• enex
    Dabei seit: 1351382400000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1386353101000

    Hallo Leute =)

    Ich plane zu zweit eine 3Wochen Tour im Juli/August 2014.

    Wollen in New York starten (paar Nächte), wollen die Niagarafälle sehen ,gern noch Whale Watching in Neuengland.Wir überlegen obs in New York startet und endet oder mit nem Gabelflug vllt in Montreal/chicago oder eine andere Stadt endet.

    Wollen mit dem Mietwagen durchs Land.

    Welche Örtchen von Washington bis Maine sollte man sehen?Wir wollen ja auch nicht nur im Auto fahren und hetzen,

    Lohnt sich Detroit,Buffalo,Ottawa ,Toronto, Montreal ,Boston für ein paar Übernachtungen ?

    Gruß Marcus =)

    p.s. es könnten auch 4 Wochen Urlaub werden,wenn die Urlaubsplanung klappt ;D

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1386538430000

    Hallo Enex,

    vor ein paaer Jahren haben wir so eine ähnliche Tour gemacht, aber mit einem Bus. Im Anschluss haben wir dann aber verlängert und ein Auto gemietet. Du kannst ja mal bei den verschiedenen Anbietern eine Bus- oder Autorundreise als Grundstein für eure Planungen einbeziehen.

    Wir sind in New York gestartet, Philadelphia, Washington, Niagara, Toronto, Montreal, Ottawa, Boston und dann wieder New York. Ich glaube die Tour war 10 Tage lang. Wenn ihr was ähnliches plant, dann habt ihr bei 3 Wochen natürlich mehr Zeit und die einzelnen Touren sind nicht so lang. Detroit würde ich nicht mit ein beziehen. Ich denke eine Rundreise ist besser als ein Gabelflug, dann habt ihr auch noch die Ostküste mit dabei, wir waren noch auf Long Island, sehr zu empfehlen!

    Ich bin nicht sicher, ob man in den USA ein Auto mieten kann, dass man ich Kanada dann zurück gibt. Nach Kanada damit fahren und wieder zurück, ist kein Problem.

    Gila

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1254
    geschrieben 1386579873000

    Hallo Marcus,

    eine ähnliche Tour haben wir 2008 mit dem Mietwagen gemacht. Wir waren im Mai in 3 Wochen in New York, Boston, Cape Cod (kann man sich schenken), Maine, Vermont, Montreal, Ottawa, Toronto, Niagarafälle und dann New York.

    Boston lohnt sich auf jeden Fall für mindestens 2 volle Tage, dort haben wir auch eine Whale Watching Tour gemacht (vom Boston Aquarium aus). In Buffalo gibt es nicht viel zu sehen. In Detroit waren wir zwar nicht, würde mich ehrlich gesagt aber nicht reizen.

    Ottawa hat uns positiv überrascht. Ein wirklich hübsches Städtchen, in dem man einen vollen Tag gut verbringen kann. Montreal fanden wir recht hässlich und runtergekommen. Toronto widerrum ist ganz schön, da würde ich 2 Tage für einplanen.

    Die Niagarafälle sind von der kanadischen Seite deutlich schöner. Unbedingt mit der Maid of the Mist fahren. :-)

    Gabelflug macht nicht so viel Sinn, es sei denn, ihr wollt von Chicago oder Detroit aus zurückfliegen. Mietwagenrückgabe in Kanada ist nicht möglich.

  • enex
    Dabei seit: 1351382400000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1386628667000

    Danke für Eure Erfahrungen, wollen von Deutschland aus ein Auto mieten.

    Haben mal ein Plan über GoogleMaps gemacht. Ist schon mal jemand von hier die Blue Ridge Parkway strecke gefahren ?Hab gelesen soll sehr schön sein.

    @MsCrumplebutton hab eigentlich gedacht CapeCode soll toll sein hatten da 2 Tage eingeplant gehabt und wollten in Provincetown unsere Whale Watching Tour machen.Kann man anscheind auch in anderen Städen auf Walschau gehen.  Und wieviel Meilen seit ihr am Tag so am Stück gefahren? 3 oder 4 Nächte New York?

    Gruß Marcus =)

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 600
    geschrieben 1386641478000

    Bezueglich Blue Ridge Skyway: Die ist natuerlich viel suedlicher wie Eure bisher vorgesehen Reiseroute. Sie waere besser fuer eine Reise in die Sued- Ost Staaten. Sie faengt westlich von Washington DC, and der Interstate 95 an, und endet  suedlich von  von Aahville.

