• Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1342010357000

    Christina, ich würde einfach mal sehen wie es zeitlich hin kommt, mir kein Streß machen nach dem Motto:"DAS MUß ICH UNBEGINGT" - sondern einfach Ideen mit haben als Anhaltspunkt um dann spontan zu entscheiden. Mit der Planung sind wir immer ganz gut gefahren :D

    Und wenn alles paßt, freut man sich um so mehr ;)

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • haraldveith
    Dabei seit: 1146787200000
    Beiträge: 553
    geschrieben 1342111622000

    Hallo,

    wir sind gerade im Südwesten der USA unterwegs und waren gestern im Zion NP. 3 Stunden Aufenthalt waren aussreichend. Monument Valley haben wir uns gespart und waren stattdessen im Lake Powell schwimmen. Hat sich trotz 15 $ Eintritt für den Park auf jeden Fall gelohnt. Aktuell sind wir jetzt Las Vegas und es sehr heiss.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1342119443000

    Da fallen mir die Temp. letzten Juli in Vegas und Umgebung ein ;)   Das mit dem Baden im Lake Powell haben wir auch gemacht und genossen.

    Schönen Urlaub noch

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • mathias16
    Dabei seit: 1221868800000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1342188370000

    Hallo !

    Hier ist unser Reiseablauf vom letzten jahr , vielleicht kannst was bei der planung brauchen !

    Mfg Mathias

    USA Rundreise von 29.4.2011 – 22.5.2011

    Tag 1, Freitag 29.4.2011

    6:40 Abflug Wien – 8:05 Ankunft London

    11:15 Abflug London – 14:35 Ankunft Los Angeles

    Abholung Mietwagen;

    Fahrt ins Hotel Ramada Inn

    Restl. Tag zur freien Verfügung in L.A.

    Tag 2, Samstag 30.4.2011

    9:30 Beginn Universal Studios Tour (Front of Line Ticket)

    15:00 Hollywood Sign Besichtigung, anschl. Fahrt über Mulholland Drive nach Bel Air;

    Kurze Besichtigung von Walk of Fame;

    Übernachtung im Ramada Inn in L.A.

    Tag 3, Sonntag 1.5.2011

    7:00 Abfahrt L.A. nach San Diego 121 Meilen

    Fahrzeit ca. zw. 2 und 3 Std.

    ca. 9:30 Sea World (Shows ansehen);

    16:00 Abfahrt nach San Diego Old Town;

    Anschl. Besichtigung Gaslamp Quarter in San Diego;

    Übernachtung im Best Western in San Diego;

     

    Tag 4, Montag 2.5.2011

    9:30 Besichtigung USS Midway (Flugzeugträger)

    11:30 Abfahrt von San Diego über Yuma nach Prescott; 490 Meilen

    Ankunftin Prescott um 20:00 – Übernachtung im Comfort Inn Fahrzeitca. 8. Std.

     

    Tag 5, Dienstag 3.5.2011

    8:00 Abfahrt von Prescott zum Grand Canyon

    10:30 Ankunft in Unterkunft im Best Western Squire Inn 120 Meilen

    Fahrzeit ca. 2,5 Std.

    Rundflugreservierung bei Papillon Heliport

    Besichtigung Grand Canyon + Sonnenuntergang

    Tag 6, Mittwoch 4.5.2011

    9:30 Heliflug über Grand Canyon

    Anschl. Abfahrt nach Page 140 Meilen

    Ankunft14:00 in Page Fahrzeit ca. 3 Std.

    Buchung der Antelope Canyon Tour + Erkundung von Page;

    Übernachtung in Page im Roadway Inn

    Tag 7, Donnerstag 5.5.2011

    9:30 Start Antelope Canyon Tour;

    13:00 Bootsfahrt über Lake Powell (Glen Canyon NP);

    16:00 Besichtigung Horseshoe Bend;

    Übernachtung in Page im Roadway Inn

    Tag 8, Freitag 6.5.2011

    7:00 Abfahrt Page zum Bryce Canyon

    Besichtigung Bryce Canyon 250 Meilen

    Fahrzeit ca. 5 std.

    15:00 Weiterfahrt zum Zion NP;

    Übernachtung in Springdale im Quality Inn;

    Tag 9, Samstag 7.5.2011

    7:00 Besichtigung Zion NP;

    12:00 Abfahrt vom Zion NP nach Las Vegas 165 Meilen

    Fahrzeit 2,5 std.

