• ostkurve94
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1483014397351 , zuletzt editiert von ostkurve94

    Hallo liebe Reisebegeisterten und USA-Liebhaber,

    nun ist es endlich soweit: wir möchten uns unseren lang ersehnten Traum erfüllen und im kommenden Mai an die Westküste der USA fliegen. Der Flug nach L.A. ist bereits gebucht (Landung und Start von Los Angeles).

    Nachdem wir uns die Karte mal genauer angeschaut haben und fleißig Forenbeiträge gelesen haben, ist bisher folgende Route geplant:

    1. Tag: Ankunft Los Angeles ca. 18:00 Uhr, Abholung Mietwagen, Fahrt zum Hotel, Einkaufen, 3 Ü

    2. Tag: Stadtrundfahrt Hop on/Hop off oder via Mietwagen: Manhattan Beach, El Segundo, Marina del Rey, Venice Beach, Hollywood, Santa Monica,...

    3. Tag: fehlende Ziele der Stadtrundfahrt vom Vortag + evtl. Shoppen

    4. Tag: Fahrt zum Joshua Tree Park, unterwegs Desert Hills Premium Outlet, 1 Ü

    5. Tag: Fahrt nach Oatman, Route 66, Kingman, Seligman, Prescott, Watson Lake, Sedona (Längste Strecke, ca. 390 Meilen, 8 Std.), 1 Ü

    6. Tag: Fahrt nach Red Rock State Park, Chapel of the Holy Cross, Slide Rock State Park, Flagstaff, Grand Canyon (Sonnenuntergang), 1 Ü

    7. bis 9. Tag: Fahrt zum Grand Canyon North Rim, Grand Canyon Skywalk, Glen Canyon, Lake Powell, 3 Ü

    Lake Powell, Page, Antelope Canyon, The Wave, Rainbow Bridge, Horshoe Bend, Glen Canyon Dam, Monument Valley

              

    10. Tag: Fahrt vom Lake Powell zum Bryce Canyon, Stop in Kanab (Uhr 1 h vor), 1 Ü

    11. Tag: Fahrt zum Zion NP, 1 Ü

    12. + 13.Tag: Fahrt nach Las Vegas, mögliche Ausflüge: Grand Canyon, Lake Mead, Valley of Fire, Death Valley, Red Rock Canyon, Hoover Staudamm, 2 Ü

     

    14. Tag: Fahrt nach Bodie, Mono Lake, Tioga Pass (Sierra Nevada), 1 Ü

    15. Tag: Fahrt zum Yosemite Valley, Besuch des Yosemite National Parks - Stopps: Tuolumne Meadows Besucher Zentrum, Olmsted Point, Bridalvail Fall, P - Visitor Center - Rundwanderweg: Lower Yosemite Fall Trail, El Capitain, Ribbon Fall, Valley View, 1 Ü

    16. - 18. Tag: Fahrt zum Glacier Point, Mariposa Grove, San Francisco, 3 Ü

    China Town, Alcatraz Pier 33, Fishermanns Whars Pier 39, Cable Car, 49 Miles Drive, Lobard Street, Golden Gate Bridge,...

    19. Tag: Fahrt ins Silicon Valley, San Mateo Bridge, Winchester House, Monterey 1 Ü

    20. Tag: Abfahrt Monterey nach Carmel by the Sea, Highway Nr. 1, Neverland Ranch, Santa Barbara, 1 Ü

    21. Tag: Abfahrt Highway Nr. 1 nach Malibu, Griffith Observatorium, Hollywood, Los Angeles, 1 Ü

    22. Tag: Rückflug nach Deutschland ca. 18:00 Uhr

    23. Tag: Ankunft Deutschland

     

    Was haltet ihr von unserer geplanten Route? Was sollten wir unbedingt noch einbauen bzw. gilt es zu berücksichtigen?

    Wir sind ein junges Paar, Ende 20 und möchten gemütlich reisen. Wir lieben die Natur und freuen uns riesig auf die National Parks. Wir wissen natürlich, dass es auch mal längere Distanzen zu fahren gibt. Aber wie heißt es so schön, "Der Weg, ist das Ziel" :-)

    Vielen Dank schon mal im Voraus - wir zählen auf eure Beiträge, damit die Reise zu einem unvergesslichem Erlebnis für uns wird. Über Tipps und weitere Vorschläge würden wir uns sehr freuen. Natürlich auch zum Thema Hotels/Motels.

