Mietwagen USA - So viel Auswahl - Welches Angebot sollen wir nehmen?

  • Kathi0405
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1365116947000

    Wir planen derzeit unsere kleine USA Rundreise im August.

    Wir hatten auch schon einen Mietwagen über Alamo Deutschland gebucht, diesen aber wieder storniert, nachdem wir günstigere Angebote mit mehr Inklusivleistungen gefunden haben. Nun können wir und aber nicht entscheiden.

    Folgende Angebote haben wir rausgesucht (Washington Union Station bis JFK Airport), kleiner Wagen:

    Avis USA €887

    inkl. Vollkasko ohne Sb., Haftpflicht (bis 1 Mio. USD), Personeninsassenversicherung, Einwegmiete

    Kosten vor Ort: erster Tank, Zusatzfahrer (€50)

    ABER: Gerichtsstand wäre im Streitfall USA, richtig?

    AVIS Deutschland €710

    inkl. Vollkasko ohne Sb., Haftpflicht (bis 1 Mio. USD), Einwegmiete

    Kosten vor Ort: erster Tank, Zusatzfahrer (€50), Personeninsassenvers. (€65)

    ADAC (Alamo) €747

    inkl. Vollkasko ohne Sb., Haftpflicht (bis 1 Mio. USD), Personeninsassenversicherung, Zusatzfahrer

    Kosten vor Ort: erster Tank, Einwegmiete (€95)

     TuiCars (Avis) €818

    inkl. Vollkasko ohne Sb., Haftpflicht (bis 7,5 Mio. USD), Personeninsassenversicherung, Zusatzfahrer, erster Tank, Gepäckversicherung

    Kosten vor Ort: Einwegmiete (keine Angabe, laut Avis USA, ca. €90)

    Hier gab es keine Angaben ob Steuern vor Ort inkl. sind

    Nackt gerechnet wäre Avis Deutschland am günstigsten. Andererseits lacht mich das Angebot von TuiCars ziemlich an, aufgrund der hohen Haftpflicht. Eine Personeninsassenversicherung hätten wir schon gern mit drin - Gepäckversicherung ist nebensächlich, da die in unserer normalen Reiseversicherung inklusiv ist.

    Was sind eure Erfahrungen mit Avis in den USA? Über Alamo haben wir bisher nur schlechtes gelesen. Bei 10 Leuten, beschweren sich 9 - so haben wir das Gefühl.

    Bei Hertz haben wir nur Angebote über €1000 gefunden.

    Vor Ort mach ich mir eigentlich keine Sorgen was das aufschwatzen von Zusatzleistungen angeht - ich habe selbst in den USA gelebt, ich kann mich schon verständigen. ;)

    Über ein paar Ratschläge und Tipps wären wir wirklich dankbar.

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1365142979000

    Hallo,

    ich weiß ja nicht, wie lange Eure "kleine" Rundreise geht, aber für einen kleinen Wagen scheint mir das alles ziemlich happig. Ich würd mal bei den großen Reiseveranstaltern (Meiers, Dertour, Neckermann etc.) nachschauen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihr dort was günstigeres findet.

    Ich hab z. B. einen Kleinwagen bei Meiers für zwei Wochen im August schon für 450 € gefunden. Mit "Paket B" (u.a. einem Zusatzfahrer und erster Tankfüllung inclusive) gab's auch schon was für unter 500 €...

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27268
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1365146039000

    @Kathi,

    mich erinnern diese Preise auch eher an unsere Suche vor 2 Jahren nach einem SUV und ich finde sie auch ziemlich hoch. Allerdings fehlen auch die Angaben des Zeitraums und/oder evt. Einwegmieten?!

    Alamo hatten wir auch schon gebucht und waren zufrieden.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1254
    geschrieben 1365152928000

    Hallo Kathi,

    Man müsste wirklich mal wissen, was genau mit "kleiner Wagen" gemeint ist und vor allem müsste man wissen, wie viele volle Tage ihr den Wagen mieten wollt. Mir kommen die Preise auch sehr hoch vor.

    Ich persönlich würde nichts mit nur 1 Mio USD Deckungsssumme mieten, mir wäre das zu niedrig.

    Über Tuicars müsste eigentlich Alamo der günstigste Anbieter sein, Avis ist laut unserer Erfahrung da immer unter den teuersten Anbietern (ähnlich wie Hertz), aber das könnte auch an der Fahrzeugklasse liegen.

    An deiner Stelle würde ich auch darauf achten, dass Glas und Unterboden mit versichert sind.

