• Claudia152
    Dabei seit: 1153699200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1366884347000

    Hallo,

    da mir die Gebühren bei den Autovermietern für Navis zu hoch sind,

    wollte ich mir eine App auf mein Tablet laden.

    Dabei hab ich NavFree gefunden, eine kostenlose App, die offline (die also ohne Roamingkosten funktioniert)

    Hat jemand Erfahrungen mit der App oder kann mir eine gute Alternative empfehlen?

    Danke.

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1267
    geschrieben 1366884687000

    Hallo!

    Ich benutze die App fürs iPhone schon länger und habe sie auch schon in den USA genutzt. Hat bisher immer einwandfrei funktioniert.

    Nur im kölner Stadtverkehr war sie schon mal etwas überfordert und hat links mit rechts verwechselt. :? (Hat links abbiegen angezeigt und hat aber "jetzt rechts abbiegen" gesagt). Das ist aber nur 1 x vorgekommen.

    Die Positionsanzeige läuft ohne Internetverbindung, allerdings kannst du keine Routen ohne Internetverbindung berechnen lassen.

    Für die USA musst du vorher bei NavFree die Karten aller Staaten, die du besuchst, auf dein Handy laden. Dafür solltest du natürlich ausrechend Platz haben.

  • Cajun06
    Dabei seit: 1280966400000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1366890149000

    Hallo.

    Eine Möglichkeit wäre auch Du kaufst Dir bei WalMart ein neues Navi.Habe mir ein TomTom

    (Refurbished) bei WalMart Los Angeles vor drei Wochen gekauft,funktioniert einwandfrei.

  • Cajun06
    Dabei seit: 1280966400000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1366890825000

    Das Wichtigste habe ich vergessen und das ist der Preis vom Navi: 55 Dollar.

  • Claudia152
    Dabei seit: 1153699200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1367232069000

    Habe mir jetzt die Karten von NavFree runtergeladen, mal schauen ob es funktioniert...

    Wenn nicht kann ich immernoch ein richtiges Navi kaufen - ist jedenfalls günstiger als 3 Wochen mit dem Mietwagen mitzumieten...

    :p Danke!

  • Walter_ZH
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1367278502000

    Für das Android-Smartphone existiert die Gratis-Applikation "Route66". Dazu kann man regionale Karten gratis herunterladen, mit denen dann die Navigation ohne Internet-Verbindung funktioniert. Für die USA gibt es zum Beispiel die Region Westen oder Mittlerer Westen. Das Kartenmaterial stammt von Tom-Tom. Auch diese App sollte man vor der Abreise mit Karten für die eigene Region testen.

    Und dann gibt es noch eine Variante, die man für die eigene Region testen kann: Bei Google Maps kann man über eine WLan-Verbindung gezielt "Kartenquadrate" aufs Gerät herunterladen, welche dann auch ohne Datenverbindung benutzt werden können.

    Wenn du ein Navi kaufst, dann solltest du darauf achten, dass das ein Gerät mit "Livetime" Kartenupdates ist. Das gibt es inden USA auch von Tom-Tom.

     

    Walter

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1367312948000

    Habe mir ein "normales" neues Navi bei ebay für 90€ gekauft mit Karten von West und Osteuropa und USA/ Kanada . Testfahrten hier in D fielen sehr zufriedenstellend aus. Sprachgeführte Navigation besser als bei meinem alten Becker-Navi. Das Gerät ist von der Fa. Wayteq. Hoffe, dass es in den USA Ende Mai genausogut funktioniert.

  • Max15
    Dabei seit: 1346544000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1367613454000

    Hallo.

    Ich habe die App letztes Jahr bei unserer Rundreise genutzt, top.

    Die Karten sind super, die Navigationsfunktion hat immer geklappt. Sehr gute App!

    Ich muss MsCrumplebutton widersprechen, auch die Routenberechnung funktioniert offline. Nur eine Straße oder Ort zu suchen (mit der Adressen-Suche) funktioniert offline nicht.

    Davon dir ein Navi in einem Supermarkt zu kaufen kann ich dir nur abraten, diese App ist absolout super & ausreichend!

    Aber Achtung! Bei dauerthaftem Laufen (wie bei allen anderen Apps auch) ist der Akku schneller leer als du denkst. Zum 1. muss sie nicht aktiv sein während du 3 Stunden durch die Wüste immer gerade aus fährst und zum 2. schafft da ein KFZ-USB Adapter Abhilfe. Ein Ladekabel fürs Auto. Das würde ich dir raten. 

    Lg. Max

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1267
    geschrieben 1367668873000

    Hallo Max,

    blöde Frage, aber wie mache ich denn eine Routenberechnung, wenn ich weder Straße noch Ort suchen kann? Funktioniert es, wenn man die Adressen vorher sucht und speichert?

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1367675981000

    MsCrumplebutton,

    man lädt die komplette Karte eines Bundesstaats auf das Handy. Dann kann man auch offline auf der Karte eine Adresse suchen, sprich eingeben. Abgesehen davon findet das Handy bei eingeschaltetem GPS natürlich auch den aktuellen Standort auf der Karte. Für die USA gibt es NavFree USA, ansonsten NavFree World. Allerdings sind die Karten für D oder in Europa mehr als ein Gigabyte groß. Dauerte bei mir mehr als eine Nacht, um die Karte runterzuladen und dann hängte sich die App auf. Ich hab mich jetzt auf die USA App beschränkt.

    Gruß

    Carmen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!