• humanVTEC
    Dabei seit: 1479600000000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1479663466000

    ...es ist ein Traum den ich mir 2017 gerne erfüllen möchte. Und zwar entweder Anfang April oder im August nach Maui zu reisen für 11-14 Nächte mit Mietwagen, weil ich auch Fotograf bin und mir erhoffe ein paar Shootings einzufangen. 

    Jedenfalls habe ich mich soweit schon erkundigt und bin nicht umsonst Hawaiifan, wenn auch eben noch nicht dort gewesen. 

    Ich frage mich wie ich die Reise am besten planen soll? Alles im Netz machen oder auf ein Reisebüro zugehen. Wie mache ich es wenn ich alles einzeln buche und ist es wirklich günstiger? Welche Seiten könntet ihr dann empfehlen? Ich frage mich dann auch, wie ich das mit Hoteltransfer vom Flughafen etc. mache.

    Es soll nach Kihei oder Wailea gehen. Mit dem Wagen will ich natürlich die gesamte Insel erkundigen, es wäre aber toll wenn ich auf ein Hotel oder einer guten Unterkunft treffe mit guter Distanz zu traumhaften Locations zum shooten und guter Anbindung zu guten aber max. mittelpreisigen Restaurants und Supermärkten. Empfehlt ihr die ganze Zeit in einer Unterkunft zu bleiben oder kann man da auch flexibel sein?

    Ebenfalls würde ich mich über jegliche Tipps freuen, die mit dem Trip einhergehen. 

    Ich hoffe auf zahlreiche hilfreche Beiträge. 

    Viele Grüße aus Solingen

    Resa

  • Koschee
    Dabei seit: 1080000000000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1479733363000

    Hallo Resa,

    wir waren 2010 auf Maui und Big Island. Ich habe damals alles selbst organisiert, da ist man wesentlich flexibler. Hat alles wunderbar geklappt.

    Weswegen ich aber eigentlich schreibe....

    Nach unserer Reise habe ich das Hawaii-Forum von Angie entdeckt. Angie reist seit Jahren auf die Inseln, und kennt diese wie ihre eigene Westentasche :-) Auch viele andere User kennen die Inseln und geben Tipps. Die Seite enthält wahnsinnig viele Informationen. Und wenn du im Forum Fragen stelltst, bekommst du direkt immer ausführliche Antworten.

    Ich stöbere regelmäßig auf dieser Seite um auf dem laufenden zu bleiben :-)

    Hier die Internetadresse: http://angies-dreams.net/forum/smf/

    Ich hoffe diese darf man hier hinterlegen. Ansonsten google mal nach "Angies Hawaii-Forum".

    LG Koschee

    Koschee
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1479747282000

    Bei 14 Nächte würde ich noch malüberlegen ob ich nicht noch eine Insel mitnehmen würde. Gerade alsFotograf müsste das für dich eine Option sein,da die Inseln sounterschiedlich sind.Die zweite Insel könnte man speziell nachdeinen Vorlieben zur Fotografie auswählen.

     Da du einen Mietwagen buchen willst,was auch ratsam ist für den ganzen Aufenthalt würde sich die Frage nach den Transfer erledigen da du den Wagen am Airport in Empfang nimmst und damit zur Unterkunft fahren kannst.

     

    Maui ist ja nicht so groß und Kihei liegt schön mittig das man mit einer Unterkunft gut auskommen würde.Wenn du dir unsicher bist was das buchen betrifft geh in einem Reisebüro die können dir am besten weiterhelfen.Persönlich würde ich es aber selbst machen, mir einen Flug suchen der mir am besten liegt und ein Hotel auf den einschlägigen Seiten su7chen.Wir haben unsere Unterkünfte auf Hawaii fast ausschließlich bei Airbnb gebucht und sind damit super gefahren.

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 663
    geschrieben 1479845496000

    Ich bin auch der Meinung, dass Ihr zwei Inseln besuchen solltet. Ich war bisher zweimal auf dem Insel Archipeligo und habe Maui, Kuaui , Big Island (Hawaii) und Oahu,besucht.

    Von diesen hat mir  Kuaui und das Big Island am besten gefallen. Haupterlebnisse auf K. waren der Waimea Canyon, ein Heli Flug in die Rainforest Berge, die Napali Kueste und auch Kuesten Wandern. K hat sehr schoene Straende.Wenn auf der einen Seite der Insel die Sonne nicht scheint, faehrt man auf die andere Seite. Auf K. – wie auch auf dem Big Island - hatten wir eine Ferienwohnungan einem Strand fuer eine Woche gemietet, das war vor Airbn. Hier, und auch auf den anderen Inseln hatten wir je einen Leihwagen K. hat noch zum grossen Teil eine laendlichen Character. Man kann auch mit einem Leih Kayak eine lange Strecke auf dem Fluss paddeln.