    Unsere Erfahrungen mit Alamo sind in Ordnung. Klar gibt's vor Ort auch mal Aufschwatzversuche, aber die gibt's bei Dollar und National genauso. Meiner Erfahrung nach tut sich da nicht viel. Man darf auch nicht vergessen, dass die Leute im Internet tendentiell eher ihre Erfahrung mit Vermietern mitteilen, wenn sie sich ärgern - nicht, wenn sie zufrieden sind.

  • Kathi0405
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1365154832000

    Also, dass sind die Preise für den kleinsten Wagen.

    Bei Alamao wäre das ein Chevrolet Spark, o.ä. , bei Avis ein Hyundai Accent.

    In den meisten Fällen ist ja schon fast alles inklusive. Der Grundpreis ist natürlich niedriger.

    Unser Zeitraum ist der 5.8. bis 26.8., also 3 Wochen und mitten in den Ferien - denke mal die Preise sind deshalb entsprechend hoch.

    Bei Meiers hab ich grad nochmal geguckt:

    Das günstigste Angebot für Paket B sind €792 für einen Nissa Versa mit Hertz (allerdings ab Airport - was wir eigentlich nicht wollten)

    Einwegmiete würde nich extra kommen und duie Kaution von USD 300 erscheint mir auch etwas hoch.

    Was haltet ihr davon?

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1365156339000

    Hallo,

    also dass die Einwegmeite bei einigen Angeboten inklusive sein soll, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Diese bezahlt man i.d.R. erst bei Rückgabe des Fahrzeugs und da sie sehr schwanken kann von Anbeiter zu Anbieter, berücksichtigt Dein momentaner Preisvergleich die tatsächlichen Gesamtkosten möglicherweise nicht.

    Am wichtigsten ist im übrigen mM nach immer das Versicherungspaket, hier würde ich nicht am falschen Ende sparen!

    Eine Kaution wird immer auf der Kreditkarte geblockt, keine Ahnung wieviel das jeweils ist, aber bestimmt mehr als nur 300$.

  • Kathi0405
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1365157280000

    Sorry, ich meinte: Die Einwegmiete kommt noch extra (im Falle von Meier's Weltreisen) sodass wir am Ende auch wieder bei ca. € 870 wären.

    Was Versicherungen angeht wollen wir ja eigentlich alles drin haben - daher der Preisvergleich. Wie gesagt, hab ich ja oben beschrieben was wir vor Ort noch zahlen müssen und welchen Kosten das sind. Daher ist uns schon klar welche Kosten vor Ort auf uns zukommen würden.

    Da wäre Avis Deutschland am Ende mit knapp €810 am günstigsten, allerdings beträgt die Haftpflicht nur 1 Mio USD, während das bei Meiers 1,7 Mio und bei Tui 7,5 Mio wären.

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1254
    geschrieben 1365157408000

    Dann wird der hohe Preis wohl wirklich an der Reisezeit liegen. Ich habe gerade mal bei Tuicars und Sunnycars (die haben auch 7,5 Mio € Deckungssumme) geguckt und finde auch nichts Günstigeres.

    Bei der Einwegmiete müsst ihr wirklich aufpassen, denn selbst wenn du in der Suchmaske eingibst, dass du das Auto woanders zurück gibst, ist die Einwegmiete im Mietpreis in der Regel nicht enthalten. Susanne sagte ja schon, dass die bei der Rückgabe vor Ort bezahlt wird.

    Die Einwegmiete in Höhe von 300 $ kommt mir normal vor. Je nach Entfernung zahlt man auch locker 500.

    Edit: unsere Beiträge haben sich überschnitten.

  • Kathi0405
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1365157897000

    Naja, wenn da steht Einwegmiete in Höhe von USD xxx inklusive, dann wird das auch inklusive sein, oder?

    Bei den meisten Anbieter kann man das ja nachgucken, wie viel das dann noch ist, wenn es nicht inklusive ist. Bei Hertz z.B. wären das in unserem Fall 260 Meilen = 100 USD. Find ich in Ordnung.

    Aber schonmal gut, dass ihr sonst auch nichts günstigeres gefunden habt.

    Was meint ihr denn zur Deckungssummer der Haftpflicht? Reichen da 1 Mio USD?

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1254
    geschrieben 1365158692000

    Zur Einwegmiete: Ich hab ja geschrieben, dass sich unsere Beiträge überschnitten haben.

    Zur Deckungssumme: wie bereits geschrieben, wäre mir 1 Mio $ (oder auch Euro) zu wenig. In den USA ist man bei einem verschuldeten Unfall sehr schnell bei der Summe. Unter 4 Mio würde ich persönlich nichts buchen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!