• Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1205604327000

    Ich hätte da mal selbst eine Frage. Wir möchten wahrscheinlich nächstes Jahr die Route 66 fahren, aber da mein Mann so unter den Jetleg von L.A. nach Wien litt, haben wir uns gedacht wir fahrens halt anders rum und fliegen dann von Chicago heim, sinds ich glaub 3 Stunden weniger Zeitverschiebung und ein Direktflug.

    Mein Mann fürchtet nun, dass die einzelnen Sehenswürdigkeiten oder was auch immer sehenswert ist, hauptsächlich von der anderen Richtung her angeschrieben sind, da man die Route 66 ja normalerweise von Chicago aus nach L.A. fährt. Ist dem wirklich so ???

    Vielleicht kann mir wer helfen :frowning:

  • usei
    Dabei seit: 1174003200000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1205605029000

    Hallo Floh,

    als wir in Californien waren (9Stunden Zeitdifferenz) hatten wir weniger Probleme als von Chicago. Woran das lag, wissen wir nicht.Ich war darüber sehr erstaunt.

    Lass dir doch einfach vom ADAC eine Route von West nach Ost ausarbeiten. Es wird euch bestimmt gefallen. Nehmt euch, wenn möglich Zeit. Es wird bestimmt eine tolle Reise.

    Viel Spaß

    Usei

    Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7338
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1205607515000

    Hallo Floh,

    viele Motorradreiseanbieter haben die Route 66 in ihrem Programm. Schau mal unter www.sofortindenurlaub.de in die Rubrik Motorradreisen. Dort wird die Tour von Chicago nach L.A. angeboten. Vielleicht kannst du daraus ein paar Infos gebrauchen, oder etwas googlen wie z.B. Motorradtouren Route 66.

    LG

    Reiselilly

    P.S. Wäre als Motorradtour auch noch mein Traum- aber mein Göttergatte hat es nicht so mit den langen Flugzeiten - wird wohl Traum bleiben. :( Aber Europa ist auch sehr schön! :laughing:

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1205612069000

    Wir möchtens mit dem neuen Dodge Challenger fahren, mein Mann hat nämlich den Oldtimer davon (nix mit Motorrad ;) ).

    Das mit der Zeit, planen und sonstiges ist mir eh alles klar, das habe ich bei unserer 1. Rundreise auch gemacht. Mir gehts hauptsächlich darum, obs hier vielleicht schon wer in diese Richtung gefahren ist und weiß, ob so auch alles gut beschriftet ist.

    Ich werde mich sowieso vorher im Internet wieder über alles mögliche schlau machen und Reiseführer haben wir ja auch schon 3 geschenkt bekommen.

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1205957336000

    Ist denn hier herinnen wirklich noch keiner die Route 66 in verkehrter Richtung gefahren :frowning: :( :disappointed:

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2691
    geschrieben 1205958008000

    Mein Mann, aber der ist grad nicht da ;)

    Aber ich kann mich nicht daran erinnern, daß er über Schwierigkeiten geklagt hat, allerdings ist er nur ungefähr ein Drittel der Strecke gefahren, mangels Zeit.

    Ich wüßte auch nicht, warum die 66 nur von einer Seite aus ausgeschildert sein sollte. Wär doch Blödsinn, es fahren doch genug Leute von Californien aus die Strecke, für Biker gibts Touren auf einen Teil der Strecke von LA aus (wetterbedingt).

    Ist doch keine Einbahnstraße ;)

    edit

    Aber wenn ich mich richtig erinnere, ist ein Teil der alten 66 nicht mehr befahrbar, ihr müßtet also immer woanders fahren.

    Und für typische amerikanische Sehenswürdigkeiten liegt die 66 zu weit abseits, sie ist quasi eine Sehenswürdigkeit für sich.

    Und ich hoffe, ihr habt genug Zeit.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1205960670000

    Hallo Floh,

    vor einiger Zeit hatte ich einen Thread mit identischem Titel eröffnet und nach Erfahrungen mit der Route 66 gefragt - allerdings nur die "normale" Richtung, aber selbst da war kaum eine Rückmeldung.

    Für mich ist diese Strecke auch von großem Interesse, wenn wohl doch noch nicht für die nächste USA-Reise, aber ich würde sie keinesfalls in umgekehrter Richtung fahren, nur wegen der paar Stunden Zeitverschiebung.

    Meiner Meinung nach "muß" man die Route 66 einfach gen Westen fahren ;)

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1206031192000

    Na danke mal dafür :laughing:

    Das die normale Straße angeschrieben ist, ist ja hoffentlich normal, aber ich meine irgendwelche altertümlichen Streckenteile oder so.

    Ich weiß, dass manche Teile nicht mehr befahrbar sind und habe auch bereits 2 Reiseführer und eine Hör-CD über Route 66.

    Wir sind voriges Jahr den Highway I gefahren und wollen jetzt eben noch diese Strecke. Die Mutter aller Straßen :rofl:. Die Sehenswürdigkeiten sind uns dabei ziemlich wurscht. Wir machen nur einen Abstecher nach Las Vegas zu unseren Mopar-Freunden und das ist auch ein Grund, warum wir umgedreht fahren wollen (dort wirds mir sonst zu heiß). Außerdem gibts das Auto vielleicht billiger, wenn mans zurückbringt, weil in die andere Richtung wollen eh alle fahren ;)

    Wir werdens halt einfach machen, dann sehen wirs ja. Ich werde danach sicherlich berichten.

    Es wäre echt toll, wenn man auf dieser Seite auch Reiseberichte reinstellen könnte, aber jetzt geht dann hoffentlich meine Seite bald.

  • JuttiHH
    Dabei seit: 1206662400000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1207039858000

    Hi,

    das mit den Reiseberichten vermisse ich hier auch. Es gibt eine Seite, die sich usa-reise.de nennt. Da gibt es interessante und echt nette Reiseberichte. Sollte man hier wirklich auch mal anbieten und ins Forum stellen. Was meint ihr?

    Übrigens, mein Mann ist die Route auch anders herum gefahren. Die Straße bleibt doch gleich, die Orte auch. Also seh ich da nicht das Problem.

    Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1207048693000

    Ich auch nicht, aber mein Mann verkompliziert immer alles :laughing: :rofl: :rofl: Da wirs erst für nächtes Jahr planen, muss ich jetzt einmal erst unseren Lesbos und Gardasee Urlaub abhaken, dann kann ich so richtig mit Route 66 loslegen.

    Ja, das mit den Reiseberichten .... Habe lange gesucht, wo man überhaupt einen reinstellen kann, jetzt habe ich gleich meine eigene Homepage entworfen und unsere ganzen Reisen reingestellt. Gerade der USA Reisebericht ging ja weg wie warme Semmeln :rofl: :rofl:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!