Stop (Empfehlung, Übernachtung? Santa Babera?!Santa Cruz? )

    15. Mai: Abschluss Fahrt in SF und check in im Hostel

    16. Mai: S.F.

    17. Mai: S.F.

    18. Mai: S.F. Start entweder Richtung Auburn oder direkt Richtung Monument Valley, Frage hierbei: Route? Death Valley?

    18, 19 , 20 , 21 Ist Roadtrip geplant, mit Spontanübernachtung und Besuch vom Hoover Dam / Monument Valley / Grand Canyon

    21. Mai: Las Vegas

    27. Mai: Abflug Las Vegas Richtung Dlnd

    28. Mai: Anknunft

    Ist das realisierbar? Wie würdet Ihr den Roadtrip gestalten? Ich wollte den Mietwagen gegen Mittag in Las Vegas abgeben.

    Ich freue mich über eure Informationen und Tips - wir sind jung un unerfahren. ICh bin 23. Jahre alt und habe ebenfalls das Problem mit "Jugendfahrern" im Bereich Mietwagen. Meine Freundin ist 27 - Ihr möchte ich die Strecken aber nicht zumuten.

    Bitte helft uns und gebt Tips. Vielen Dank

    Felix und Sue

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1381872196000

    Ganz ehrlich? Das ist noch keine sinnvolle Tour. Ich spreche mich ja immer wieder für Los Angeles aus, aber das ist doch zu viel. Und ihr benötigt unbedingt einen Mietwagen in LA.

    Aber jetzt werden sicher noch ganz viele Tourtipps kommen. Und vor dem Autofahren braucht ihr keine Bedenken haben. Am nervigsten ist es in LA, der Rest ist harmlos.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • felixboy
    Dabei seit: 1381795200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1381872454000

    Meiner Freundin ist das zu wenig L.A. :D :D

    Wir haben da Bekannte welche uns umherfahren und mir wurde gesagt die öffentlichen am Sunset sind io. Leider is Mietwagen mit 23 für 2 Wochen viel zu teuer.....

    Sollte man eher richtung SF Starten und hintenraus für die Sehenswürdigkeiten mehr Zeit einplanen? Bisher ist nur der Flug fix - das Hotel in L.A. können wir umbuchen.

  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1381908646000

    Hi,

    na da bin ich mal gespannt, wie das Resumé am Ende ausfällt - bezüglich LA. Ich glaube, die meisten stellen sich da eine megatolle Stadt vor mit viel Glamour. Aber gut - jedem das Seine :)

    Für die Zwischenübernachtung in Richtung SF haben wir immer Pismo Beach gewählt. Das ist ein nettes kleines Städtchen mit tollem Strand am Pazifik. Santa Cruz hat mir überhauptnicht gefallen, Santa Barbara ist insofern nicht sehr sinnvoll, weil's zu nah an LA und zu weit weg von SF liegt.

    Gruß

    anita

  • felixboy
    Dabei seit: 1381795200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1381909154000

    Danke für den Tip, ich schau mir das mal an. Sanata Cruz werden wir uns trotzdem anschauen - genau wie Malibu . Ich mcöhte mein Skateboard mitnehmen und inSanta Cruz bietet sich das ja an ;-)

    Was sagt Ihr zum Trip SF - LV inkl. der Sights?

  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1381912017000

    Gib doch mal bei google über den Routenplaner diese Strecke ein. Das sind gut 1500 km bis zum Monument Valley. An eurer Stelle würde ich von SF zum Yosemite NP fahren. Der ist supertoll, mit seinen Mamut-Bäumen. Dort einen Stopp einlegen. Am nächsten Tag über den Tioga-Pass (falls der schon geöffnet ist) nach Lone Pine (am Tor zum Death Valley). Weiter durchs Death Valley nach Vegas.

    So haben wir's gemacht - schöne Strecken, gut machbar und m.M. nach sinnvoller.

  • AKQ1987
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1381919273000

    Hallo :)

    Also meiner Meinung nach habt ihr euch schöne Ziele rausgepickt,

    ich an eurer Stelle würde jedoch noch die ein oder andere Veränderung in der Routenplanung aufnehmen.

    Bin aktuell auch dabei eine schöne Westcoast-Route zu planen, daher beschäftige ich mich total viel damit :) Bin bisher aber erst auf 3 Roadtrips an der Eastcoast gewesen.

    Ich hab ja auch hohe Erwartungen an L.A., aber beinahe 7 volle Tage sind

    wohl doch leider verschenkte Zeit, da ich von beinahe allen die die Stadt kennen, mit denen ich bisher gesprochen habe, die Empfehlung erhalten habe, dass man hierfür maximal 3-4 Tage planen sollte.

    Tag 1: Stadt kennenlernen und die wichtigsten Sights

    Tag 2: Hollywood Sign, Berverly Hills etc....

    Tag 3: Besuch Universal Studios, Disney or what ever...

