• räphu
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1268753931000

    Hallo zusammen

    Im Mai/Juni gehe ich für zwei Monate mit meiner Freundin in die USA. Es ist unsere erste grosse Reise und wir freuen uns sehr auf diese Zeit. Gewisse Sachen haben wir schon geplannt und gebucht, einige Sachen haben wir aber noch offen (bspw. welche Route wir nehmen.

    Unser Programm sieht folgendermassen aus:

    Flug nach New York:

    5 Tage New York

    Dann mieten wir ein Auto für zwei Wochen und fahren runter nach Miami. Dort haben wir

    7 Tage Ferien.

    Nach dieser Zeit fliegen wir von Miami nach Denver. Und von dort haben wir dann 4 Wochen um mit einem erneut gemieteten Auto nach San Francisco zu kommen. Unter anderem übernachten wir noch zwei Nächte in Las Vegas und würden gerne die schöne Westküste sehen.

    Ich wäre froh um Tipps welche Route am schönsten ist für diese Zeit und vielleicht auch noch andere wertvolle Tipps!

    Vielen Dank schon im Vorraus:)!!

    Raphi

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1268812239000

    Wow, da habt ihr ja eine Menge Zeit, für die USA und für eure geplante Tour. Zu New York findest du ja in dem eigenen Forum genügend Tipps, genauso wie zu Florida.

    Für eine Tour ab Denver haben wir uns mal (kostenlos) Vorschläge vom Automobilclub der gelben Engel machen lassen. Leider konnten wir aus zeitlich Gründen die Tour dann doch nicht antreten. Du findest dazu ja auch viele Tipps und Tourenvorschläge in den Katalogen der großen USA-Reiseveranstalter.

    Ich weiß nicht wieviel Zeit ihr in Californien direkt verbringen wollte, ober ob ihr euch noch von Denver einiges in der Region rund um Rockies anschauen wollt.

    Die Empfehlung war damals von Denver entweder hoch zum Yellowstone N.P. oder runter über Aspen, Mesa Verde N.P. Arches N.P. und dann rüber Richtung San Francisco. Du kannst dann entweder über den N.P. Monument Valley, Pages dann zum Grand Canyon oder fährst vom Arches N.P. durch den Bryce Canyon, Zion N.P. nach Vegas und fliegst dann zum Grand Canyon - je nach deiner Zeitplanung.

    Zu den typischen Touren in Californien, findest du ja hier schn viele Tourentipps. Frage ist dann auch von wo aus du wieder zurück fliegst.

    Von Vegas aus würde ich über den Mammouth Lake, Yosemite, South Lake Tahoe, Sacramento, Napa Valley nach San Francisco fahren und dann Highway 1 runter über Monterey, Santa Barbara, L.A. und dort nach Hause oder euch noch San Diego anschauen.

    Ich weiß nicht wie "voll" ihr euch die Tour packen wollt, die Eindrücke werden euch wahrscheinlich erschlagen.

    Die Californientour haben wir so, mit leichten Änderungen, bereits 2 x gemacht. Allerdings hatten wir nur knapp 3 Wochen Zeit.

    LG und viel Spaß bei der weiteren Planung

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1268812397000

    Allgemeine Tipps zu den USA findest Du auf meiner Homepage hier (von 2007 Südwesten) und hier (von 2009 Route 66).

     

    Welche Strecke für Euch am schönsten ist, kommt darauf an, was Euch interessiert. Mein Mann als Route 66 Fan würde sofort schnurstracks die I-25 in den Süden fahren nach Santa Fe, um dann die Route 66 gen Westen zu nehmen.

     

    Für Euch schätze ich mal ist die I-70 Richtung Westen interessanter, wo Ihr dann den Arches NP, Canyonlands NP, Bryce Canyon, Zion NP und vor Las Vegas das Valley of Fire "am Weg" habt.

    Je nachdem, was Euch dann noch an Natur interessiert, könnt Ihr das Death Valley, den Sequoia und den Yosemite NP mitnehmen oder über den Lake Tahoe und Sacramento nach San Francisco fahren.

