• H2O21
    Dabei seit: 1283990400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1407773009000

    Hallo, 

    nächstes Jahr wollen wir als Familie (1 Erwachsener und 2 Teenager) einen Ostküsten Trip in die USA machen. Wir sind leider an die Schulferien gebunden, und so haben wir nur 2 Wochen Zeit. Der Zeitpunkt wäre Ostern 2015 (Ende März). 

    Wir haben schon Angebote für Flüge Mietwagen und Hotel in New York; wir suchen aber noch die passende Route. Wir wollen geren ein paar Tage am Anfang oder Ende in NYC verbringen. Wir hatten uns gedacht, den Mietwagen in NY anzumieten, ihn aber in Miami wieder abzugeben, und von dort nach New York zu fliegen. 

    Habt ihr Vorschläge für die Route? 

    Besondere Tipps? 

    Vielen vielen Dank und liebe Grüße  :D

    -gez. Jon-
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1407776201000

    Hallo Jon,

    für euch wäre ein Gabelflug, z.B. hin nach New York und zuück von Miami, am Besten. Beim Mietwagen müsst ihr dann aber auch eine Einwegmiete zahlen, das kann schon etwas teuer sein.

    Als Route bietet sich die Atlanticküste an, Philadelphia, Washington, Charleston Savannah usw.

    Habt ihr mal geschaut wieviele Meilen oder km das sind? Ein Fahrer?..und 2 nette Teenager, klappt das?

    Den Mietwagen erst anmieten wenn ihr NY verlasst, in der Stadt benötigt ihr kein Auto und das Parken ist sündhaft teuer.

    Allerdings würde ich nochmal überlegen, ob es nicht nur Florida oder nur New York mit Washington, vielleicht noch bis zu den Niagarafällen usw. sein soll. Nehmt euch nicht zuviel vor, dann sitzt ihr nur im Auto.

    Gila

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2789
    geschrieben 1407782439000

    Hi Jon,

    wie Gila es ja schon vorsichtig andeutet, ist Manhattan und die Tour von New York nach Florida in zwei Wochen nicht sinnvoll machbar.

    Selbst zu den Niagara-Fällen mit Washington wird es knapp, wäre aber vielleicht noch als Urlaub zu konstruieren. Wenn das was für dich wäre, kann ich ein paar Tipps beisteuern.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1407783009000

    Hallo Jon,

    nur kurz, da ich selbst z.Z. in den USA unterwegs bin und wenig Zeit habe: dazu hat es bereits den ein oder anderen Thread mit vielen Tipps gegeben, vielleicht findest Du diese ja.

    Wie zuvor schon erwähnt: 2 Wochen sind viel zu kurz für eine solche Fahrt! Ich hatte dafür mal 4 Wochen Zeit (inkl. 1 Woche in NY), und Florida kannte ich bereits recht gut, habe daher dort fast alles ausgelassen, was man üblicherweise so besichtigt, und dennoch waren die 3 Wochen für die gesamte Fahrtstrecke (+ die Tage in NY) meiner Ansicht nach ein absolutes Minimum, was man für eine solche Reise einplanen sollte.

  • H2O21
    Dabei seit: 1283990400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1407791019000

    Gunnar1234:

    Hi Jon,

    wie Gila es ja schon vorsichtig andeutet, ist Manhattan und die Tour von New York nach Florida in zwei Wochen nicht sinnvoll machbar.

    Selbst zu den Niagara-Fällen mit Washington wird es knapp, wäre aber vielleicht noch als Urlaub zu konstruieren. Wenn das was für dich wäre, kann ich ein paar Tipps beisteuern.

    Hallo Gunnar1234,

    vielen Dank für den Ratschlag. Also die Idee mit Niagarafällen ist wirklich sehr gut! Danke dafür. Für weitere Tipps wäre ich dir sehr dankbar!

    Wenn man schon dort bei den Wasserfällen ist, lohnt es sich dann vielleicht noch nach Toronto zu fahren, oder ist das nicht schaffbar?

    Gruß Jon

    -gez. Jon-
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2789
    geschrieben 1407797063000

    Hi Jon,

    da wird mir was einfallen, weil ich so eine Tour schon zweimal gemacht habe. Du hast nicht genug Zeit für Kanada.