    Da ihr dort Bekannte habt, müsst ihr das natürlich nach eigenem Ermessen entscheiden, jedoch fehlt euch meiner Meinung nach die Zeit wieder an anderen Stellen. (z.B. den Nationalparks)

    Übernachtung an der Route 1 würde ich ebenfalls Pismo Beach empfehlen,

    da diese Strecke einige tolle Punkte für Surfer und Skater auf dem Schirm haben soll würde ich vllt. sogar 2 Tage hierfür einplanen.

    Von San Francisco sagen eigentlich alle, dass es viel viel toller als L.A. sein soll,

    daher habe ich für mich 4 Tage eingeplant.

    Für die Nationalparks solltet ihr mindestens immer einen vollen Tag einplanen,

    Wenn ihr Yosemite, Death Valley, Hoover Dam, Grand Canyon und das Monument Valley plant, dann sind das mehr als 1500 km.

    Klar sind das total angenehme und sehenswerte Kilometer :) Doch ich finde 4 Tage dafür unrealistisch. Wenn ihr schon mal da seid, dann wollt ihr die N.P. doch auch geniessen können.

    Ich an eurer Stelle würde mir hierfür mindestens eine Woche Zeit nehmen.

    Las Vegas mit einer Woche finde ich wiederum ein bisschen tooooo much,

    hier wären 4 Tage wieder vollkommen ok.

    Bei Interesse sag Bescheid, schick ich dir mal unsere Route :)

    Viele liebe Grüße

    Anni

  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1381925643000

    Hallo,

    ich ärgere mich auch immer wieder mit der Jungfahrergebühr herum, daher kann ich dein Dilemma gut nachvollziehen.

    Erste Frage: Du schreibst, du möchtest deiner Freundin das fahren nicht zumuten. Wie sieht sie selbst das denn? Tut mir leid, falls ich das jetzt falsch einschätze, aber das klingt für mich so ein bisschen nach überzogenem Gentlemantum. Wollt ihr also beide fahren, oder planst du als einziger zu fahren (wenn ja, warum könnte das nicht auch deine Freundin?). Ich fahre bei uns immer alleine, weil zwei Fahrer unter 25 immer noch viel teurer sind als nur einer (warum auch immer) und ich diejenige mit mehr Fahrpraxis bin. Fahren ist in den USA aber wirklich supereinfach und wenn ihr in LA nicht mal selbst fahren müsst, ist da echt die größte Gefahr, dass man einschläft, wenn es mal nichts zu gucken gibt. ;-)

    Ich empfehle auf jeden Fall immer, sich alle möglichen Mietwagenanbieter anzugucken, da sich die Jungfahrergebühr teilweise erheblich unterscheidet (habe schon alles zwischen 10 und 29 Dollar pro Tag gesehen), sodass manchmal die eigentlich teureren Anbieter im Endeffekt doch billiger sind.

    Zu deiner Route: Ja, finde sowohl LA als auch Vegas viel zu lang. Gut, wenn ihr natürlich mehr Zeit mit euren Freunden verbringen wollt, ist das was anderes, das müsst ihr selbst wissen. Aber um die Stadt zu sehen fände ich 3-4 Tage LOCKER ausreichend (ich persönlich kann der Stadt sowieso gar nix abgewinnen, aber das muss ja jeder für sich selbst rausfinden). In Vegas war ich mal 4 1/2 Tage und ganz ehrlich, wir haben am letzten Tag schon angefangen uns zu langweilen, weil wir alles abgeklappert hatten, was wir sehen wollten. Ich würde dafür also auch MAXIMAL 4 Tage einplanen (außer du willst von dort aus nach Tagesausflüge machen natürlich). Ich gehe jetzt mal davon aus, dass ich nicht dort spielen wollt.

    Pismo Beach ist auf der 1 sicherlich eine gute Übernachtungsmöglichkeit, kommt aber eben auch darauf an, was du sehen willst. Da du von LA aus losfährst, wärst du schon relativ früh in Pismo Beach und der richtig schöne Teil (also Big Sur) läge noch vor dir. Falls ihr euch Santa Barbara (das ich persönlich sehr schön finde) für ein paar Stunden angucken wollt, passt das gut. Da du ja aber gerne nach Santa Cruz und dort skaten möchtest, würde sich für mein Empfinden ein weiter nördlich gelegener Ort besser zur Übernachtung anbieten. Das wäre dann sinnvollerweise in der Gegend Monterey/Carmel. Kurz südlich davon auf keinen Fall den Julia Pfeiffer Burns State Park verpassen (was relativ einfach passieren kann), für mich der absolut schönste Ort an der ganzen Küste. Wenn ihr in Monterey übernachtet, seid ihr ziemlich schnell in Santa Cruz (was ich übrigens sehr mochte und was dir als Sakter sicherlich noch besser gefallen wird) und habt dort genügend Zeit, sodass ihr nachmittags gemütlich weiter nach SF fahren könnt.

    Das vorerst mal meine 2 cents, zu den Nationalparks können andere deutlich mehr sinnvolles beitragen.

