• Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1340798553000

    Nochmal hallo,

    also ich halte nicht viel davon, jedenfalls von den ersten beiden Tagen, die Übernachtungsorte sind zu ungünstig gewählt, gerade dann, wenn man so wenig Zeit habt wie Ihr. Phoenix bietet quasi keine touristischen Sehenswürdigkeiten von Bedeutung, und warum in Flagstaff übernachten, statt direkt bis zum Canyon weiter zu fahren?

  • Ufo72
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1340798734000

    Hallo Christina,

    Hoover Dam und Valley of Fire an einem Tag von Las Vegas aus zu machen ist sicher kein Problem. Das sind 264 km lt. Google Maps, allerdings zieht sich die Strecke vom Hoover Dam zum Valley of Fire, Rückfahrt dann über den Highway kein Problem. Meiner Meinung nach ist die beste Zeit für das Valley of Fire sowiso nachmittags, dann steht die Sonne besser und die Farben kommen noch besser raus, kann man früh in aller Ruhe zum Hoover Dam. Da sollte man allerdings nicht zu spät dran sein, bei uns war die Hölle los und wir hatten schon Probleme einen Parkplatz im Parkahus zu finden. Auf dem Weg vom Hoover Dam zum Valley of Fire, fährt man mehr oder weniger am Lake Las Vegas vorbei, das wäre auch empfehlenswert, da noch einen Abstecher zu machen. Ist ein wunderschön angelegter See mit Promenade, Cafe´s und Restaurant´s. Bei uns war da allerdings tote Hose, mittlerweile weiß ich aber auch warum. Das dazugehörige Hotel war wegen Umbau geschlossen, ist aber wieder offen, dementsprechend denke ich rentiert es sich auf jeden Fall dort vorbei zu schauen.

    Allerdings habt Ihr ja nur sehr wenig Zeit in Las Vegas, wenn Ihr dann auch noch einen ganzen Tag unterwegs seid, meist Du niocht, dass Las Vegas dann etwas zu kurz kommt? In Las Vegas gibt es sooooooooooooooooo viel zu sehen.

    LG Ute

  • Christina02
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1340799051000

    Die Idee direkt beim Canyon zu übernachten ist gut somal ja auch der sonnenuntergang dann auch ohne spätnächtlicher längeren rückfahrt genießbar ist :) ..allerdings bin ich mir hier unsicher zwecks übernachtungspunkt.. über Google Maps gibt es ja etliche Grand Canyon Stationen, welche müssten wir hierfür ansteuern?

    Was würdest du uns als Zwischenstopp denn statt Phoenix vorschlagen? denn von San Diego bis zum Grand Canyon ist es doch wohl ein etwas zu weites stück um es auf einmal zu fahren?! ...

    Danke schonmal LG

  • Christina02
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1340799283000

    @Ufo72: hätten dann 4 Nächte 5 Tage in Vegas... dachten da können wir einen leicht verschmerzen?! :)

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1340801900000

    Also die kürzeste Strecke an San Diego wäre wohl über Barstow/Kingman und nicht über Phoenix. Vielleicht wäre es trotzdem eine Überlegung wert, einen kleinen Umweg zu fahren, dann wäre es wenigstens kein reiner Fahrtag über die Autobahn.

    Ihr könntet also vielleicht - ohne Euch dort länger aufzuhalten - durch den Joshua Tree Nationalpark fahren und weiter bis nach Kingman (oder z.B. in Needles oder Lake Havasu City).

    Vielleicht bucht Ihr diese Übernachtung nicht vor und sehr einfach, wie weit Ihr kommt.

    Am nächsten Tag übernachtet Ihr dann entweder in Tusayan, oder noch besser im Grand Canyon Village, wie in allen Nationalparks ist das Preis-/Leistungsverhältnis dort allerdings eher schlecht, aber Tusayan wäre eine sinnvolle Alternative, wenn Euch die Unterkünfte direkt im Nationalpark zu teuer sind.

  • Ufo72
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1340801996000

    Hallo Christina,

    ob Ihr bei 4 oder 5 Tagen Las Vegas leicht einen Tag verschmerzen könnt, müßt Ihr selber entscheiden, ich könnte es nicht. Ich finde, Las Vegas kann nicht lang genug sein, zumal wenn es das erste Mal LV ist. Wir waren schon 3 mal in Las Vegas und ich bin grade am überlegen, wann und wie wir das nächste Mal planen. Wir kombinieren LV immer mit irgend was anderem, z.B. dieses Jahr San Francisco, letztes Jahr LA, LV muß aber immer der Hauptanteil sein. Wir lieben diese Stadt.

    Allein bis Du die wichtigsten Hotels in Ruhe durckämmt hast, vielleicht ne Show, Party in irgendwelchen Clubs, vielleicht ach mal ein paar Stunden entspannen am Pool, shoppen in einem der Outlets, Zocken?, gut Essen in einem der zahlreichen Buffets......Du siehst, Las Vegas ist sehr vielseitig und man kann dort Wochen verbringen und hat immer noch nicht alles gesehen.