    Sind die Teenager an Vergnügungsparks interessiert? Für meine Tochter (und die ganze Familie) haben wir oft Routen entlang von Vergnügungsparks geplant.

    Achterbahnen und Action?

    Wie sieht es mit Luft- und Raumfahrttechnik aus, Museen und so?

    Ich bastel mal morgen was, jetzt gehe ich erst mal schlafen.

    Gute Nacht für alle!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2789
    geschrieben 1407869425000

    Eine grobe Route mit zwei Teenagern und zwei Wochen Zeit wäre:

    1. New York Manhattan 4 ÜN (Empfehlung: Metro Hotel )

    2. Ihr nehmt in Manhattan einen Mietwagen und macht eine weite Fahrt nördlich bis Buffalo 3 ÜN (Empfehlung: Days Inn Buffalo Airport, 4345 Genesee Street )

    Von Buffalo aus macht ihr Ausflüge zu den Niagara-Fällen: Maid of the Mist, Cave of the winds. Auf der kanadischen Seite kann man bis zur Abbruchkante der Fälle bequem heran laufen, das ist toll. Doch das entscheidende ist die Maid of the Mist, und die fahren von beiden Seiten. Und irre sind auch Whirlpool Jet Boats.

    3. Kurze Fahrt nach Pittsburgh 2 ÜN (Hotel-Empfehlung: Holiday Inn CENTRAL GREENTREE ) . In Pittsburgh geht ihr in den niedlichen Kennywood Vergnügungspark.

    4. Fahrt nach Washington 3 ÜN (Hotel-Empfehlung: Washington Plaza, 10 Thomas Circle, 20005 Washington )

    5. Philadelphia 1 ÜN (oder ans Meer )

    6. New York 1 ÜN nahe Flughafen zum Rückflug

    So etwa könnte man zwei Wochen spektakulär rumbringen.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1407875542000

    Hallo,

    Von Toronto zu den Niagarafällen sind es nur knapp 1.5 Stunden, daher denke ich schon, dass das machbar wäre. Würde statt Buffalo lieber zumindest 2 Nächte in Toronto verbringen, da gibt es meiner Meinung nach mehr zu sehen. Buffalo selbst fand ich nicht wirklich aufregend...

    Ansonsten würde ich die von Gunnar vorgeschlagene Route befürworten, vielleicht eher 2 Übernachtungen in Washington und stattdessen 2 in Philadelphia, aber im Großen und Ganzen in Ordnung.

    Lg  Jana

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • H2O21
    Dabei seit: 1283990400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1407878027000

    Vielen Dank für die Routenvorschläge Gunnar1234! Die Teenager lieben Freizeitparks - das ist schon klar, aber für meine Mutter ist das nichts, deshalb fällt Vergnügungspark leider weg, aber man kann die beiden Tage sicherlich auch wo anders verbringen.

    Zu meiner Frage wegen Kanada: Wie ist es mit der Einreise wenn ich wieder in die USA will? Was gilt es zu beachten, und stimmt es, dass man da manchmal einen halben Tag steht? 

    Liebe Grüße und aller herzlichsten Dank  ;)

    -gez. Jon-
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1407921204000

    Ich habe schon dreimal die kanadisch-amerikanische Grenze auf dem Landweg überquert (allerdings mit dem Bus) und muss sagen, so tragisch ist es nicht. Die Kanadier sind beim Einreisen wesentlich entspannter als die Amerikaner, stellen kaum Fragen... die Amerikaner hingegen fragen dich schon ziemlich aus (wo warst du, warum, wie lange etc). 

    Für Kanada braucht man als EU Bürger für weniger als 6 Monate Aufenthalt kein Visum  ;) . Aber nein, einen halben Tag wirst du keineswegs brauchen, das würde mich wundern. Kommt aber immer drauf an, wie viel an der Grenze (in dem Fall höchstwahrscheinlich Buffalo) los ist... 

    Habe letztes Jahr ein halbes Jahr in Toronto gelebt, kann dir also ein paar nützliche Tipps geben falls dich die Stadt interessiert - empfehlen kann ich sie allemal  :D

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!