    Am naechst besten gefiehl uns das Big Island, mit seiner landschaflichen Vielfalt und den zwei Volcano National Parks. Die Vulkane sind fast immer aktiv.Bezueglich Straende muss man etwas waehlerisch sein. Weisse Sandstrende gibt eswenige. Meistens sind die Straende aus vulkanisch schwarzem groeberen Sand.

    Mauii ist Florida in der Mitte des Pazifiks: Viele Hotels, viele Touristen – vor Allem aus Asien. Die Straende sind schoen feiner Sand. Die Hannah Highway ist interessant und hat viele schoen Ausblicke, aber sie ist verkehrsmaessig ueberladen, zumal sie sehr eng, kurvenreich und auf den vielen Bruecken z.T.einbahnig ist. Die relativ kurze Strecke ist fast ein ganzer Tagesausflug. Auf Maui benuetzten wir Marriott Punkte und wohnten im Marriott Strand Hotel.

    Oahu ist das kommerzielle Zentrum von dem Hawaii Archipeligo. Was ich von der Insel gesehen habe, hat sie mir am am wenigsten gefallen. Auch hatte ich ein wenigersicheres Gefuehl gehabt wie auf den anderen Inseln.

    Von Insel zu Insel sind wir geflogen.

    treplow
  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1480016986000

    Ich stimme @Treplow uneingeschränkt zu - wir besuchten ebenfalls Maui, Big Island & Kauai und von diesen 3 fand ich Maui am unspektakulärsten.

    Wir waren "hinter" Lahaina untergekommen und standen mehr oder weniger täglich in einem total nervigen Stop-&Go-Ampelverkehr, bevor man irgendein Ziel erreicht hat. Die Westküste ist voller Hotels und Appartmentanlagen - beliebig.

    Wenn Du viel unterwegs sein möchtest, würde ich auch zu einer Unterkunft eher in der Mitte der Insel raten - ist aber landschaftlich eher nicht so toll.

    Persönlich denke ich, muss man Maui nicht mehr als 5 Tage widmen, ich würde auf jeden Fall auch zu einer 2. Insel raten.

    Big Island ist natürlich sehr speziell und bizarr - wahrscheinlich aber eben auch zu "big" für wenige Tage. Kauai ist ein Traum.

    Flüge zwischen den Inseln sind sehr leicht selbst zu buchen - Hawaiian Airlines hat ein sehr dichtes Flugnetz und ist preislich durchaus in Ordnung.

    Bezg. Unterkünften sind sogen. "Condo's" sehr verbreitet - je nachdem mal besser oder weniger schön ausgestattete Appartements, oft von privat vermietet, mit eigener Kochgelegenheit und somit für Selbstversorger gedacht. Auto ist eh Voraussetzung. Hotels sind idR. sehr teuer. Günstiger ist es manchmal, frühzeitig zu buchen - je kurzfristiger, desto ausgesuchter sind die Unterkünfte.

    Falls es April 2017 werden soll, würde ich mich schleunigst kümmern. Auch die "großen" Flüge sind meistens günstiger, wenn sie +6 Monate vorab gebucht werden.

    Insgesamt - auf allen Inseln - wirst Du bei "mittelpreisigen" Restaurants wohl oder übel auf die großen Ketten ausweichen müssen. Auch wenn vieles im Restaurant zunächst gar nicht teuer erscheint - der verpflichtende "Tip" von 18 - 25% machts dann doch.

    Supermärkte fand ich insgesamt exorbitant teuer - egal wo. Ein Liter Milch um 4 Dollar, ein kleines labberiges Weißbrot 6 Dollar - na ja. Muss halt alles erst auf die Inseln gekarrt werden.

    Die Site von "Angies Dreams" wurde ja schon erwähnt; ist sicher zum Einstieg hilfreich, es werden dort viele schöne Tagestouren vorgestellt (...ein schöner Tag in...).  Auch bzgl. Fragen zu Unterkünften / wo am besten buchen  /  bist Du dort sicher gut aufgehoben.

    Allerdings waren mir die Info's dort viel zu "kleinteilig" - da wird jedes Kieselchen x mal umgedreht, die Threads wuchern ins unendliche und auf eine Frage bekommst gefühlt 300 Informationen - das frisst viel Zeit zum lesen überfordert auch schnell.

    VG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!