    14:30 Ankunft Las Vegas; einchecken im Luxor;

    Restl. Tag zur Verfügung in Vegas;

    Tag 10, Sonntag 8.5.2011

    8:00 Fahrt zum Hoover Dam;

    Besichtigung Hoover Dam;

    13:00 Uhr Abfahrt Hoover Dam nach Las Vegas 35 Meilen

    Fahrzeit ca. 1 Std.

    Abends Besichtigung des Strips;

    Übernachtung im Luxor;

     

    Tag 11, Montag 9.5.2011

    Ganzer Tag Las Vegas – Übernachtung im Luxor;

    Tag 12, Dienstag 10.5.2011

    6:30Abfahrt Las Vegas durch Death Valley (Zabriesky Point, Badwater, Dantes View) überLake Isabelle nach Bakersfield

    Ankunft18:00 in Bakersfield + Übernachtung im Roadway Inn 352Meilen

    Abendessen beim Mexikaner Fahrzeit 7 Std.

    Tag 13, Mittwoch 11.5.2011

    7:00Abfahrt Bakersfield über Visalia in den Sequoia NP (über Senic Route) durch denGiant Forest

    Besichtiung von General Sherman Tree;

    15:00 Abfahrt nach Fresno – Übernachtung Fresno in Econo Lodge(Friedhof!) 130 Meilen

    Fahrzeit ca. 2,5 std.

    Tag 14, Donnerstag 12.5.2011

    7:00 Abfahrt von Fresno zum Yosemite NP;

    Besichtigung des Yosemite NP 200 Meilen

    14:00 Abfahrt Yosemite nach Oakdale Fahrzeit 4 Std.

    Übernachtung im Best Western in Oakdale; abends Steakhouse Besuch;

    Tag 15, Freitag 13.5.2011

    8:00 Abfahrt Oakdale nach San Francisco

    100 Meilen

    Fahrzeit ca. 2 Std.

    San Francisco Tour mit Sightseeing Bus;

    Übernachtung in San Francisco im Pacific Heights Inn;

    Tag 16, Samstag 14.5.2011

    7:00Besichtigung San Francisco (z.B. Golden Gate Bridge, Cable Cars, LombardsStreet, Painted Ladies, USS Pampanito, Pier 39 etc.)

    Übernachtung in S.F.;

    Tag 17, Sonntag 15.5.2001

    Besichtigung Cable Cars, Financial District, Aussichtspunkt über Golden Gate Bridge;

    Übernachtung in S.F.;

     

    Tag 18, Montag 16.5.2011

    Besichtigung Alcatraz um 9:30; Bubba Gump Shrimps essen;

    Übernachtung in S.F.;

     

    Tag 19, Dienstag 17.5.2011

    8:00 Abfahrt S.F. nach Monterey (über Highway 1, ab big sure gesperrt )

    Besichtigung Küstenhighway (No. 1)

    Durchfahrt Laguna Secca( Moto GP ) nach King City; 250 Meilen

    17:00 AnkunftKing City + Übernachtung im Days Inn (beim Inder!) Fahrzeit ca. 5 std.

    Tag 20, Mittwoch 18.5.2011

    8:00 Abfahrt King City nach Cambria;

    Retour auf Highway 1 bis nach Ragged Point (Seeelephanten an Küste gesehen)

    250 Meilen

    Fahrzeit 5 std.

    Anschl. von Ragged Point bis Pismo Beach anschl. weiter bis Santa Barbara;

    Ankunft 15:00 in Santa Barbara + Besichtigung Old Town;

    Übernachtung im Days Inn in Santa Barbara;

    Tag 21, Donnerstag 19.5.2011

    8:00 Besichtigung vom Strand in Santa Barbara;

    Weiterfahrtüber Malibu, Santa Monica Pier (Schlangenfoto!) nach L.A. 100Meilen

    Übernachtung in L.A. im Comfort Inn (Nähe Flughafen); Fahrzeit 1,5 std.

     

    Tag 22, Freitag 20.5.2011

    Los Angeles Tag: Beverly Hills, Rodeo Drive, Walk of Fame, Kodak Theatre, SHOPPEN!

    Übernachtung in L.A. im Comfort Inn;

    Tag 23, Samstag 21.5.2011

    Vorbereitung für Rückflug – Koffer packen etc.

