• ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1417655844000

    Hallo Amigo61,

    gleich als ich deine Anfrage las fiel mir auf, dass deine Reise zwar in Denver startet/endet aber keine weiteren Colorado Destinationen aufweist. Zufall/Absicht/ Denver nur dem günstigen Icelandair Flug zuzuschreiben?

    Wie dem auch sei, ich wollte dein Interesse noch auf das südwestliche Colorado lenken. Vor dem Schreiben nochmals die letzten Tipps durchgelesen, den Beitrag von "Treplow" entdeckt und erkannt weitere Bemühungen meinerseits aufzulisten erübrigen sich.

    Den letzten 3 Absätzen aus dem Beitrag von "Treplow" Mesa Verde / Durango / Durango – Silverton Railroad / Million Dollar Highway möchte ich mich vollinhaltlich anschließen.

    Die nordamerikanischen Nationalparks sind als Naturerlebnis unvergleichlich. Nicht minder interessant für mich aber auch die frühen Besiedlungsspuren und das Geheimnis der "Anasazi". Daher besonders ans Herz legen willich dir den Mesa Verde Nationalpark samt einem Rangererkundungsgang durch eines der Häuser, der nach meinem Dafürhalten in den bisherig gesehenen Planungen anderer immer zu kurz kommt, weil überhaupt nicht vokommend in den meisten Fällen. Weil er nicht an der Hauptrennstrecke (GC, Bryce, Zion etc., etc.) also etwas abseits liegt. Schade ...

    Falls du ab Monument Valley südlich nach Cortez fährt könntest du evtl.auch den nicht ganz ernst zu nehmenden 4-Corner Point/Monument mitnehmen.

    ginus

    PS: Kann mir nicht vorstellen, dass 55 Min. Aufetnhalt in Island auf dem Hinweg ausreichen. Dort vor dem letzten Flugsegment nach USA kommen ja die ganzen Fragen wie wer hat ihren Kofer gepackt, hatte danach jemand noch Zugang zum Koffer, bla-bla-bla. Und alles wird nochmal gut durchsucht, vermutlich wird der Koffer nochmal abzuholen und wieder auf ein Band zu geben sein. Wegen letzterem bin ich nicht sicher, dazu besser nochmals extra anfragen evtl. im Airlinethread.

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Amigo61
    Dabei seit: 1352937600000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1417792263000

    Hallo,

    vielen vielen Dank erstmal für eure Beiträge.

    Wir sind derzeit am überlegen, ob wir nicht von Denver über die NPs (Rocky Mountains, Monument Valley, Antelope, Mesa Verde, Moab, Bryce, Zion,) Richtung Las Vegas, dann übers Death Valley Richtung Mono Lake, Yosemite und von Sacramento wieder zurück fliegen sollen und den Yellowstone bzw. die Gegend da im Norden weglassen sollen.

    Was haltet ihr von dieser Idee :-) ??

    Wir wollen am liebsten Alles sehen, das es zu sehen gibt ;-)

    Dann müssen/dürfen wir eben nochmal kommen :-)

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1268
    geschrieben 1417796073000

    Du meinst sicher San Francisco, nicht Sacramento, oder? Von Sacramento aus nach Deutschland zurückzufliegen, macht keinen Sinn.

    Ich kenne keinen Mietwagenanbieter, bei dem die Kombination Denver - San Francisco ohne Gebühr für die Einwegmiete gehen würde (lasse mich aber natürlich gerne eines Besseren belehren). Je nach Mietwagenanbieter dürftet ihr dann zwischen 300 - 500 $ noch mal extra für die Einwegmiete berappen. Seid ihr euch dessen bewusst?

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1417799539000

    Hallo,

    Ihr müßt nicht nur einmal wiederkommen, sondern viele, viele male, wenn Ihr "alles" sehen wollt.

    Den nördlichen Teil, also Yellowstone usw., würde ich wirklich weglassen, dafür benötigt man zu viel Zeit, und alles auf einmal geht eben nicht in nur 3 Wochen.

    Denver - San Francisco ist übrigens ein gewisser Ausnahmefall, was Einwegmieten betrifft, da fällt u.U. keine an, bspw. bei Hertz, allerdings kann es Einschränkungen geben bezügl. Fahrzeugkategorie und Mietstationen, da sollte man sich genau informieren, damit es am Ende nicht teuer wird.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1417800567000

    Hallo Amigo,

    wenn du so umbauen möchtest, verzichte lieber gleich ganz auf Denver und fahre von Los Angeles die "große Banane" über etliche NP´s und Las Vegas bis nach San Francisco.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Amigo61
    Dabei seit: 1352937600000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1417804470000

    Ich meinte schon sacramento. flug von dort gleich teuer wie von san francisco nach zürich.

    san francisco waren wir  ja letztes mal schon und dachten sacramento wäre sicher auch wert anzuschauen.

    denver und den rocky mountain np möchten wir eigentlich schon gesehen haben.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27346
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1417861702000

    Ich kann mich nur anschließen, es sind wirklich zwei Touren die dann getrennt planen solltest. Der Norden bietet, auch wenn ich im Bereich Yellowstone noch nicht war, wohl so viel das es mit den südlicheren N.P. einfach nicht in die zur Verfügung stehende Zeit paßt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1268
    geschrieben 1417876017000

    Sacramento kann man sich meiner Meinung nach beim 10. Besuch ansehen oder alternativ dann, wenn man wirklich schon alles andere gesehen hat. Die Stadt muss wohl recht langweilig sein und außer einem Capitol Building nicht viel zu bieten haben. Und in der Kombi Denver - Sacramento kommt man beim Mietwagen sicher nicht ohne Gebühr für die Einwegmiete hin.

    An deiner Stelle würde ich eine Nationalparktour ab Denver machen und von dort auch wieder zurückfliegen.

  • Amigo61
    Dabei seit: 1352937600000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1417879117000

    Dann würde es ev. doch San Francisco werden wenn Sacramento nichts zu bieten hat.

    Das Ganze ab/bis Denver zu machen haben wir nun auch überlegt, allerdings möchten wir dne Yosemite und den Lake Tahoe schon dabei haben und wenn wir dann von dort wieder nach Denver zurück müssen, wirds eine sehr lange Route.

    Die Einweggebühr wäre bei Alama ca. 300,-. Da wir zu zweit oder vielleicht sogar zu viert sind, wäre diese also zu verkraften.

    Die Hinweise mit dem südlichen Colorado mit Colorado Springs, Durango und Mesa Verde haben wir jetzt mal ein bisschen angeschaut. Sieht echt gut aus dort.

    Ev könnte man ja dann von Denver aus einen Tagesausflug in den Rocky Mountain NP machen und dann eben über Colorado Springs, Durango, Monument Valley, Antelope Canyon, Zion, Bryce, Vegas, Death Valley, Yosemite, Lake Tahoe, San Francisco.

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 638
    geschrieben 1417889593000

    Ja, das kann man.  Wenn Ihr Eure Route fest gelegt habt, lastt es uns wissen. Vielleicht kann ich da noch einige Hinweise geben, z. bei klarem Wetter von

    Manitou Springs (Colorado Springs) mit der Zahnradbahn zum Gipfel des Pikes Peak (ueber 4,000m) fahren 

    treplow
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!