    Liebe Grüße

    Chris

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1483020902529 , zuletzt editiert von Lind-24

    @ostkurve94 sagte:

    Wir sind ein junges Paar, Ende 20 und möchten gemütlich reisen.

    ------

    Hallo und Willkommen hier im Forum, die Aussage und eure Planung paßt meiner Meinung nach wirklich nicht zusammen.,

    Ihr habt die einzelnen Punkte viel zu voll gepackt, das wäre für mich mehr Stress als Urlaub. Und wir unternehmen auch schon viel.

    Ich weiß gar nicht was ich alles ändern würde bzw. ganz neu planen würde.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • ostkurve94
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1483081523701

    Hallo Lind,

    dann haben wir uns dort wohl ein wenig übernommen. Danke für den Hinweis - Genau deshalb liebe ich solche Foren.

    Es soll zum Teil auch nur eine Auflistung hinter den Orten sein, was man machen kann! Ist noch alles ganz flexibel. Sind da noch nicht ganz so weit :-(

    Für uns ist glaube ich erstmal wichtig zu wissen, wo wir unsere Unterkünfte buchen :see_no_evil: Denn der frühe Vogel...

    Die Stationen wo wir übernachten wollen sind grün markiert. Macht es Sinn diese so ablauftechnisch anzuordnen? Oder sollen wir irgendwo auf eine Übernachtung verzichten und diese lieber woanders dranhängen?

    LG

    Chris

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1483083946836

    Hallo Chris

    ich denke hier melden sich die anderen User auch noch zu Wort (Gunnar, Treplow ect.)

    Als Faustregel für uns persönlich 2 Ü in den N.P. und 3 in den Städten und etwas Freiraum bei der Tagesplanung.

    Es gibt auf den Wegen und Fahrtstrecken so viel zu sehen und auch spontane Stopps, das ich mir das nicht so fixieren würde.

    Ich schau es mir Richtung WE nochmal näher an. Unsere Tipps hatte ich dir ja per PN geschickt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 537
    geschrieben 1483100247689

    Hallo,

    kA aber meiner Meinung nach, müsst Ihr zuerst mal Euer, wie Bine schon geschrieben hat "dezent überfülltes Programm" ein wenig zu recht stutzen bevor man Euch Tipps bezüglich Übernachtungen geben kann!

    Wir haben in den meisten Fällen (bei den größeren Nationalparks) ebenfalls die 2 ÜN Regel, wenn Ihr schreibt, dass Ihr die Natur liebt brauch Ihr auch Zeit dafür, um bei den größeren NPs zu bleiben im Bryce Canyon, Zion, Yosemite (nicht mein Favorit...) NP gibt es unterschiedlichste Wanderwege bei Eurem Programm bleibt Euch dafür keine Zeit,

    im Bryce Canyon staunt man auch wenn man nur die Lookouts abfährt wenn man dann noch wandert bzw. einen Reitausflug macht wird es ein noch tolleres Erlebnis,

    der Zion NP macht ohne wandern gleich gar keinen Sinn!

    => würde ich das Programm nochmal überdenken und dann über Übernachtungen nachdenken, denn wenn Ihr wirklich von einem zentralen Punkt nur jeden Tag andere Punkte an-/abfahren wollt, ist das natürlich was anderes als zB 2 Tage wirklich in einem Park zu verbringen.

    lg

    Mario

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 638
    geschrieben 1483116739959

    Abgesehen davon, dass auh ich auch der Meinung bin, dass Ihr Euch bei Eurer anfaenglichen Planung viel zu viel orgenommen habt so koennt Ihr etwas mehr Flexibilitaet in Eurer Planung haben, wenn Ihr im Anfang die Untrekuenfte in einer der "Ketten" (Holiday Inn Express, Fairfield Inns, Best Western, etc.) bucht. Bei den meisten Unterkuenften koennt Ihr bis 16 Uhr am Tage der Ankunft kostenlos stornieren, wenn Ih Euren Plan aendern wollt, oder was besseres seht. Auf diese Weise habt Ihr auf jeden Fall eine garantierte Unterkunft, koennt aber auch wo anders hin ausweichen. Nur ist wichtig, dass Ihr die Stornierungs Vorschriften fuer die einzelnen Hotels/Motels lest. An besonders stark besuchten Tagen oder bei einzelnen Unterkuenften kann es sein, dass sie eine laengere Stronierungsfrist haben.

