• HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1224157234000

    Campgroundführer USA der entsprechenden Region kann man beim ADAC bestellen. Diese sind von "AAA" und werden gegen ein geringes Entgeld nach Hause geschickt. Im übrigen kann man als Mitglied auch einen "AAA" Ausweis beim ADAC kostenlos beantragen. (AAA=amerikanischer Automobilclub)

    Wohnmobile haben eine Selbstbeteilung von ca. 2000$, sind wie beschrieben nicht günstiger und diverse Teile wie Unterboden, Dachaufbau und Inneneinrichtung sind nach meinem Kenntnisstand nicht mitversichert. In Städten wie SF oder LA außerdem hinderlich. Womos sind wohl für die großen Parks oder Kanada besser geignet, weil man dann direkt in den Parks campen kann.

    Eine alternative ist sicherlich einen Van zu mieten und dort drin zu schlafen (natürlich nur auf sicherem Gelände wie Campgrounds)

    Das alles und mehr kannst du in einem Reiseführer nachlesen den ich dir wärmstens empfehlen kann: Grundmann, der ganze Westen. Wenn du dieses Buch gelesen hast, incl. der Tourenplanungen, bist du bereit für den großen Trip.

  • Mole
    Dabei seit: 1140998400000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1224168104000

    Hallo,

    diesen Reiseführer habe ich mir bestellt - müsste morgen in der Post sein.

    Dann werde ich mich da mal durchwursteln und wenn ich dann noch fragen hab- komm ich wieder hier her.

    Danke

    Gruß

    Mole

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1224355112000

    Ich hab Dir ja bereits einen Link zu meiner USA-Reise reingeschrieben, wenn Du Dir die Seiten durchliest, hast Du überall die preise dabei, sowohl für die Motelzimmer, als auch für das Essen und was wir gegessen haben. Auch die Gesamtkosten glaub ich hab ich irgendwo.

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1224410710000

    Wenn du dich für Wohnmobil Reisen interessierst, kann ich dir Canusa Punkt de im Internet empfehlen. Dort kannst du dir Angebote erstellen lassen. Allerdings hat Wohnmobil (RV) Urlaub nichts mit sparen zu tun. Die RV schlucken ordentlich, die Campgrounds sind nicht günstig, außer die staatlichen, aber hin und wieder brauchst du Strom und möchtest das Abwasser rauslassen. Die staatlichen werden (in Kalifornien jedenfalls) umgerüstet unter diesem Gesichtspunkt und sind dann trotzdem noch recht günstig. Aber es ist nicht häufig der Fall.

    Es gibt in bzw. am Rande der Großstädte Campingplätze. In Vancouver konnte man dann den öffentlichen Busverkehr nutzen, bei vielen anderen wird Shuttle Downtown angeboten... Es gibt da sicherlich Möglichkeiten. Mit einem Auto ist man meistens auch nicht besser dran, da die zentral gelegenen Hotels sehr hohe Parkgebühren haben. Oder wenn man mit Auto reinfährt, ist das Parken in der Stadt auch teuer.

    Wir sind begeisterte RV Fans und machen (außer in Florida) gerne Urlaub mit den RV.

    Schöne Reise!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!