• 1985maus
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1447858486000

    Hallo!

    Wir wollen 2016 im Mai das erste Mal in die USA bereisen. Ich habe mir schon einige Angebote von Reiseveranstaltern schicken lassen, bzw auch schon hier im Forum ein bisschen gestöbert und bin leider restlos überfordert.

    Wir würden gerne eine Mietwagenrundfahrt im Westen machen mit den wichtigsten Städten und Nationalparks. Dazu sagen muss ich, dass wir nicht umbedingt jede Ecke genau erkunden müssen, dazu ist die Zeit wahrscheinlich zu kurz. Allerdings möchte ich die "Highlights" schon mit drinnen haben in der Runde. Wir sind eher die Spaziergänger (auch das reicht uns nach 2-3 Stunden) und müssen nicht jede Ecke der Nationalparks gesehen haben bzw. reichen uns fürs erste Mal auch die typischen Sehenswürdigkeiten in den Städten. Wichtig ist uns, dass wir gemeinsam was unternehmen bzw erleben ;)

    Wir würden allerdings gerne auf dem Hin- oder Rückflug noch gerne einen Freund in New York besuchen (also dort 3-4 Tage Aufenthalt) bzw nach der Rundfahrt wollen wir 5-6 Tage an einen Strand Badeurlaub machen und einfach nur herumgammeln.

    Hawaii oder die Bahamas würden mir super gefallen (hab da aber nichts konkretes im Auge).

    So nun der Haken an der Sache: wir haben nur vom 30.4. bis 27.5. (da müssen wir umbedingt wieder in Wien sein) Zeit.

    Nun die Frage an die Experten: ist das machbar? Wie würdet ihr die Route anlegen bzw auf was ist zu achten? Hotelvorschläge?

    glg Sabine

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27307
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1447859838000

    Hallo Sabine, 

    es sind ja hier einige Touren in Planung um sich auch Ideen zu holen. Aber erstmal herzlich Willkommen hier im Forum. Es sind ca. 28 Tage die ihr zur Verfügung habt, N.Y. abgezogen bleiben noch gut 3 Wochen. Das ist zwar eine lange Zeit, die ist aber im Westen schnell um. 

    Als Richtwert finde ich in den Städten wie S.F. ect. 3-4 Tage sehr gut in den N.P. auf jeden Fall 2 Ü vor Ort, dann bist du einen kompl. Tag dort. Packt in die 1. Reise nicht zu viel, das ist ein typischer Anfängerfehler. Es kommt auf eure Interressen an, die du ja kurz beschrieben hast. Ich weiß nicht wie die Inlandsverbindungen besser sind ob nach S.F. oder nach L.Vegas oder alternativ nach L.A. zu fliegen. Da müsstest du dich erkundigen. 

    Zum Badeverlängerung kann ich zu Hawai nichts sagen, da waren wir noch nicht. Aber hier im Forum hält sich die Meinung, das man es nicht kombinieren sollte, da die Zeit für Hawai einfach zu kurz ist. Da werden sich aber noch die erfahrenen Urlauber sicher melden. Bahamas istnatürlich die komplett andere Seite und eher mit Florida zu verbinden. 

    ich würde für mich persönlich dann evtl. Palm Spring und/oder Scottsdale mit rein nehmen und mir dort ein schönes Hotel mit Pool ziemlich zum Endeder Reise suchen. Aber auch nur 2-3 Tage, denn die Highlights des Western sind eindeutig beeindruckende Städte, traumhafte N.P. und gigantische Canyons mit roten Steinen. 

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • 1985maus
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1447860237000

    Vielen Dank für die schnelle Antwort :)

    Bahamas ist mir nur eingefallen weils quasi eher Richtung "heimwärts" geht ;)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27307
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1447926175000

    Schau mal bei dir in die Nachrichten ich habe dir unsere Tipps und Touren als PN geschickt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!