    Sorry, ich verfall schon wieder in Schwärmerei, nicht jeder ist so Vegas Narrisch wie wir.

    LG Ute

  • Christina02
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1340803410000

    Vielen Danke Susanne San Diego-Kingman hier auch eine nette idee durch den Joshua Tree druchzufahren.., Kingman-Tusayan(Grand Canyon) hört sich echt gut an und von der Fahrzeit was mir Google Maps sagt auch gut machbar.

    Wisst ihr ob die Fahrzeiten von Google Maps realistisch sind?

    und von Tusayan aus dann die Route wie angeführt OK/Sinnvoll ? 

    Tusayan- Monument Valley 3 Std. 40 min (1Ü )

    Monument Valley - Bryce Canyon 5 Std (1 Ü  )-hier noch am Überlegen ob dann evt noch vom Bryce Canyon Richtung Zion und erst auf dieser Strecke übernachten.

    Zion - Las Vegas 3,5 Std.

    @Ute: ja du hast recht... ob uns das Tagemäßig reicht werden wir erst wissen wenn wir dort sind. Aber wie Lind schon gesagt hat, wenn es uns packt kommen wir sicher wieder... der kommende Urlaub ist wohl einfach mal um rein zu schnuppern und da sieht man dann eh welche Flecken einem am besten gefallen hat und entsprechen kann man beim nächsten mal dort mehr Zeit verbringen :)

    LG Christina

    (P.S.Sorry wenn ich so viel Nachfrage, ist nur das erste mal dass wir auf eigene Faust soetwas planen)

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1340804714000

    Hallo Christina,

    ich finde es gut, dass Du so viel nachfragst, denn leider passiert meistens das Gegenteil - man hört von den Threaderöffnern nie mehr was und weiß nicht mal, ob die Antworten überhaupt gelesen wurden...

    Also ich würde auf jeden Fall am Bryce Canyon übernachten, für den Zion NP habt Ihr doch auch noch eine Übernachtung übrig, oder? Sonst wird es zu viel für diesen Tag.

    Am Bryce Canyon ist übrigens das Unterkunftsangebot auch etwas knapp und eine rechtzeitige Vorbuchung auf jeden Fall ratsam.

    Im Monument Valley würde ich an einer von Indianern geführten Halbtagestour teilnehmen.

    Falls Ihr diese erst am Vormittag macht, ist am Nachmittag immer noch genug Zeit für die Weiterfahrt zum Bryce, diesen könnt Ihr dann aber erst am Folgetag besuchen und nachmittags weiter zum Zion fahren.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1340812180000

    Hallo Christina,

    ihr legt ja doch wert auf die N.P. und Canyon, wie wäre es denn wenn ihr San Diego aus der Planung rausnehmt? Bitte nicht falsch verstehen, wir waren auch bei 2 Touren in S.Diego, aber zu viel in einem Urlaub geht halt auch nicht.

    Christina, die Fahrzeiten sind schon relativ gut mit G-maps gerechnet, allerdings haben wir auch immer mal "spontan etwas gesehen" und uns dann doch länger aufgehalten als geplant ;) Es gibt aber auch Strecken die man einfach mal "so runter fahren kann".

    Das mit dem Nachfragen und Rückmelden finde übrigens auch klasse, wie Susanna schon schreibt, mache manche User einfach den Thread auf, man gibt Tipps und schreibt - und hört nie wieder etwas....

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Christina02
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1340834839000

    Dann denke ich, werden wir die Route so machen.

    Für Zion haben wir keine extra Übernachtung mehr, nur im Bryce Canyon, allerdings würden wir auf Zion ggf. verzichten können (eher als auf Bryce Canyon).

    Susanne, wie läuft dass mit den Halbtagestouren in Monement Valley denn ab? Wenn wir z.B. laufe des Vormittages in Monument Valley ankommen, sind diese Touren dann so spontan möglich, dass wir am Nachmittag diese Tour machen können? und werden die vorort gebucht oder im vorhinein? Das wär natürlich praktischer als wenn wir die tour erst am nächsen tag machen könnten, denn so könnten wir am nächsten tag vormittags gleich los zum bryce canyon, hätten dort auf alle fälle noch einen halben tag dort zeit und könnten am nächsten tag in aller ruhe morgens los ein paar stündchen im zion verbringen und die restliche strecke von ca. 3 std. dann nach vegas fahren um dort am abend anzukommen.

    @lind, ich weiß es ist einges was wir uns vor genommen haben, vorallem die 5 Tage aber denken das wäre so wie es jetzt fest steht schon ganz ok und für die zeit die wir haben auch sinnvoll... oder etwa nicht?? San Diego wollen wir aus dem Grund nicht streichen da wir unbedingt seeworld sehen wollen.. und darauf will ich nicht verzichten... dann doch lieber monument valley weg aber seeworld bleiben.. aber denke mit der tour geht beides :)

    also findet ihr die wäre so sinnvoll und nicht die totale hetzerei:)??

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!