• Anasazi
    Dabei seit: 1155513600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1207783767000

    Hallo ihr Reisewütigen!!! ;)

    Sooo, nun nähert sich unser nächster Urlaub allmählich und wir sind wie "wild" am planen ;) Wenn ihr unsere Route anschaut, habt ihr noch gewisse Anregungen oder Routenvorschläge? Wir wollen nicht die ganze USA sehen, aber gewisse Städte und diese Städte dann wirklich gut ansehen können.

    Wir wollen 2 Wochen reisen und dann eine Woche Strandferien anhängen. Flüge sind leider noch nicht gebucht, da mein Chef noch sein definitives okay geben muss :(

    Danke und liebe Grüsse,

    Ana

    Programm:

    19.07.2008 Flug Zürich - New York

    20.07.2008 New York

    21.07.2008 New York

    22.07.2008 New York

    23.07.2008 Flug New York - Las Vegas

    24.07.2008 Las Vegas

    25.07.2008 Las Vegas

    26.07.2008 Las Vegas

    27.07.2008 Flug Las Vegas – San Francisco

    28.07.2008 San Francisco

    29.07.2008 San Francisco

    30.07.2008 San Francisco

    31.07.2008 Per Mietauto: San Francisco - Los Angeles mit Übernachtung in San Simeon(?)

    01.08.2008 Los Angeles

    02.08.2008 Flug Los Angeles – Maui o. Kauai

    03.08.2008 Maui o. Kauai

    04.08.2008 Maui o. Kauai

    05.08.2008 Maui o. Kauai

    06.08.2008 Maui o. Kauai

    07.08.2008 Maui o. Kauai

    08.08.2008 Maui o. Kauai

    09.08.2008 Maui o. Kauai

    10.08.2008 Flug Maui o. Kauai – Zürich

    *** Familienferien 24.08.-07.09.2013 irgendwo in der Türkei, noch keine Ahnung welches Hotel ***
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1207786032000

    Hallo Ana,

    es ist natürlich Geschmacksache, was genau man in den USA anschauen möchte, aber ich bin mir fast sicher, nicht nur ich hier im Forum finde es schade, daß Du gar keine Nationalparks anschauen möchtest, aber vielleicht bleibt es ja nicht bei dieser einen Reise und Du kommst wieder, um Dir v.a. die landschaftlichen Höhepunkte des Westens doch noch anzuschauen. Immerhin habt Ihr ja geplant, die Küste von SF nach LA in 2 Tagen zu fahren, die Strecke ist wirklich sehr schön, aber 2 Tage würde ich dafür als absolutes Minimum ansehen.

    Was die Aufenthaltsdauer in den Städten betrifft, würde ich Las Vegas evtl. kürzen und New York verlängern. Falls Ihr aber vorhabt, wenigstens einige Ausflüge von Las Vegas aus zu unternehmen (vielleicht wenigstens einen Tagesausflug mit einem Flugzeug zum Grand Canyon?), dann würde ich die Aufteilung so belassen.

    Von den Hawaii-Inseln kenne ich nur Oahu und Kauai, wobei ich Kauai jederzeit vorziehen würde. Aber ich würde doch vorschlagen, daß Ihr Euch 2 Inseln anschaut und nicht nur eine, Kauai kann man mit einem Mietwagen auch in 3 Tagen schon ganz gut erkunden. Es wäre aber schade, wenn Ihr auf Hawaii nichts unternehmt und die Tage nur am Strand verbringt.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27463
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1207810318000

    Hallo Ana,

    ich kann Susanne nur 100 % zustimmen (mal wieder ;) ) ich würde auch die N.P. im Westen auf keinen Fall auslassen und dann Vegas kürzen. N.Y. reicht zwar so mit der Planung aber es ist halt nur ein "Ankratzen" da ihr ja nach den Flugzeiten ja nicht so viel Zeit vor Ort habt und es gibt sooooo viel zu sehen.

    Die Strecke Vegas - S.F. würde ich immer mit dem Mietwagen fahren und die Strecke S.F. - L.A. ist auch sehr knapp bemessen.

    Wie wäre es denn auf N.Y. zu verzichten und das ein anderes Mal ausführlicher zu besuchen und die Zeit mehr im Westen zu verbringen.

    Ansonsten beneide ich euch um die Reise, Hawai kenne ich noch nicht aber alles andere ich auch schon super sehenswert.

    Viel Spaß bei der weiteren Planung und natürlich dann im Urlaub.

    LG Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • anchesa
    Dabei seit: 1113782400000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1207812678000

    Ich war eben auch etwas von eurer Tourplanung geschockt (wobei das natürlich Geschmacksache ist) aber ihr seit fast 3 Wochen da und lasst viele der schönsten Sehenswürdigkeiten weg (Grand Canyon, Bryce Canyon, Monument Valley, San Diego....) Schon alleine der Flug von LV-SF verschlingt fast einen Tag an dem ihr mit dem Auto schön fahren könntet wo ihr viel seht. Während eines Fluges sieht man ja quasi gar nichts. Ich hasse normalerweise lange Strecken Autofahren (z.b. von Deutschland nach Österreich zum Ski fahren), aber in USA ist das was ganz anderes. Es ist total schön mit dem Auto durch die Gegend zu "cruisen" und dabei hier und dort mal anzuhalten. Überlegt euch das echt, ob ihr nicht lieber eine Mietwagentour macht wenn ihr schonmal in USA seit. Auch finde ich 1 Woche Hawaii zu hektisch wenn man bedenkt, dass man fast 6 Std dorthin fliegt und wieder einen Tag dadurch verliert. Würde dann Hawaii eher mal seperat ansteuern. Aber das ist meine persönliche Meinung. Bin gespannt wie eure Route zum Schluss aussieht ;)

  • haraldveith
    Dabei seit: 1146787200000
    Beiträge: 553
    geschrieben 1207813711000

    Obwohl die Nationalparks fehlen, finde ich die Planung nicht schlecht. Eventuell könnte man in Las Vegas und San Francisco einen Tag streichen und dafür den Yosemite NP mit reinnehmen. Zum Strandurlaub ist Hawaii sicher besser geeignet, als LA oder San Diego.

