• Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1469796753000

    Man, Sternenforscher, dein LA-Bashing fängt langsam an zu nerven!

    Schreib doch einfach, dass die Los Angeles nicht gefallen hat (auch wenn wir das sowieso schon alle wissen) .

    Oder du schreibst konkret, was dir in LA nicht gefallen hat und was andere dann vermeiden können. Z.B.:

    "Ich habe einen ganzen Tag lang versucht, an das Hollywood-Sign heranzukommen. Das war vielleicht blöd!" Oder

    "Als ich nach stundenlanger Suche endlich den Stern von meinem Lieblings-Schauspieler gefunden habe, lag da ein Penner drauf!"

    "Ich bin extra zum Griffith Observatory hoch gefahren. Hab dafür ewig im Stau gestanden. Oben waren dann alle Parkplätze belegt. Und dann war das Observatory ja noch weniger interessant als das Planetarium am Insulaner in Berlin. Auf die Aussicht hatten wir dann auch keinen Bock mehr, so doof war das!"

    "Wir sind zu den Watts Towers gefahren. Huh, war das ne schreckliche Gegend! Wir wurden überfallen, aber immerhin haben sie uns den Autoschlüssel gelassen. Allerdings war das Auto auch nicht mehr auf dem Parkplatz."

    Das wäre dann hilfreich!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Sternenforscher
    Dabei seit: 1383523200000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1469797996000

    Huch, wo in meinem Beitrag habe ich jetzt LA kritisiert? Nur weil ich den Tipp gebe, erstmal vor Ort zu entscheiden, wie lange man bleiben will oder wiederkommt...

    Man man, komm mal wieder runter.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1469798528000

    Sternenforscher:

    "Habt Ihr eigentlich vor alles im Voraus zu buchen?

    Wenn nein, würde ich nur eine Übernachtung in LA nehmen und dann überlegen, ob sich ein weiterer längerer Aufenthalt lohnt. Du hast so gut wie in jedem Hotel/Motel Wifi und kannst entspannt das Hotel für den nächsten Tag buchen (Ausnahme LV, wenn Ihr dort am WE seid, dann ist es voll)."

    Hi Sternenforscher!

    Diese Kritik von dir meinte ich. Die spektakulären Attraktionen von Los Angeles lohnen locker einen mindestens einwöchigen Aufenthalt.

    Steck mal deine Gebetsmühle weg! In diesem Forum geht es darum, konkrete Tipps zu geben. Missionarischer Eifer jeder Art ist hier fehl am Platze.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Sternenforscher
    Dabei seit: 1383523200000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1469799119000

    Gibts hier irgendwo eine Ignorier-Funktion?

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17877
    Verwarnt
    geschrieben 1469809193000

    LA ist irgendwie wie Bayern München, man liebt oder hasst es, dazwischen gibt es kaum was und deswegen finde ich Sternenforscher`s Vorschlag zur Flexibilitätssteigerung mehr als vernünftig. Ich würde dort freiwillig gar keinen Tag mehr verbringen wollen und mache das nicht an einzelnen Punkten fest, sondern fand die Stadt komplett scheiße, tut mir so leid wie möglich bzgl. der Ausdrucksweise, aber mir fällt wirklich kein treffenderes Wort ein! Ich war mehr als enttäuscht über zwei vertane Tage, die man in allen Himmelsrichtungen soviel besser hätte nutzen können! Schade, daß ich seinerzeit noch nicht bei HC war, oder besser gesagt, genauer recherchiert hatte und einen solch guten Rat bekam. :disappointed:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1469831573000

    Lieber Doc,

    ich kenne niemanden, dem Los Angeles als Stadt gefallen hat. Es ist dreckig, laut, hat üble Staus und ist einfach nur ein gewaltiger Metropolen-Moloch. Was Los Angeles m.E. ausmacht, sind die zahlreichen einzigartigen und spektakulären Attraktionen, die diese Stadt bietet.