    Bucht Eure Fluege nicht, bis Ihr Euren Reiseplan festge;egt habt. Dann koennt Ihr evtl. einen Gabelflug oder neuen Billigflieger buchen der in Euren Plan passt.

    treplow
  • ostkurve94
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1483945110111

    Moin an alle,

    wir haben unsere Route auf der Grundlage eurer Tipps angepasst. Folgendes ist dabei rausgekommen.

     

    1. Tag: Ankunft Los Angeles ca. 18:00 Uhr, Abholung Mietwagen, 2 Ü

    2. Tag: Los Angeles

    3. Tag: Fahrt nach Seligman (weiteste Strecke), 1 Ü

    4. Tag: Fahrt nach Tusayan, 1 Ü

    5. Tag: Fahrt nach Page, 3 Ü

    6. Tag: Page

    7. Tag: Page

    8. Tag: Fahrt zum Bryce Canyon, 2 Ü

    9. Tag: Bryce Canyon

    10. Tag: Fahrt zum Zion NP, 2 Ü

    11. Tag: Zion

    12. Tag: Fahrt nach Las Vegas, 2 Ü

    13. Tag: Las Vegas

    14. Tag: Fahrt nach Lee Vining, 1 Ü

    15. Tag: Fahrt durch den Yosemite National Park nach El Portal, 1 Ü

    16. Tag: Fahrt nach San Francisco, 3 Ü

    17. Tag: San Francisco

    18. Tag: San Francisco

    19. Tag: Fahrt nach Monterey, 1 Ü

    20. Tag: Fahrt nach Los Angeles, 2 Ü

    21. Tag: Los Angeles

    22. Tag: Rückflug nach Deutschland ca. 18:00 Uhr

    23. Tag: Ankunft Deutschland

    Wir wissen, dass wir 2 bis 3 große Strecke zum zu fahren haben. Haben versucht, die "Regel" 2 Ü in den NP und 3 Ü in den Städten einzuhalten.

    Was haltet ihr davon?

    Liebe Grüße und Vielen Dank im Voraus.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1483948148888

    Die Tour ist soweit o.k. und auch machbar. Da die Preise in Page "unverschämt hoch" sind, würde ich die 3 auf 2 Ü runterkürzen und dafür eine Nacht in Tusayan verlängern. Dann habt ihr am Grand Canyon auch etwas mehr Zeit. Alternativ vom Grand Canyon über das Monument Valley und dort die 1 Ü z.B. in Goudlings Lodge zum Sonnenuntergang und Aufgang. Das ist Westernkulisse pur:relaxed:

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1483968652035 , zuletzt editiert von treets

    nicht unbedingt sind die Preise in Page günstiger als in Tusayan am Grand Canyon.

    Während unseres Aufenthalts kostet z.B. das Best Western in Tusayan in der Woche 209 Dollar,

    das The View im Monument Valley dagegen nur 197 Dollar, das Days Inn in Page 131 Dollar.

    Gibt aber in Page schon ein Best Western für ca 80 Euro.

    Also, wie immer, speziell nach den Terminen sehen.

    Ich sehe aber als Risiko an, zu dieser Zeit durch den Yosemite fahren zu wollen.

    Der Tioga Pass kann auch noch geschlossen sein.

    Treets

  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 537
    geschrieben 1483995576481 , zuletzt editiert von Rosenmayer

    Hallo,

    mir gefällt die Route jetzt auch gut, 3 Punkte:

    Tag 3: Seligman? Wollt Ihr in Seligman übernachten? Vorbei-/Durchfahren beim Barbershop und vielleicht noch einem 2ten Souvenirshop reinschauen gut, aber übernachten?

    Page, schließe ich mich, auch wenn ich nicht der große Grand Canyon Fan bin, Bine an.

    Tag 19, da würde ich weiter fahren als bis Monterey, sonst bleibt Euch an Tag 20, nicht mehr viel außer fahren

    lg

    Mario

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!