    Viele Grüße

    Jilly

  • felixboy
    Dabei seit: 1381795200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1381937548000

    Vielen Dank für eure umfangreichen Antworten! Wahnsinn - habe sogar private Mails erhalten.

    LV: 21 - 27.5 bleibt, wir wollen das das int. bekannte Punkrockbowling Festival besuchen

    https://www.facebook.com/pages/Punk-Rock-Bowling-and-Music-Festival/288077407910557

     

    LA: Würde ich kürzen wollen - ich rede nochmal mit meiner Partnerin wir haben in L.A. ein Hotel für 2 Persoen am Sunset Blvd für 22€ / Nacht bekommen.

    Route 1: Pismo Beach schaue ich mir heute Abend an, irgendwelche konkreten Tips zur Übernachtung?

    SF: Ich habe keine Ahnung - danke für die zahlreichen Infos ! Eine günstige Unterkunft wäre noch gefragt?

    SF - Monument Valley...

    GHauptproblem die Strecke. Wie lange soll man einplanen. ich möchte direkt zum MV fahren, da wir anschließend erst in LV sind (wegen dem Festival) oder soll ich länger LV buchen und Tagesausflüge machen? Aber das ist ja so rentnerstyle.... :D

    Meine Freundin kann mirwegen fahren - unterschied ist - ich arbeite im AUßendienst und fahre hier schon viele viele Kilometer....meine Freundin im Jahr max 100 und hat auch kein Interesse daran drüben zu fahren. Über günstige Anbieter mit Jugendfahr... würde ich mich freuen!

    Danke , ihr seid unsere Helden!

    Kann mal bitte einer einen konkrete Planvorschlag posten :) (bzw. Änderung / Auburn muss nich unbedingt sein..)

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1381947701000

    Ich fasse mal zusammen:

    LV ist wie geplant fix.

    Sonst seid ihr flexibel.

    Ich stelle mal drei Hinweise voran:

    1. Auto:

    Lass deine Freundin das Auto mieten. Bedenkt, dass LA ohne Auto nicht geht. Wenn ihr Freunde habt, die euch kutschieren, gut.

    2. Jahreszeit:

    Im Mai ist der Tioga-Pass oft noch gesperrt. Das macht die Tourplanung inklusive San Francisco so schwierig.

    3. Hotelpreis LA:

    Spektakulär, geradezu unglaublich. 22 € pro Nacht in diesem Hotel? Sicher?

    Hier mein Tourvorschlag östlich um die Rockys:

    7. Mai: Ankunft / check in Hotel Sunset Blvd / L.A.

    8. Mai: L.A.

    9. Mai: L.A.

    10. Mai: L.A.

    11. Mai: Fahrt nach Pismo Beach, Highway 1

    12. Mai: Fahrt nach San Francisco über Monterey, Highway 1

    13. Mai: SF

    14. Mai: SF

    15. Mai: Fahrt nach South Lake Tahoe oder Reno

    16. Mai: Besichtigung Lake Tahoe, Carson City, Reno

    17. Mai: Fahrt nach Bryce Canyon, Zwischenübernachtung z.B. in Tonopah, Nevada

    18. Mai: Ankunft Bryce Canyon

    19. Mai: Bryce Canyon, nachmittags Fahrt nach Page (Horseshoe Bend, Upper Antelope Canyon, Lake Powell)

    20. Mai Vormittags siehe 19.5., nachmittags Fahrt nach Zion NP

    21. Mai Vormittags Zion, nachmittags Fahrt nach Las Vegas

    Las Vegas

    27. Mai: Abflug Las Vegas Richtung Dlnd

    28. Mai: Anknunft

    Die Ausflüge zum Death Valley, Hoover Dam und Valley of Fire macht ihr locker von Las Vegas aus.

    Hier mein Tourvorschlag westlich um die Rockys:

    7. Mai: Ankunft / check in Hotel Sunset Blvd / L.A.

    8. Mai: L.A.

    9. Mai: L.A.

    10. Mai: L.A.

    11. Mai: Fahrt nach Pismo Beach, Highway 1

    12. Mai: Fahrt nach San Francisco über Monterey, Highway 1

    13. Mai: SF

    14. Mai: SF

    15. Mai: Fahrt nach Bishop (Zwischenübernachtung)

    16. Mai: Fahrt zum Death Valley NP, ÜN in Furnace Creek im Death Valley

    17. Mai: Fahrt nach Bryce Canyon

    18. Mai: Bryce Canyon, nachmittags Fahrt nach Page (Horseshoe Bend, Upper Antelope Canyon, Lake Powell)

    19. Mai: Vormittags siehe 18.5., nachmittags Fahrt nach Monument Valley

    20. Mai : Monument Valley, dann Fahrt nach Tusayan, Arizona, (Grand Canyon)

    21. Mai Vormittags Grand Canyon, nachmittags Fahrt nach Las Vegas

    Las Vegas

    27. Mai: Abflug Las Vegas Richtung Dlnd

    28. Mai: Anknunft

    Ich empfehle den Vorschlag Nr. 2, westlich um die Rockys!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!