• Angeldeluxe81
    Dabei seit: 1107043200000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1195220583000

    Hallo, wir wollen im Mai 08 einen Zwischenstopp in NY machen,

    nun die Frage ob 3 volle Tage für sightseeing ausreichen? Oder ist das zu wenig?

    Gruß, Katrin

    - Das Leben ist viel kurz um sich nicht die ganze Welt anzuschauen -
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195229363000

    Hallo Katrin,

    sag mal warum hast du den Thread ins N.Y. Forum gestellt....??? Vielleicht kann man ihn ja noch verschieben?!

    Aber nun zu deiner Frage:

    Wir waren im Februar in N.Y. kamen Freitag am späten Nachmittag im Hotel an und flogen am Montagabend wieder zurück. d.h. 3 Übernachtungen also 4 Tage. Das fand ich jetzt o.k. hätte aber auch gerne noch 1 Tag mehr gehabt, auf keinen Fall 1 weniger.............

    Es gibt echt so viel zu gucken und du willst ja nicht überall nur durchrasen ;)

    Kannst dir ja mal meine Tipps und Fotos anschauen.

    Wo geht es denn bei euch hin - du schreibst Zwischenstopp ?

    Freu dich aber schon mal auf eine tolle Stadt.

    L.G. Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195238188000

    Ich kann Berliner1963 nur zustimmen. Wir waren auch im Februar von Freitag bis Montag in NYC. Wir haben doch recht viel sehen können. Ein Tag mehr wäre aber nicht schlecht gewesen. 3 Tage sind ok, 4 Tage sind besser.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195240378000

    @LadyLuck sagte:

    Ich kann Berliner1963 nur zustimmen. Wir waren auch im Februar von Freitag bis Montag in NYC. Wir haben doch recht viel sehen können. Ein Tag mehr wäre aber nicht schlecht gewesen. 3 Tage sind ok, 4 Tage sind besser.

    Hallo Ladyluck,

    ihr seid auch im Februar dort gewesen? Dann brauch ich ja nicht zu erzählen wie kalt es war - oder ?! ;)

    Aber schön war es trotzdem - oder ? Aber wie du auch schon schreibst, gerne wäre ich noch mind. 1 Tage geblieben.

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Virginian
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1195243751000

    Hallo Katrin,

    wie die anderen schon sagten sind 3 Tage zu kurz für Alles. Trotzdem sind 3 Tage mehr als viele Andere einplanen. Ich kann Dir nur raten vorher zu versuchen festzulegen was angesehen und gemacht wird.

    Ich war das erste mal auch nur 3 Tage dort, einen Tag davon im Trolley (hop on, hop off) um uns zu orientieren am 2. und 3. Tag gezielt an ausgesuchte Punkte. Bei meinen späteren Besuchen war ich auch immer nur 2-3 Tage dort, es gibt immer wieder was neues zu tun.

    Wenn Besuche in den unzähligen Museen gefragt sind, dann reicht auch eine Woche nicht :( .

    Eines kann ich nur sagen - jeder Besuch macht Appetit auf mehr.

    Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile. Anatole France (1844 - 1924)
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195290516000

    Heute war ein sehr interessanter Bericht in der WAZ/NRZ über die Grand - Central - Station.

    Alles andere als nur ein Hauptbahnhof.

    Ich könnte schon wieder die Koffer packen........... :disappointed:

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195297674000

    @Berliner1963 sagte:

    Hallo Ladyluck,

    ihr seid auch im Februar dort gewesen? Dann brauch ich ja nicht zu erzählen wie kalt es war - oder ?! ;)

    Sabine

    Hallo Sabine,

    ich habe in meinen ganzen Leben noch nie so gefroren!! Ich weiß nicht wieviel Schichten ich anhatte. Ohrenschützer und eine Mütze, den Schal bis fast zu den Augen hoch, aber es war traumhaft schön. Auf den Fotos erkennt man mich nicht ;). Der Himmel war blau, wir hatten eine super Sicht und das alles bei gefühlte -17 Grad!!

    Aber ich bewundere die Raucher, die standen abends teilweise im T-Shirt draußen (und da war es noch kälter!) nur um zu rauchen!! Das muß Sucht sein :laughing:

    Ich würde es wieder machen. Auch wieder von Fr. bis Mo., da ein gutes und warmes Hotel doch sehr teuer ist.

    Gruß Nicole

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195299228000

    Hallo Nicole,

    ja die Temp. hätte ich/wir auch so bis -17 oder -20 Grad geschätzt. Wir waren ja über Karneval dort. Von Freitag bis Sonntag ging es noch, da es total windstill war auch beim Spaziergang über die Brooklyn Bridge. Aber am Montag kam ein eisiger Wind dazu, als wir dann über die 5.Ave. liefen, hieß es nur noch die Geschäfte rein: Tiffany, Trump Tower, Nike Town und wenn man draußen war die Luft anhalten und Schal vors Gesicht.

    Aber es war trotzdem klasse und die Fotos sind genial geworden - so ein traumblauer Himmel gigantisch.

    Wir hatten Glück waren trotz dem WE zu einem super Preis im Lexington Ave. sogar incl. American-Frühstück im Hotelrestaurant - das war schon genial und wirklich bezahlbar. Für 3 Personen und 3 Nächte haben wir 450 € bezahlt. Da kann man nicht meckern, oder?

    Liebe Grüße

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • jingle
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1195300818000

    Wir waren Ende Januar auch nur für 3 Nächte in NY.

    Hatten dementsprechen nur zwei volle Tage, um uns umzuschauen.

    Wir haben wirklich sehr viel gesehen, aber von allem halt eben nur ein kurzer Abriss.

    Dazu waren wir täglich mindestens 12 Stunden unterwegs, haben uns aber keinen Stress gemacht.

    Drei Tage oder sogar vier wären auf jeden Fall besser gewesen.

    Wenn ich nochmal nach NY kommen sollte, dann mindestens 4 ganze Tage. Ich würde alle Eindrücke vom ersten mal noch einmal vertiefen, und mir noch viele andere Sachen anschauen.

    P.S. Wir haben auch ganz furchtbar gefroren, aber das Wetter war ein Traum. Klirrende Kälte und Sonnenschein :laughing:

    LG Jingle

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195310943000

    Wir haben so viel zu Fuß abgelaufen, dass ich am Ende eine Entzündung im Fuß hatte (Fersensporn). Was wir immer im Urlaub am laufen sind, das laufen die Amis in 2 Jahren nicht :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!