• Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1169472258000

    Vielleicht spielt die Schufa da nicht mit :question:

    Wäre zumindest ein Grund warum es keine KK gibt.

    Dies ist übrigens auch der Hauptgrund warum man in USA ohne KK von einem Problem ins nächste läuft, Leute die keine KK haben sind Hotels, Mietwagenfirmen etc. hoch suspekt, weil die dann davon ausgehen, dass es um die Schufa so schlecht bestellt ist, das eine wirklich hohe Barkaution nötig ist, um sich zu schützen.... :bulb:

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14149
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1169475523000

    Ich kann mich noch gut an unseren ersten USA-Aufenthalt vor nunmehr fast 17 Jahren erinnern. Da hatte ich mir extra zu diesem Anlass eine Kreditkarte zugelegt und zusätzlich das Reisegeld in AE-Travellerschecks mitgenommen. Obwohl letztere nahezu überall akzeptiert wurden, habe ich fast alles mit der Karte bezahlt - außer die Hafenrundfahrt in Ft. Lauderdale. Da wollte man damals tatsächlich nur Bargeld.

    Wir haben dort auch ein Ehepaar aus Deutschland kennen gelernt, die ebenfalls der Meinung waren, ohne Kreditkarte auskommen zu können. Die hatten eine Woche Rundreise in Florida mit einer Woche Badeaufenthalt in Ft. Lauderdale gebucht und hockten nun nach der Rundreise im Prinzip in Hotel und am Strand fest, da sie ohne die Karte trotz über DM 5000,-- Bargeld in der Tasche noch nicht einmal einen Wagen leihen konnten! Und ohne Auto ist man drüben genau so tot wie ohne Karte!

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person!
  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1169488434000

    @ Thorben-Hendrik: den gleichen Gedanken hatte ich auch schon. Aber dann Urlaub in USA?

    @Sokrates: Das von dir genannte Beispiel ist natuerlich uebel, beim naechsten Mal nehmen die bestimmte eine KK mit, oder, viel einfacher, schimpfen auf Land und Leute, weil ja alles so kompliziert ist :? .

    Aber fuer mich ist und bleibt der Aspekt der Vorkasse bei evtl. noetigem Arztbesuch das groesste Problem und nicht nur eine blosse Unannehmlichkeit ueber die man sich aergert.

    Fehlt nur noch, dass man auch keine Auslands-KV abschliesst. Braucht man dann ja eigentlich auch nicht. Das ist purer Leichtsinn.

    Sandy

  • Mandy1304
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1169530701000

    Hallo,

    ersteinmal danke fürdie lieben netten mails,

    aber ich habe im reisebüro nachgefragt und die haben auch gesagt, dass man keine KK braucht, denn wir machen mit dem Bus eine Rundreise und danach möchte ich in Miami Beach einfach nur entspannen und brauche dazu auch kein Fahrzeug, denn in fremden Ländern fahre ich eh nicht mit dem Auto.

    Klar Reiseversicherung haben wir abgesckossen, dass machen wir immer und was die KK angeht, die möchte ich einfach nicht, weil ich nicht einsehe, dass ich dafür einen batzen zinsen bezahlen muß, wenn ich sie in Anspruch nehme.

  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1169542659000

    Hallo

    Ich , und ich glaube die anderen in diesem Forum wünschen dir einen wunderschönen Urlaub in den USA, und den wirst du auch haben.

    Doch glaube mir wenn du zurückkommst bist du anderer Meinung was die Kreditkarte angeht.

    Und wenn du die Kreditkarte nur zur Kaution benutzt brauchst du ja auch keine Zinsen bezahlen , da sie ja nicht belastet wird.

    So eine Reise kostet einen Batzen Geld, da sind die KK zinsen nur Peanuts.

    P.S. : Nur mal so am Rande. Welches gute Reisebüro berät seine Kunden dahingehend das eine Kreditkarte in den USA nicht notwendig ist . :(

    viel Spass

  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1169543130000

    Hallo Mandy,

    es gibt KK bei denen du Zinsen zahlst, weil du das ausgegebene Geld in monatlichen Raten abzahlst (genau wie bei einem Kredit), und es gibt die KK bei denen dir das ausgegebenen Geld am Ende des Monats auf einmal vom Konto abgezogen wird und du keine Zinsen zahlst (hat den Vorteil, dass du das Geld nicht vorher abheben und in USD tauschen musst, sondern die Zeit, die du im Urlaub verbringst noch Zinsen auf dem Konto ansammeln lassen kannst, auch ist m.E. der Umtauschkurs bei Belastung über KK günstiger als bei Barumtausch). Bei manchen Banken gibt es die KK sogar umsonst oder für einen geringen JAhresbeitrag, EUR 40,-- oder so. Ich denke, das kann man noch mit unter Reisespesen verbuchen und die KK nach dem Urlaub, wenn man denn meint, wieder kündigen.