  • Anasazi
    Dabei seit: 1155513600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1207869702000

    Vielen Dank für eure Anregungen!!!

    Ich habe euch nur die Stadtaufenthalte angegeben... natürlich haben wir auch vor, von dort dann auch verschiedene Ausflüge wie Grand Canyon, Death Valley.... zu machen. (Habt ihr das Gefühl, er reicht zeitlich nicht für diese Ausflüge mit diesen Stadtaufenthalte?)

    Wegen Hawaii haben wir auch schon überlegt, ob wir besser auf die Bahamas sollten, der Flug ist kürzer und die Ferienzeit dadurch "länger" .... jedoch reizt das Wort Hawaii alleine schon extrem! :laughing:

    Mein Mann und ich sind noch immer am diskutieren :D Aber wie gesagt, fixen können wir leider noch nichts... :(

    *** Familienferien 24.08.-07.09.2013 irgendwo in der Türkei, noch keine Ahnung welches Hotel ***
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1207870327000

    Hallo,

    nach Deinem erneuten Posting sieht mein Rat eigentlich anders aus als zuvor: mir scheint, Ihr habt Euch für nur 2 Wochen die "ganze USA" vorgenommen. Ihr müßt Euch mM nach darüber im klaren sein, daß 2 Wochen für so ein großes Land extrem kurz ist und man unmöglich alles in eine Reise reinpacken kann. Wenn Ihr also doch vorhabt, auch die Nationalparks zu bereisen, so kann das nicht mit Las Vegas als Standort gehen, sondern man muß eine kleine Rundreise machen, da die Entfernungen viel zu groß sind um mal schnell an einem Tag hin und wieder zurück zu fahren. Mit dem Auto rechnet man z.B. einen Tag von Las Vegas zum Grand Canyon (oneway!).

    Daher schlage ich Euch vor, New York ganz wegzulassen und ein andermal dorthin zu fliegen und Euch stattdessen auf eine kleine Rundreise im Westen zu beschränken, also evtl. eine Fahrt von Las Vegas zum Grand Canyon, Monument Valley, Bryce Canyon, Zion NP und zurück nach Las Vegas, dann Weiterflug nach Hawaii, oder Fahrt von Las Vegas durch das Death Valley und über den Yosemite Park nach San Francisco und dann Weiterflug. Aber besser Ihr laßt unter diesen Umständen Hawaii weg und könnt dann eine zweiwöchige Rundreise machen, was immer noch sehr kurz ist.

    Muß editieren, da mir entgangen ist, daß Eure Reise insgesamt 3 Wochen dauern soll. Daher würde ich, falls es unbedingt Hawaii im Anschluß sein soll (was ich gut verstehen kann), eine 2wöchige Rundreise im Westen machen und dann nach Hawaii fliegen.

  • Anasazi
    Dabei seit: 1155513600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1207870994000

    Bhuuu, bin mir wohl die Weiten dieses Landes nicht bewusst.... :? Obwohl mein Mann schon in Las Vegas, Miami, Tuscon... war, hatte er keine Einwände bezüglich der Tagesaufteilung... mmhh :disappointed:

    *** Familienferien 24.08.-07.09.2013 irgendwo in der Türkei, noch keine Ahnung welches Hotel ***
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1207871825000

    Also ich finde das jetzt gar nicht schlimm, ganz im Gegenteil. Ich war ja nicht die einzige hier, die sich über den Plan gewundert hat, abgesehen von Hawaii nur einige Städte zu besuchen, denn die USA ist in erster Linie wegen der Nationalparks ein so tolles Reiseziel, und auch die Strecken dazwischen sind vielfach alles andere als langweilig. Ihr könntet die Rundreise in Las Vegas beginnen und von San Francisco aus nach Hawaii fliegen, dann hättet Ihr wenigstens die Möglichkeit, vielleicht 4 Nationalparks zu sehen (Grand Canyon, Zion NP, Death Valley, Yosemite), evtl. auch noch den Bryce, und könntet einen Eindruck von Las Vegas und San Francisco bekommen.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27463
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1207899083000

    Also ich bin auch total überrascht, wenn du schreibst ihr wollt auch noch in die Parks, dann habt ich ja noch mehr als ein Marathonprogramm vor euch und werdet die Schönheit des Landes überhaupt nicht geniesen können.

    Also mein Rat, genau wie Susannes auch, laßt N.Y. weg - da habt ihr überhaupt keine Zeit zu wenn ihr dort auch etwas mehr sehen wollt.

    Hawai finde ich dann auch reizvoll in der Verbindung mit S.F. und Las Vegas sowie einige Parks im Westen.

    Ihr solltest die Planung doch noch mal in Ruhe überdenken - es soll ja Urlaub sein und kein Streßprogramm.

    LG Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!