     

    Da Ihr 4 Wochen für diese Strecke Zeit habt, dürfte es kein Problem sein sich da eine Tour mit vielen Naturschönheiten zusammen zu stellen. Nehmt Euch aber auf jeden Fall auch genug Zeit für San Francisco mit Umgebung.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1268812510000

    ;) Erst schreibt niemand und dann gleich "2-USA-Fans" fast zeitgleich, mit nicht ganz so unterschiedlichen Tipps :D

    ...zu den Unterkünften habe ich extra nichts geschrieben, da du dazu keine Infos gegeben hast - wollt ihr Hotels buchen, oder Motels - dann würde ich in den großen Ketten bleiben. Aber das ist ja alles Geschmacksache. Die Lodge in den N.P. solltet ihr vielleicht vorbuchen. Aber wie gesagt, dazu hast du nicht wirklich deine Wünsche geäußert.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • räphu
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1268818040000

    Hallo zusammen

    Danke schon einmal für die wertvollen Tipps=)! Wir sind wirklich auf solche Tipps angewiesen und können es kaum erwarten die USA zu entecken. Gebucht haben wir folgende Hotels:

    5 Tage in New York

    das Hotel in Miami

    zwei Tage in Denver

    zwei Tage in Vegas

    und 5 Tage in San Francisco

    ab San Francisco fliegen wir auch wieder nach Hause!

    Also alles dazwischen werden wir mit dem Auto unterwegs sein und in Motels übernachten! Habt ihr da gewisse Tipps?

    Danke für eure Hinweise=)!

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1268820655000

    Hallo

    Da Du ja schön Zeit hast die Strecke Denver-SFO zu absolvieren, ist sicher gut zu wissen, was Ihr dann eigentlich für Präferenzen habt. Es gibt ja ein Sprichwort:" viele Wege führen nach Rom"

    Ich denke, du hast schon einen guten Reiseführer für die persönliche Vorbereitung; wenn nicht würde ich den von Grundmann empfehlen "America der ganze Westen".

    Da kannst Du einmal deine Eckpunkte herausfiltern und hier präsentieren.

     

     

    Gruss

     

    Yukonhampi

  • räphu
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1268822364000

    Hallo

    Wir würden gerne zwischen Denver - Las Vegas die Natur erleben. Natürlich würden wir gerne wenns geht den Grand Canyon sehen. Aber auch Nationalparks etc sind sicher intressant? Nach Las Vegas würden wir noch gerne die Westküste rauf. Lohnt es sich bis nach San Diego hinunterzufahren und dann San Diego- LA- Santa Barbara- San Francisco? Hat dies jemand schon so gemacht und wieviel Zeit sollte man dafür planen? Ich habe ein wenig Mühe die Strecke einzuschätzen. Reicht es von Denver - Las Vegas in 10 Tagen und dann ab Las Vegas - San Francisco über die obengenannte Strecke in 12 Tagen? Gibt es Besseres? Danke für eure Hilfe:)

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1268822536000

    Ich hatte mal eben "ein wenig" Zeit und da ich ja sooo gerne plane, habe ich mich mal hingesetzt und folgendes ist rausgekommen. Vorweg sei aber gesagt, dass ich dabei aber einmal nur über Infos von google ausgegangen bin. Die Angaben von Kilometer und Fahrtzeiten sind auch "nur" von maps.google (eher aufgerundet bei Bergstrecken usw.), wobei ich damit auch bei meinen Planungen recht gut "gefahren" bin.

     

    1. Denver - Boulder: 65 km, 3/4 Std.

    2. Boulder - Rocky Mountains NP - Georgetown: 240 km, 3 1/2 Std.

    3. Georgetown - über US-6 durch White River NF - Grand Junction: 320 km, 4 Std.

    4. Grand Junction - Colorado Nat. Monument - Moab: 200 km, 3 1/4 Std. (wobei ich nicht weiß, ob die Zeitangabe durch das Colorado NM etwa hinkommt)

    5. Arches NP

    Rund um Moab gibt's noch mehr zu sehen, da wissen aber andere besser Bescheid.

