• WeltenbummlerZip
    Dabei seit: 1376870400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1376930963000

    Hallo Leute, 

    im nächsten Mai haben wir für einen 30.Geburtstag eine kleine Rundreise durch die USA geplant, die mit einer kleinen Party in Las Vegas enden soll :) 

    Plan ist folgender, Flug von Deutschland nach New York, nach Aufenthalt weiter nach Philadelphia, Washington D.C, Flug von Wahington nach Los Angeles, mit dem Auto nach Las Vegas, von Vegas Flug zurück nach Deutschland. 

    Meine Fragen an euch und eure Erfahrungen sind folgende, da dies für uns die erste USA Reise wird. 

    1. Welches wäre der geeignetste Abfglughafen hier in Deutschland (Wir kommen alle aus Paderborn) und welches der geeignetste Zielflughafen in New York? JFK oder Newark, wenn man die Aspekte Kosten für den einztelnen Flug und Bearbeitungszeit bei der Einreise beachtet? 

    2. Weiterreise nach Philadelphia: Was eignet sich hier besser bei einer Reise mit 8-Personen, die Fahrt in einem Bus oder mit der Bahn? Welche Fahrt ist schöner, Ereignissreicher, Entspannter?  

    3. Das selbe wie bei Punkt 2, die weiterreise nach Washington D.C von Philadeplhia aus

    4. Inlandsflug in der USA von Washington nach Los Angeles: Dies bezüglich haben wir garkeinerlei Vorstellungen. Wie läuft das im einzelnen dort ab? Gibt es eventuielle Komplikationnen wenn man das Ticket hier schon bucht (über beispielsweise Swodoo.de) oder bei der Gepäckaufnahme. Für jegliche Infos etc. wären wir euch sehr dankbar

    5. Autoanmietung in LA: Welches wäre hierbei der beste Anbieter von Deutschland aus? 

    6. Rückflug nach Deutschland von Las Vegas aus: Hierbei sind die Fragen welche Airline und welcher Zielflughafen sich dort am besten eignen, weil es sich nach ersten Recherchen um einen 13-16 Stunden Flug handelt, wir nicht die kleinsten sind, und ggf. schon ein großartiges Entertainment ANgebot an Board haben möchten, um die Flugzeit bestmöglich um zu bekommen. 

    7. Reisedauer: Reichen 14-16 Tage aus, oder sollen wir das ganze auf 19-21 Tage aufstocken? Für uns gilt, New York muss man mal gesehen haben, aber benötigt man dafür wirklich 5 Tage? Reichen nicht 3? Philadelphia und Washington sind nur wegen der Museen und Sehenswürdigkeiten (Weißes Haus, Ford Theater, Liberty Bell usw.) ein Ziel der Reise. Los Angeles ist mit einer der Favoriten aller Reiseteilnehmer, wie viele Tage am besten dort verbringen. Und worum es in Vegas als Abschluss der Reise gilt brauche ich ja wirklich niemanden erklären ;) 

    8. Reiseplanung: Bei der Planung der Reise gehen wir bislang so vor, das wir alles seperat buchen wollen, dazu eignen sich Holidaycheck.de und swodoo.de sehr gut eignen, was aber auch noch einige Fragen aufwerfen, wie ihr oben seht. Oder soll man diese Reise vielleicht doch über ein Reisebüro abwickeln? 

    Das sind so die Hauptanregen. Hoffe auf viele tolle Tipps, Infos und Erfahrungen :) 

    Gruß, Sebastian

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2700
    geschrieben 1376939826000

    Hallo Sebastian,

    die Reise, die du mit deinen Kumpels planst, ist einfach geil, wenn man reichlich Geld zur Verfügung hat.

    Sehe ich das richtig, dass euer Budget eher beschränkt ist? Dann wird aus meiner Sicht leider eine derart aufwändige Planung mit zwei Inlandsflügen schwierig. Auch dein Zeitansatz ist sehr knapp bemessen.

