• Hanswurstl84
    Dabei seit: 1325980800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1325990412000

    Hallo Zusammen,

     

    meine Freundin und ich möchten dieses Jahr unsere erste Amerikatour unternehmen.

    Da wir noch nie dort waren sind wir ziemlich unsicher wie und was wir dort machen wollen.

    Auf alle Fälle haben wir uns bereits für die Ostküste entschieden.

    Als Dauer haben wir an 21 Tage gedacht.

    Der Startpunkt soll NY sein.

    Hab mir folgendes vorgestellt.

    Zuerst 4-5 Tage NY, dann die "umliegenden" Städte/Sehenswürdigkeiten.

    Hier haben wir mal die Niagara Fälle, Washington und evtl. noch Atlantic City in Betracht gezogen.

    Wie viele Tage sollte man hierfür einplanen?

    Anschließend wollten wir noch nach Florida. Hierbei hauptsächlich nach Orlando und dann weiter südlich nach Miami und den Keys.

    Da meine bessere Hälfte noch verwandte in Houston hat, dachte ich wäre ein Inlandsflug von Miami nach Houston sinnvoll. 

    Für Houston sollen hierbei ca. 3 Tage eingeplant werden.

    Der Heimflug sollte dann von Houston aus angetreten werden.

     

    Nun zu meinen Fragen, bei denen mir die alten Amerika-Hasen hier im Forum hoffentlich nützliche Tips geben können.

    Da der zeitliche Rahmen durch die längeren Aufenthalte in NY und Houston doch ziemlich eng ist, dachte ich dass man anstatt mit dem Mietwagen von Washington nach Florida noch zusätzlich einen Inlandsflug einbaut und dann ab Orlando einen Mietwagen nimmt.

    Ist das Vorhaben sinnvoll? Verpasst man viel wenn man von Washington nach Orlando fliegt anstatt mit dem Auto zu fahren?

    Habt ihr noch einen Tip was man in Florida noch unbedingt besichtigen sollte?

     

    Welchen Zeitraum könntet ihr mir für die Reise empfehlen? Das Wetter sollte eher wärmer als kälter sein.

     

    Das wars mal fürs erste.

    Ich bedanke mich schon mal im voraus für Eure Mühen und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

     

    Viele Grüße,

    Hans

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1326021859000

    So eine ähnliche Fragestellung gab es hier schon mal. Hast du den Thread schon gesehen

    Nordost-Tour

    Vielleicht findest du dort auch Antworten auf deine Frage.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Hanswurstl84
    Dabei seit: 1325980800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1326028217000

    Danke für den Hinweis.

    Den Beitrag habe ich schon gesehen.

    Allerdings beantwortet der Thread leider nicht wirklich meine Fragen.

     

    Viele Grüße,

    Hans

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1326030086000

    Hallo Hans,

    3 Wochen klngt ja erst mal recht viel, sind aber in den USA eher wenig, daher nehmt Euch besser nicht zu viel vor. Man kann in 3 Wochen unmöglich alle Highlights des Ostens inkl. Florida besuchen, da muß man schon Abstriche machen.

    Also Atlantic City ist ja die Casinostadt an der Ostküste, bietet aber im Vergleich zu Las Vegas doch eher wenig und ist mM nach eher nur für echte Casinofans geeignet.Ich würde es auslassen an Euerer Stelle.

     

    Die Niagarafälle sind noch ziemlich weit weg von New York, daher würde ich evtl., falls Ihr das unbedingt machen wollt, einen Flug ab New York machen, ansonsten müßt Ihr ganz schön "Meilen *******" auf der Autobahn (ca. 650 km pro Strecke!). Eine Möglichkeit wäre ja vielleicht eine gebuchte Tour ab New York, dann müßt Ihr nicht selbst fahren.

     

    Washington ist natürlich sehenswert und ganz anders als New York, v.a. gibt es haufenweise Monumente und viele kostenlose Museen.

    Für eine Fahrt von New York nach Florida sollte man aber, falls sich das wirklich lohnen soll mit einem Mietauto, mM nach alleine mindestens 3 Wochen veranschlagen (+ New York, Houston usw.), daher kann ich von dieser Variante nur abraten. Denn eine solche Fahrt lohnt sich ja nur dann, wenn man unterwegs auh für diverse Städte usw. Zeit hat, das wären z.B. Charleston und Savannah. Auch einige Inseln an der Ostküste sind sehr schön.

     

    Also ich würde es von der Zeiteinteilung bspw. so angegehen:

    5 Tage New York

    2 Tage Ausflug Niagarafälle (vielleicht auch mit einer organisierten Busfahrt von New York aus?)

    evt. Bus- oder Zugfahrt nach Washington D.C.

    3 Tage Washington

    Flug nach Florida, dort mit einem Mietauto eine kleine Rundfahrt machen, ca. 8 Tage

    Flug nach Houston, dort 3 Tage Aufenthalt

     

    Den Sommer finde ich eher ungeeignet wegen der Hurricansaison im Süden, der Winter ist natürlich in New York/Washington u.U. sehr kalt, bleiben die Übergangsmonate.

    In Florida kann's aber auch im Frühjahr heftig regnen, hab ich selbst erlebt. Die ideale Saison für die ganzen Regionen wird man kaum finden, man bewegt sich ja in ganz unterschiedlichen Klimazonen.

  • Hanswurstl84
    Dabei seit: 1325980800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1326060917000

    Hallo,

     

    erstmal Dank an Susanne für die ausführlichen Tips.

    Werde diese sicherlich beherzigen.

    Der Verlauf für den Südosten steht jetzt schon in groben Zügen fest. Flug von Washington nach Orlando und dann mit dem Mietwagen ne "Rundreise" durch Florida.

    Allerdings macht mir der Norden noch ziemlich Kopfzerbrechen.

    Wir möchten schon sehr gerne die Niagara Fälle sehen.

    Nur stellt sich jetzt die Frage ist, wie wir am besten reisen sollten. Startpunkt ist ja hier New York, dann ab zu den Niagara Fällen und dann nach Washington.

    Hier haben wir ja anscheinend die Wahl zwischen fliegen, mit dem Bus oder mit dem Mietauto fahren.

    Was wäre denn eurer Meinung nach hierfür zeitlich sowie finanziell am günstigsten?

    Was könnte man bei den Fahrten mit einem Mietauto denn noch so interessantes auf den Wegen zw. NY - NF und NF - Washington sehen?

    Zu welchem Flughafen könnte man eigentlich zu den Niagara Fällen fliegen (Toronto?!) ?

     

    Viele Grüße,

    Hans

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2727
    geschrieben 1326137033000

    Hi Hans,

    ich finde, das du absolut zu viel in den Urlaub packen willst. Aber okay.

     

    Wenn du von New York zu den Niagara-Fällen fliegen willst, bietet sich Buffalo an. Dort sind direkt am Flughafen auch ein paar gute Motels, von denen ich eins nehmen würde (natürlich mit Mietwagen).

    Dann könnt ihr bequem weiter nach Washington fliegen.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!