     

    6. Moab - National Bridges NM - Mexican Hat: 270 km, 4 Std.

     (oder gleich weiter zum Monument Valley dann 300 km)

    7. Mexican Hat - Rundfahrt Monument Valley (nicht in Zeitangabe) - Page: 230 km, 3 1/2 Std.

    Hier gibt's: horseshoe bend, Antelope Canyon und dann zwischen

    8. Page - Kanab: 145 km, 2 1/2 Std.(tatsächliche Fahrtzeit)

    die Toadstool Hoodoos, den Buckskin Gulch oder The Wave (Fahrt zum Wire Pass Trailhead und zurück zur Hauptstraße sind 30 km Schotterpiste wofür man ca. 1 Std. braucht)

    9. Kanab - Bryce Canyon: 130 km, 2 Std.

    10. Bryce Canyon - Cedar Breaks NM - Springdale: 250 km, 4 Std.

    11. Zion NP

    12. Springdale - Sand Hollow SP - Snow Canyon SP - St. George: 125 km, 2 1/2 Std.

    13. St. George - Valley of Fire - Las Vegas: 240 km, 3 Std.

    14. Las Vegas: vielleicht Flug zum Grand Canyon

    15. Las Vegas: Strip

    Bucht einfach vor Ort zwei oder drei Nächte dazu oder in einem anderen Hotel, es lohnt sich. Vor allem nach so viel Landschaft, hält man es schon etwas in der Stadt aus.

    16. Las Vegas: Freemont Street, Red Rock Mountains, Hoover Dam, usw.

    17. Las Vegas - Scottys Jct - Furnace Creek: 380 km, 5 Std.

    18. Furnace Creek - Kernville: 315 km, 4 Std.

    19. Sequoia NP - Porterville: 140 km, ??

    20. Porterville - Cedar Grove: 160 km, ??

    21. Cedar Grove - Sierra Nat. Forest - Auberry: 220 km, 3 1/2 Std.

    22. Auberry - Yosemite Village: 120 km, 2 1/2 Std.

    23. Yosemite NP

    24. Yosemite Village - Danville (Mount Diablo SP nicht in Zeitangabe drin): 265 km, 3 1/2 - 4 Std.

    25. Danville - San Francisco: 50 km, je nach Verkehr ca. 1 Std.

     

    So ungefähr würde meine Route aussehen, wenn ich es fahren würde, wobei ich noch mehr Zeit in die Planung stecken würde. Ich habe Dir ein paar Links rausgesucht zu den weniger bekannten hier enthaltenen State Parks usw.

     

    Colorado Nat. Monument

    National bridges NM

    Cedar breaks Nat. Monument

    Im grünen Balken oben sieht Du bei "View map" einen Plan des jeweiligen Parks

    Snow Canyon

    Sand Hollow State Park

    Sierra National Forest

    Bilder und Karten

     

    Mt. Diablo State Park

    Broschüre

  • räphu
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1268823140000

    Vielen Dank floh 30=)

    Das tönt ja schon sehr gut. Ist jemand auch schon von Vegas-San Diego rauf nach San Francisco? Ist das auch was oder liegt das nicht drin??? Der Flug nach Grand Canyon müsste man im Vorraus buchen oder reicht das wenn man in Vegas ist?

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1268830522000

    Du hast vor Ort in Vegas viele Anbieter von so Tagesflügen, das sollte vor Ort machbar sein. Was aber vorab gebucht werden sollte, sind die Hotels bei so "bedeutenden" Nationalparks wie Zion oder Bryce Canyon oder der Furnace Creek im Death Valley, wenn Ihr direkt im oder beim NP übernachten wollt.

     

    Die Strecke von San Diego nach San Francisco fährst Du am Highway I. Das ist auf jeden Fall auch empfehlenswert. Hier ist die Frage, was Euch wichtiger ist. Sequoia, Yosemite und Kingscanyon ? Death Valley ? Du kannst von Las Vegas aus in alle möglichen Richtungen fahren.

    Sind die Flüge eigentlich schon fix, dass Ihr von San Francisco heimfliegt ?

     

    Vorher ist auch schon die Frage, was Ihr unbedingt dabei haben wollt und was Ihr verzichten könnt. Ihr könntet auch vorher schon die Route so legen, dass Ihr von Monument Valley dann zum Grand Canyon fahrt, dann rauf nach Las Vegas, weiter durch den Joshua Tree NP nach San Diego und dann den Highway I rauf nach San Francisco.

     

    Eine ganz andere Möglichkeit ist auch gleich von Denver weg Richtung Süden nach Santa Fe, dann einen Teil der Route 66 durch New Mexiko nach Arizona mit petrified forest und painted dessert, dann über den Grand Canyon, Bryce und Zion NP nach Las Vegas und weiter - du siehst - Möglichkeiten ohne Ende :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!