• theRose
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1198701136000

    hallo!

    mein freund und ich planen für 2009 (ich weiß es ist noch zeit) eine reise in die usa.uns reizt das land sehr und wir wissen aber nicht was da finanziell auf uns zukommen wird.

    schön wäre kalifornien oder florida oder kanada. wir würden gerne so 2-4 wochen unterwegs sein - und einen mietwagen mieten.

    wir würden pro person 3000 euro einrechnen, also gemeinsam wären dass dan 6000 euro. kommt man da gut für 2-3 wochen inkl.flug,mietwagen,unterkünfte,...etc über die runden?

    unsere zweite wahl wäre eine transatlantikkreuzfahrt nach südamerika-brasilien; jedoch wären wir da nur drei tage in brasilien und dann wär schon wieder der rückflug. da würden wir auf gut 3000 euro kommen.

    wäre echt super, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!!

    mit der reisezeit sind wir sehr flexibel!

    danke,lg babsi

  • theRose
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1198701324000

    sorry, hab mich vertan - wir würden gerne 2-3 wochen unterwegs sein und nicht 2-4 wochen.

    lg

  • _joerg_
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1198714022000

    Hallo,

    diese Preisvorstellung ist für die USA realistisch. Wenn Ihr im Reisebüro eine pauschale Selbstfahrer-Rundreise für 2 Wochen bucht, dann bekommt Ihr den Hin- und Rückflug und die Hotels (ohne Verpflegung) für ca. 1500-2000€ je Person. Hinzu kommt der PKW für 2 Wochen, für den ich als Planungsgröße mal über den Daumen 700-800€ incl. Versicherung ansetzen würde. Dazu eine Reiseversicherung für 100-150€ für beide Reisende zusammen. Hinzu kommen die Nebenkosten fürs Auto: Rechnet mal mit 500-700€ für Benzin, Parkgebühren, Mautgebühren und Einfahrtgebühren in Nationalparks. Dazu kommen Eintrittsgelder für Museen, Sehenswürdigkeiten, Gebäude, ... und die Verpflegungskosten. In den wenigsten Hotels ist das Frühstück enthalten, Halbpension ist schon gar nicht üblich. Die Kosten für das Essen sind natürlich davon abhängig, wie oft Ihr "gut essen gehen" wollt und wie oft Ihr Euch mit Fast Food oder Lebensmitteln aus dem Supermarkt versorgt. Für 5000-6000€ kriegt man jedenfalls zu zweit eine schöne Rundreise mit allen Nebenkosten hin. An die Westküste sind die Flüge etwas teurer, da länger als an die Ostküste. Dafür hat der Westen für meine Begriffe mehr landschaftliche Superlative für den ersten USA-Aufenthalt zu bieten und Florida natürlich den schöneren Badeurlaub. :D Aber bei einer einzigen USA-Reise bleibt es ja auf Dauer sowieso nicht! :D Urlaub in Canada ist auf jeden Fall teurer als in den USA. Wenn man als Reiseziel die nördliche Ostküste der USA oder die Großen Seen wählt, kann man dies gut mit einem 2-3-tägigen Abstecher nach Canada verbinden (Toronto, Niagara).

    _joerg_
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1198759034000

    Wir waren 3 Wochen an der Westküste unterwegs und hatten einen Ford Mustang gemietet, haben meistens in Motels, aber auch in mittelmäßigen Hotels gewohnt (Las Vegas, San Francisco, Gualala) und sind, bei gutem Dollarkurs, auf umgerechnet ca. 5.000,- Euro gekommen.

    Wir haben weder richtig gespart noch das Geld zum Fenster rausgeworfen und haben auch manchmal richtig lecker gegessen.

    Falls Dich die Reiseroute oder genauere Kosten interessieren, kann ich Dir gerne meinen Bericht zuschicken.

    LG

    Eva-Maria

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1198770634000

    Hallo,

    also ich denke, dass ihr mit dem Geld auf alle Fälle durchkommen werden. Wir haben für vier Wochen zu viert (2 Kinder) nicht EUR 10.000,-- bezahlt, da kannst du aber locker schon mal EUR 1.500,-- für Flüge wegrechnen, dann einiges für den Mietwagen und die Hotels, die ihr nicht so lange braucht. Bei den Hotels kommt es auch darauf an, wann ihr rüber fliegt. In Florida ist im Sommer Nebensaison, mir persönlich hat aber der Westen der USA besser gefallen als Florida.

    Außerdem würde ich euch einen Aufenthalt von 3 Wochen empfehlen für Kalifornien, 2 Wochen für Florida ist gut machbar.

    Übrigens, ich würde mir die Tour selbstständig zusammenzusuchen und keine Pauschalreise für Auto-Selbstfahrer nehmen, denn so kannst du dir die Hotels selber aussuchen und das ist viel wert!