    Es ist eine Parkstreasse (keine Lastwagen erlaubt), die ganze Strecke in einer Parkanlage gegelegen.Sie fuehrt auf dem Betrgkamm der Blue Ridge Mountains ala Schwazwald Hochstrasse. Land schaftlich sehr schoen, aber meistens faehrt man nur stueckweise da die Geschwindigkeit meistens auf 35 Meilen (etwa 60km) beschraenkt ist. Es gibt viele Aussichts- Parkplaetze um die Gegend zu geniesse. Am schoensten ist diStrasse im Fruehling, wenn die Mountain Laurels (Uebersetzung?)in volle Bluete sind und dann im Herbstwenn sich die Blaetter faerben. Auf der Parkway gibt es kaum Unterkunftsmoeglichkeiten und wenig Restaurants, dafuer muss man dann ins Tal Fahren (meistens ungefaehr 20 km) in die oft interessanten Staedte und Staedtchen im suedlichen Character. Die ganze   Parkstrasse ist so ganz anders wie sich Deutsche Amerika vorstellen     landsc haftlich geplaegt, ohne Eile . 

    Bezueglich Eurer Reise in den Nordosten, da bekommt Ihr schon viele gute Ratschlaege. Ich wuerde NY - Niaga Falls  Toronto - Montreal - Quebeck am St. Lawrence River entlang, dann nach Sueden in den  Staat Maine abbiegen - Bangor, Maine - Bar Haarbor, Maine und dann an der Kueste entlang nach Boston fahren, und von  Bosten aus nach Hause fliegen. Unbedingt den Arcadia National Park bei Bar Harbor, Maine besuchen. Von d aus gibt es auch Walfish Sighseeing Tours.  .

    treplow
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1254
    geschrieben 1386666812000

    Hallo Marcus,

    auf Cape Cod gibt's nicht viel zu sehen. Es grenzt schon an ein Wunder, wenn man das Meer mal irgendwo sieht. Die Villen verbarrikardieren fast überall den Strandzugang. Eigentlich fährt man nur an Hecken vorbei. Ich würde, wie gesagt, nicht noch mal hinfahren.

    Auf dem Blue Ridge Parkway waren wir nicht, denn New York war für uns der südlichste Punkt.

    In New York waren wir 3 Nächte, allerdings waren wir vorher schon 2 mal dort, daher haben wir den Aufenthalt kurz gehalten.

    Ehrlich gesagt, kommt mir eure Tour für 3 Wochen viel zu voll vor. Meiner Meinung nach sollte man sich auf New York, Boston, Maine, Niagara und eine kleine Ecke von Kanada beschränken. Alternativ Kanada weglassen und dann Washington mit reinnehmen.

    Ich denke, wir sind am Tag im Schnitt sicher an die 200/250 Meilen gefahren. Heute würde ich das nicht mehr machen. Das war schon eine sehr gehetzte Tour. Heute versuchen wir, nicht mehr über 1000 Meilen in der Woche zu gehen. Das Autofahren ist im Osten der USA auch nicht so entspannt wie im Westen. Viel mehr Verkehr, mehr Städte usw.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1386673552000

    Also ich kann das, was hier über Cape Cod geschrieben wird, überhaupt nicht nachvollziehen. Ich habe es ganz anders erlebt - wunderschöne, riesige, einsame Strände, sehr schöne, abwechselungsreiche Landschaft, hübsche Dörfer, in denen es Spaß macht, zu bummeln usw.

    Beim nächsten Aufenthalt in dieser Region werde ich sicherlich einen längeren Aufenthalt dort einlegen als beim letzten mal.

    Prnzipiell sind aber 3 Wochen für die Region, die Ihr bereisen wollt, eher wenig, da kann man halt auch nicht alles anschauen. Ich bin ja immer eher dafür, die Region etwas einzuschränken und dafür intensiver zu bereisen, sonst werdet Ihr an vielen interessanten Dingen vorbeifahren müssen und verbringt unnötig viel Zeit im Auto.

    Übrigens kann man durchaus in den USA ein Auto anmieten und in Kanada zurückgeben, wenn auch nicht bei allen Vermietern. Allerdings würde ich aufgrund der Kosten auf so etwas möglichst verzichten.

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1254
    geschrieben 1386673881000

    Hallo Susanne,

    bei welchem Anbieter geht das denn? Wir haben mal verzweifelt nach einem Anbieter gesucht, bei dem man in Kanada den Wagen abgeben kann, und keinen gefunden. Auch im Internet lese ich immer wieder die Aussage, dass das nicht möglich ist.

    Nur für den Fall, dass wir noch mal eine solche Tour  machen ... ;)

    Danke!

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1386674688000

    Schau doch mal bei Hertz nach, allerdings wird es über einen Veranstalter eventuell nicht möglich sein.

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1254
    geschrieben 1386677518000

    Stimmt, bei Hertz geht das, allerdings nur zwischen bestimmten Mietstationen, wie z. B. New York - Montreal, Boston - Toronto. Quebec ist nicht dabei. Aber ist ja gut zu wissen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!