Hallo an alle Rundreiseerfahrenen...

 

Wir planen ja gerade unsere USA Reise anläßlich der goldenen Hochzeit meiner Eltern Ende August.

 

New York soll es unbeding sein, das wünschen sich meine Eltern und unsere Mädels. Meine Eltern waren schon zur Silberhochzeit da, meine Mädels wollen shoppen und mein Mann und ich wollen halt mal hin (Wiederholung für länger nicht ausgeschlossen).

Wir wollen dort von Sonntag bis Donnerstag bleiben, dann nach LA fliegen  und von dort eine Busrundtour (8 Tage) bis nach Las Vegas machen. Dort dann noch 3-4 Tage bleiben und von dort zurück fliegen.

 

Es ist halt so, die Bustouren ab New York finden meine Mädels langweilig, die Tour ab LA reizt sie mehr eben wegen Hollywood ,Palm Springs, Gran Canyon und am Ende dann Las Vegas.

Ich möchte nicht einfach nur nach New York und dann zurück und daher kam mir die Idee von dieser Tour.

 

Nun war ich vorhin mal in unserem Reisebüro wegen der Flüge und so. Die Dame dort war entsetzt von meiner Tour und fand das viel zu stressig.....

Hab ich jetzt falsche Vorstellungen von wegen Zeitverschiebung, nicht genug Zeit und so ?

Mir ist schon klar, das nicht vieles in Ruhe ansehen kann und man den Städten New York und LA Unrecht tut, wenn man nur so kurz dort ist. Aber meine Mädels haben nicht so großes Intersse an den Sehenswürdigkeiten der Staaten (außer halt in New York) und mein Mann und ich fliegen bestimmt noch mal hin. Für die Mädels ist es toll, mal in Amerika gewesen zu sein, unbedingt natürlich auch New York  und meine Eltern waren halt schon mal da.

Wäre über eine Einschätzung eurerseits sehr dankbar.

 

LG Gabi