• Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1248778149000

    Für mich gibt es in L.A. keine richtigen Highlights,  obwohl der Griffith Park ja ganz nett ist mit der Aussicht auf die Stadt und so, aber wirklich vom Hocker gerissen, hat er mich auch nicht. Okay wenn einem die Freizeitsparks interessieren, mag es wohl anders sein, aber sonst hat man L.A. an einem Tag durch. Beverly Hills - Hollywood - Pedersen Automotive Museum (für Interessierte) - Santa Monica Pier - Griffith Park - das geht alles an einem Tag, wenn man morgens einigermaßen aus den Federn kommt  :laughing:

    Mit den Öffentlichen würde ich mich da auch nicht aufhalten. Man kommt mit dem Auto recht gut voran. Die Parkuhren bei Hollywood und Museum ******* nicht allzu viel, Santa Monica weiß ich jetzt nicht, wo oder ob man bezahlen muss (da hatten wir das Auto in der Hotelgarage) und der Griffith Park ist frei.

    Wenn ihr in Las Vegas nur den Strip und die Fremont Street ansehen wollt, braucht ihr sicherlich kein Auto, aber auch hier gibt es in der Umgebung viel zu sehen. Da gibt es ja schon einige Threads im Las Vegas Forum. Dafür braucht man dann auf jeden Fall ein Auto.

  • Dschuli
    Dabei seit: 1269388800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1486905245372

    Hallo,

    Wir sind im Mai 10 Tage in LA und möchten mit einem Mietwagen nach Las Vegas und den Grand Canyon. Ich weiß, der Zeitraum ist ziemlich knapp denn unser Rückflug geht wieder ab LA.

    Habt ihr ein paar Tips für mich?

    Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!
  • Kaiserwalzer
    Dabei seit: 1407974400000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1486915401541 , zuletzt editiert von Kaiserwalzer

    Wie oben im Thread bereits geschrieben, würde ich auch folgende Route fahren:

    1     Tag Flug nach LA

    2     Tag LA (Hollywood Blvd, Beverly Hills, Venice Beach, St. Monica Pier)

    3     Tag LA -  Joshua Three NP - Lake Havasu

    4     Tag Lake Havasu - Grand Canyon (Tusayan)

    5     Tag GC - Page ( Antelope Canyon, Horseshoe Bend, Glenn Canyon Dam)

    6     Tag Page - Zion NP (Observation Point, Emerald Pools)

    7     Tag Zion NP - Las Vegas

    8     Tag Las Vegas (Themenhotels, Freemond Street)

    9    Tag  Las Vegas (Shoppen Premium Outlet) - Nachmittags nach Los Angeles

    10  Tag Rückflug

    Da hättest du eine Mischung aus Städtetrip und einigen Muss Sees in dieser Ecke. Du musst nicht hetzten und bekommst trotzdem etwas geboten. Wenn der Rückflug ab Vegas gehen würde, wäre es natürlich besser. Die Fahrt von LA nach LV dauert 4 Stunden, da kann man ruhig durchfahren.

    LG Dagmar

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2775
    geschrieben 1486920124550

    Hi Dschuli,

    da hast du ja einen sehr alten Thread hochgeholt!

    Es soll also eine 11 ÜN-Tour (= 10 Tage) zwischen LA und Las Vegas sein. Bei so einer kurzen Dauer würde ich B-Ziele wie den Joshua Tree NP nicht empfehlen. Die meisten Besucher finden den Bryce Canyon auch als spektakulärer als den Zion NP. In Los Angeles (Metropolregion) gibt es sehr viele einmalige Attraktionen. Schau mal in das Los Angeles-Forum.

    Ich mach mal einen Vorschlag für 11 ÜN. Wenn ihr nur 10 ÜN habt, solltet ihr eher das Monument Valley streichen, als irgendwo zu kürzen:

    Los Angeles 3 ÜN

    Kingman 1 ÜN (Kingman ist ein Route 66-Örtchen. Von da ist es nicht mehr weit zum Grand Canyon. Dadurch habt ihr nur eine statt zwei teure ÜN am GC)

    Grand Canyon 1 ÜN

    (Monument Valley 1 ÜN)

    Bryce Canyon 2 ÜN

    Las Vegas 2 ÜN

    Los Angeles 1 ÜN

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Dschuli
    Dabei seit: 1269388800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1487265653342

    Vielen Dank für eure Tips!!!

    Dank euch hab ich schonmal eine Vorstellung was ich in welchem Zeitraum alles machen könnte =)

    Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27416
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1487314556965

    Wenn ihr einen Gabelflug hättet könntet ihr S.F. noch dazu nehmen, dann würde ich allerdings auf das Monument Valley verzichten und aus Gunnars Vorschlag1 Ü L.A. rausnehmen.

    Bei an und ab L.A. ist der Vorschlag von Gunnar sehr gut, wobei mir die 3 Ü L.A. zu viel wären. Ich würde auch den Bryce Canyon vorziehen er ist einfach total spektakulär.

    LG

    Bina

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Dschuli
    Dabei seit: 1269388800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1487345710565

    Wo genau zum Grand Canyon würdet ihr empfehlen zu gehen?

    Skywalk? Grand Canyon Village?

    Ist vielleicht eine blöde Frage, aber der Canyon ist eben "grand" und wir haben noch keine Vorstellung davon was sich von der Fahrzeit her lohnt.

    Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27416
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1487346481926

    Ich würde auf jeden Fall zum South Rim fahren z.B. in Tusayan übernachten und mir Zeit für den Grand Canyon nehmen. Einen Heliflug, den ich sehr empfehlen kann, kann du z.B. bei Papillon direkt in Tusayan buchen oder vorher im Internet zu deiner Wunschzeit. Ein grandioses Erlebnis.

    Einen Teil der Viewing Points kannst du mit dem Auto anfahren z.B. abends nochmal zum Sonnenuntergang zum Dessert View. Da kannst filmen, Fotos machen.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!