    Leider bist du in meinen Augen von deinem Reisebüro nicht ganz korrekt beraten worden, wenn sie dir als Auskunft geben, eine KK bei einem USA Urlaub ist nicht nötig. Mir wäre das Risiko viel zu groß. Überlegt euch das bitte gut, ihr geht wegen falscher Informationen bzw. Überlegungen, einen Urlaub an, in dem Unannehmlichkeiten bzw. Probleme vorprogrammiert sind. Hoffentlich bereut ihr das nachher nicht.

    Sandy

  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1169545392000

    genauso wie sandy es beschreibt ist es.

    ich habe keine zusatzzinsen zu zahlen, bei mir wird einfach monatlich die summe vom konto abgebucht.

    und in meinem kontopaket ist die kreditkarte inkludiert.

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1169551811000

    Hi an alle!

    Ich glaube, wir können es aufgeben, Mandy vom Gegenteil überzeugen zu wollen.

    Liebe Mandy, fahr ohne KK und berichte uns anschließend von Deinen Erfahrungen - darauf sind wir alle schon sehr gespannt.

    Vielleicht solltest Du mal darüber nachdenken, dass ALLE, die Dir hier Ratschläge geben, schon öfter in Amerika waren und eigene Erfahrungen gesammelt haben. Keiner von uns hat irgendeinen Vorteil davon, ob Du mit oder ohne KK reist, wir wollen Dir alle nur helfen. KK kosten nicht bei jeder Bank etwas, Du bekommst, wenn Du dann doch mal mit ihnen bezahlst, immer Briefkurs (also den Besten), und hast zusätzlich die Sicherheit, dass bei Verlust nicht viel passieren kann (im Gegensatz zum Bargeld).

    Aber wie gesagt - versuch es gerne ohne. Amerika ist nicht Mallorca oder ein anderes Pauschalland, in dem man mit ein wenig Bargeld in der Tasche gut zurechtkommt.

    Viel Spaß trotzdem und alles Gute!

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1978
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1169552018000

    Zinsen werden nur noch fällig, wenn man sich die Zahlungen eben entweder in Raten abbuchen läßt und nicht in einer Summe oder aber wenn man mit der Kreditkarte am Geldautomaten abhebt, dies sind dann aber nicht Zinsen, sondern Gebühren, die man dafür bezahlen muß.

    Auch wenn es Busrundreise stattfindet und nachher nur ein Badeaufenthalt in Miami, dann stellt sich trotzdem noch die Frage, wie bezahlst Du die Kaution in den Hotels und was ist, wenn Du krank wirst? Hast Du schnell mal ein paar Tausend Dollar in der Tasche?

    Vor allem ist es doch unlogisch, soviel Bargeld mitzunehmen. Erstmal ist es gefährlich und außerdem mußst Du in Deutschland die Euro in Dollar umtauschen, nimmst Dir vielleicht 4000 Dollar mit und brauchst nur 3000 Dollar. Und was ist dann mit der Differenz? Die tauschst Du dann mit teuren Gebühren wieder zurück in Euro???

    Meiner Meinung nach kann man gar nicht so naiv sein und sich so gegen eine KK wehren, sondern da stimmt eher etwas nicht und sie bekommt vielleicht einfach keine Karte.

  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1169553384000

    Der Punkt ist doch einfach der, es kann sein, dass es ohne KK geht, aber mir sind da zu viele Unsicherheitsfaktoren und wenn(s):

    - wenn kein Arztbesuch notwendig wird (fuer mich ein RIESEN-unsicherheitsfaktor, es ist so schnell was passiert)

    - wenn die Hotels Barkaution nehmen

    - wenn wirklich vor Ort nicht doch das Interesse an einem Mietwagen aufkommt

    - wenn das Bargeld reicht (auch mit Maestrokarte kann man m.W. nur bestimmte Betraege pro Tag abheben)

    - wenn ....

    - wenn ...

    Fuer mich persoenlich ein weiterer Grund immer im Urlaub eine KK mitzufuehren (nicht nur in USA), ist der, sollte zu Hause etwas passieren weswegen ich auf schnellstem Wege zurueck moechte (muss), will ich nicht lange ueberlegen muessen, sondern am FH den naechstmoeglichen Flug nach D buchen koennen (und in dem Fall ueber das Geld erst zu Hause Sorgen machen).

    Ich verstehe die von Mandy aufgeführten Gründe gegen eine Kreditkarte nicht. Und vor allem, von verschiedenen Quellen Informationen einholen ist ja klasse, aber wenn so viele Leute mit USA Erfahrung sagen, ohne KK kannst du Probleme haben, und eine Person (wenn auch im RB) sagt, brauchst du nicht, und da verlass ich mich dann drauf? Denn die sagt ja das, was ich hören will? Naja.

    Schönen Urlaub wuensche ich euch auf jeden Fall trotzdem. Berichte doch bitte wie es war. Wann gehts überhaupt los?

    Sandy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!