    LG, Daniela

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • theRose
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1198773612000

    hallo!

    super, vielen dank für die antworten.

    ja das wär ja super, wenn das hinhauen würde; und mich würde kalifornien auch mehr reizen als florida und wenn wie ihr sagt das finanziel machbar ist, dann denk ich wird kalifornien sicherlich ein guter tipp sein.

    wann ist die beste reisezeit für kalifornien? bzw. auch wegen den hotels bzw.motels zum buchen?

    und wann ist nebensaison? super würd ich september finden, oder mai/juni.

    und wieviel kostet dann ein flug so ca.pro person? habt ihr den im reisebüro gebucht, genauso wie die mietautos?

    auf jedem fall würden wir uns die reise auch selber zusammenstellen, ich denke da würden wir sicher noch ein paar sehr gute tips hier im forum finden und außerdem würde das geld sparen.

    jedoch wie läuft das mit den hotels/motels ab - wenn ich angenommen nebensaison fahre, kann ich dann so aufs gerade wohl mir ein motel suchen und dort übernachten ohne zu buchen? oder muss da schon jeder tag für ein motel bzw. hotel gebucht sein?

    genau, noch was wichtiges: wie früh soll man die flüge buchen, um so günstig wie möglich zu fliegen? (bin aus salzburg/österreich).

    lg babsi

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1198829553000

    Wir haben unsere Reise ab 17.5. für 3 Wochen gemacht und das einzige teure und etwas ausgebuchtere war das Wochenende mit dem Labour Day (immer letzter Montag im Mai, wenn mich nicht alles täuscht). Wir hatten nur das Zimmer für den 1. Tag und das in Las Vegas vorgebucht.

    Wir sind von Wien aus über London nach L.A. geflogen mit der British Airways. Diese Fluglinie haben wir wegen der Zwischenklasse (Traveller Plus) gewählt. Wir würden es nicht noch einmal machen (ich glaube ich habe es im Reisebericht eh vermerkt :? ). Die Flüge hin und retour haben € 2.878,- inkl. aller Nebenkosten betragen. Das ganze geht in der normalen Klasse um ca. € 1.000,- billiger.

    Bei "Connection Flight" über London muss man aufpassen, da nur 1 !!! Handgepäck erlaubt ist. Auch eine Handtasche zählt als 1 Handgepäck oder ein Plastiksackerl. Also bereitet euch darauf vor, sonst könnt ihr auch ins Sachen in den Rucksack stopfen anfangen :(

    Wir haben alles über unser Reisebüro gebucht, das wir jedes Jahr bemühen. Wir sind immer so zufrieden, weil immer alles klappt, wie auch hier. Wir hatten einen Mietwagen vorgebucht und alles ging reibungslos von statten.

    LG aus einem gefrierenden Niederösterreich

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1198829640000

    Hallo Babsi,

    schau mal hier im Forum sind schon soooo viele Threads z.B. "Wo sollte man seine Rundreise an die Westküste starten" oder hier "wie ist das Klima Mitte März in Californien (San Francisco) ..." oder "California Highway No1" oder Suche "Tipps für USA/Kanadarundreise" oder "Suche Tips - Rundreise Californien" ganz viele andere die viele Deiner Fragen zu Reisezeit ect. schon beantworten.

    Viel Spaß beim Stöbern und Planen - Kalifornien ist wunderschön :D

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1198831376000

    Hallo

    Wie du schreibst , ist 2009 noch eine Weile, niemand kann sagen wie sich die Flugpreise, oder der Dollarkurs bis dahin entwickelt, aber wenn es so bleibt kommst du damit auf jeden Fall hin.

    Bei den Hotels vorbuchen gibts die eine Meinung oder die andere , und jede ist richtig. Als USA Ersttäter würde ich vorbuchen , wenn du deine Tour im Kopf hast.

    Bist du aber der spontane Typ würde ich auf gut Glück fahren.

    Was du auf jeden Fall machen solltest ist, die erst Übernachtung Vorbuchen , nach 10 Stunden und mehr fliegen noch ein Hotel suchen in eine fremden Stadt ist nicht wirklich lustig.

    Im Westen würde ich auf jeden Fall in San Francisco vorbuchen. Gute Hotels sind dort billig schwer zu finden, wenn du Zentral wohnen willst. Und noch ein pauschaler Tip ist Las Vegas am Wochenende zu meiden, die Übernachtungspreise schnellen am Wochenende in die Höhe. Ebenfalls ist es ratsam zu schauen, oder irgendwelche Messen oder Conventions oder große Pokerturniere in deiner Zeit sind , auch dann kann es eng bzw. Teuer werden .

    Viel Spass

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1198929001000

    Bezüglich Hotels vorbuchen: ich hatte unsere Reise penibel genau geplant und trotzdem sind wir 3x "vom Weg abgekommen" :laughing: . Ich hatte immer je nach Größe des Ortes 10-20 Adressen von Hotels bzw. Motels aus dem Internet, aber wir hatten nie Probleme was zu finden (Ende Mai, Anfang Juni).

    Wenn man nur bestimmte Punkte (wie bei uns Las Vegas) vorbucht, kann man sich den Rest dann wirklich aussuchen. Wir wollten in Page einen ganzen Tag verbringen und haben festgestellt, dass es uns dort nicht wirklich gefällt, also sind wir am nächsten Tag nach der Wanderung weiter gefahren nach Kanab.

    Bekannte von uns sind mit 2 Kindern in den Sommerferien die Westküste gefahren und haben auch immer etwas bekommen.

    Das 1. würde ich auch auf jeden Fall vorbuchen, denn es stimmt, nach so langer Anreise würde ich auch nicht mehr suchen wollen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!