    12:00 Rückgabe Mietauto am Flughafen in L.A.;  5200 Km gefahren

    17:35 Abflug Los Angeles – 12:05 (22.5.2011) Ankunft London

    14:05 Abflug London – 17:25 Ankunft Wien

  • Christina02
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1342446922000

    Danke Mathias für den ausführlichen Bericht, hier ist auf alle Fälle was brauchbares dabei!

    Wir haben auch schon einige male überlegt ob wir nicht vlt. doch auf den Monument Valley verzichten sollen, denn ja, alles geht nicht und irgendwie erscheint mir Page mit den Antelope Canyon und Lake Powell gerade spektakulärer als Monument Valley, was sicher genial ist wenn man z.b. im The View übernachten und denn Sonnenuntergang in dieser Kulisse genießt, aber da dies bei uns nicht der Fall wäre, wäre es "nur" ein durchfahren, und da stellt sich eben die Frage ob dies den Umweg und verzicht auf Page wert ist.

    Wären dann vorr. am Nachmittag in Page... und hätten den restlichen Tag sowie den darauffolgenden bis Nachmittag zeit für die beiden Besichtigungen. Ist dies machbar? oder benötigt man mehr als eine Übernachtung für Antelope Canyon und Lake Powell?

    LG Christina

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1268
    geschrieben 1342448009000

    Das klingt für mich nach einer guten Idee. Monument Valley ist klasse, aber der Umweg ist nicht zu verachten.

    In Page könnte ich locker 2 Wochen am Stück verbringen. :D Antelope Canyon, Horseshoe Bend und Lake Powell kann man gut an einem Tag machen, wobei es natürlich darauf ankommt, was ihr genau am Lake Powell machen wollt. Nur mal gucken? Dann reicht es locker. Bootsfahrt zur Rainbow Bridge? Eher nicht. Die Fahrt alleine dauert 6 Stunden.

  • Christina02
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1342450945000

    Dachte daran am Ankunftstag (wie erwähnt vorr. Nachmittag) im Lake Powell zu plantschen (sofern dass möglich ist) und an darauffolgenden Vormittag die Antelope Canyon besichtigen, so dass wir am späten Nachmittag weiter in Richtung Bryce Canyon aufbrechen können.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1342452673000

    Hallo Christina,

    wir sind auch nachdem wir im Antilope Canyon gewesen sind, dem Tipp des Guide gfolgt und im Lake Powell baden gegangen. Das war prima und der Tag wurde dadurch abgerundet.

    Den Horshshoe Bend und dem Viewing Point am Glen Staudamm könnt ihr vielleicht am Ankunftstag machen je nach dem, wie lange ihr euch jeweils aufhalten wollt.

    Schön war auch der Sonnenuntergang am Viewing Point. am nächsten Tag den Antilope Canyon und anschließend weiterfahren.

    Wenn ihr wirklich nur "durchfahren wollt", dann würde ich mir dem Umweg zum Monument Valley auch überlegen. Vielleicht ist das auch mal ein Reiseziel zusammen mit Moab ,d dem Arches N.P. Für Page kommt euch der 1 Tag mehr sicherlich sehr entgegen. :D Auch hier kann ich zur frühen Buchung raten, in Page war auch lange vor unserer Reise vieles ausgebucht. Wir waren dann letzendlich im Super 8, war o.k. bis auf die Frühstückssituation im viel zu kleinen Foyerbereich.

    Prima Essen gab es übrigens in der Canyon King Pizzeria. Du erkennst sie sofort an der Bootsform. Hier gab es nette Tische im Außenbereich und sehr freundlichen Service, bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältniss.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1268
    geschrieben 1342453017000

    Baden gehen kann man ganz gut am Lone Rock Beach, der ist etwa 10 Meilen von Page entfernt.

  • mathias16
    Dabei seit: 1221868800000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1342457756000

    Hi !

    Also wir waren von Page begeistert , die Antelope Canyon tour würd ich umbedingt mind 1 tag vorher buchen zwecks verfügbarkeit , horseshoe band is auch ein muss , die bootsfahrt hätten wir uns schenken können , haben die 3h variante genommen mit an grossen boot , war ur fad, schade ums geld u die zeit !  Canyon King Pizzeria is super , ur freundlich , haben uns den tipp vom Horseshoe band gegeben , hätten wir sonst gar nicht gewusst ! ;)

    Wenn man nicht grad baden will reicht eine übernachtung aus , wir haben aber noch eine angehängt u sind dann nächsten tag munter weitergestartet , uns war Monument Valley auch zu zu weit weg !

    lg mathias

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!