    Ich frage mich, welche Attraktionen von der Liste meiner Lieblingsziele in LA du gesehen hast. Wahrscheinlich hat dir eher diese Liste gefehlt.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17877
    Verwarnt
    geschrieben 1469992375000

    Leider genügend und nichts davon würde mich im Leben erneut überzeugen können, diesen Moloch nochmal aufzusuchen! :disappointed:

    Wir sehen die USA aus gänzlich anderen Blickwinkeln und werden selten Übereinstimmungen haben. Für mich sind die USA ein faszinierendes Land mit vielen interessanten Naturwundern und Facetten, dazu noch sehr netten Menschen (in LA, meiner zugegeben kurzen Erfahrung nach, die oberflächlichsten) , auf die man sich einlassen muß, um ihre meist etwas andere Lebenssicht nachvollziehen zu können. Bei Dir habe ich das Gefühl, Du siehst sie eher als Spielplatz für Erwachsene, ist ja auch vollkommen ok, aber lass doch anderen Menschen einfach auch die Meinung, daß LA unnötig ist wie ein Kropf, Fragesteller können sich aus den Beiträgen dann ja die für sie relevanten Informationen und Schlüsse ziehen.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1469995312000

    Hi Doc,

    ich hatte vermutet, dass du so gut wie keine der Attraktionen von meiner Liste gesehen hast. Schade für dich. Macht aber auch nichts.

    Ich mag andere Meinungen, wenn sie so begründet sind, dass andere User einen Vorteil davon haben.

    Kritik wie "Den Sequoia NP fand ich so was von blöd!" kann ich zum Beispiel überhaupt nicht leiden.

    Wer jedoch schreibt: "Mir hat der Sequoia NP nicht gefallen, weil da nur riesige Bäume stehen und die Tropfsteinhöhle nicht sehr imposant und nur durch eine nervige Wanderung erreichbar ist.", dann hat das einen informativen Wert.

    Ich mag in meinem Urlaub übrigens eine gute Mischung aus Städten, Naturerlebnissen und Vergnügungsparks. Vergnügungsparks sind allerdings etwas in den Hintergrund getreten, da uns unsere Tochter seit 2014 nicht mehr begleitet.

    Meine TOP 3-Lieblings-Nationalparks in den USA sind:

    Yellowstone NP

    Grand Canyon

    Bryce Canyon

    Meine TOP 3-Lieblings-Städte:

    Washington

    Los Angeles

    New York

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17877
    Verwarnt
    geschrieben 1469996377000

    Wie kommst Du darauf, daß ich so gut wie keine Punkte von Deiner Liste gesehen habe, nur weil ich in dem für mich gänzlich unwichtigen und subjektiven Thread nichts geschrieben, oder hier keine Reisetipps eingestellt habe? Schon ein wenig anmaßend und oberflächlich, oder?

    Sorry Gunnar, aber wer meint, mit einem Airboatride die Everglades gesehen zu haben, hat schlicht andere Interessen als ich und wird mir auch mit seiner Highlightliste zu LA nicht einreden können, daß sich ein Besuch dieser Stadt lohnt!

    Disneyland, Universal Studios, Rodeo Drive, Venice Beach um nur mal einige zu nennen, sind genau die Punkte, die für mich absolut künstlich und schrecklich sind/waren, da braucht es noch nicht mal Staus, Dreck und Gewalt, um mich von dieser Stadt fernzuhalten. Einzig ein günstiger Flug zum oder über LAX könnte mich nochmal ein wenig näher bringen und ich erlaube mir, dies durchaus auch hier mitzuteilen, selbst wenn ich Deiner No.2 damit nahetrete...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1469998887000

    Damit es kein Missverständnis gibt: Ich finde den Sequoia NP super! Die Tropfsteinhöhle dort ist aber wirklich nicht sehr lohnend. :laughing:

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!