    Und ohne Auto würde ich überhaupt nicht planen. Ohne Auto geht es in Manhattan und für die ersten Tage vielleicht auch in Washington, aber schon wenn ihr in Washington z.B. die Discovery sehen wollt, wird es ohne Auto auch dort schwierig.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • WeltenbummlerZip
    Dabei seit: 1376870400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1376952927000

    Hallo Gunar, 

    ich sag mal so, wir haben die letzten 3 Jahre den ein oder anderen Groschen zur Seite gelegt für diese Reise. 

    Aber wie kommst du auf zwei Inlandsflüge? Ein Inlandsflug gibt es nur von Washington nach Los Angeles. 

    Und die Planung nehmen wir ja bewusst in Kauf, wobei die Planung wirklich Spaß macht, nur fehlt uns leider wirklich die Erfahrung für eine USA Reise, weil wie gesagt noch keiner von uns da war, von daher bin ich dir für deine und weitere Tipps sehr dankbar. 

    Zu der Sightseeing Tour in Washington und Philadelphia, die Museen bzw. Attraktionen die ich raus gesucht habe, sind allesamt im Zentrum der Städte, ist man dann wirklich auf ein Auto angewiesen? 

    Und was würdest du sagen wie viele Tage man in etwa einrechnen sollte? 

    Bitte, weitere Infos von euch USA Kennern, danke :) 

    Gruß, Sebastian

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27310
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1376983395000

    @Sebastian,

    ich war bereits einige Male in den USA, finde es aber immer schwierig wenn man Ost- und Westküste kombinieren möchte.

    N.Y. bietet sich eher an mit der Ostküste zu planen evtl. Miami und Las Vegas dann mit der Westküste wie S.F. oder LA./San Diego.

    Ein Wagen ist bis auf N.Y. eigentlich unerläßlich, da die Entfernung schon riesig sind. Wir haben einmal N.Y. mit Chicago verbunden und die Strecke dann mit einem Inlandsflug überbrückt. Aber ich würde mich jetzt immer auf "einen Bereich" konzentieren, man unterschätzt die Entfernungen leicht.

    Die Autoanmietung immer von hier aus buchen wegen dem höheren Versicherungsschutz. Wir haben sehr gute Erfahrung mit Alamo gemacht, kannst du über verschiedene RV buchen z.B. FTI ect.

    Für die Flüge würde ich mir die Newsletter der Airlines bestellen, dann bekommst du immer die besten Preisaktionen angezeigt und kannst auf Non-Stopp-Flüge schauen. Zuletzt sind wir mit Condor von Düsseldorf nach L.Vegas geflogen. Die Sitzreihen waren aber schon ziemlich eng :?   Dazu findest du im Airlines Forum nähere Angaben zu Sitzabständen evt.

    In Vegas würde ich immer eines der Themenhotels direkt am Strip buchen. Wir waren bisher immer ziemlich zentral wie z.B. im Mirage. Hier helfen dir zum Teil die Promocodes die auch immer wieder schon hier im USA bzw. Vegas Forum verlinkt sind.

    Viel Spaß bei der weiteren Planung

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 733
    geschrieben 1377002059000

    Hallo Sebastian,

    also von Frankfurt aus solltet Ihr super Verbindungen bekommen. Ich würde versuchen, alles von einer Airline auf ein Ticket zu bekommen. Am besten direkt bei den Airlines suchen. Wenn Ihr alle "größer" seid, würde ich Euch auf jeden Fall von Condor abraten. Auch haben die eher ein schlechtes Entertainment...

    Bei Delta und United gibt's die sogenannte Economy Comfort mit 10-15 cm mehr Beinfreiheit, kostet zwar etwas mehr, ist aber für große Menschen (ich bin auch 1,80 m) sehr zu empfehlen.

    Ehrlich gesagt würde ich mich an Eurer Stelle auf New York, Los Angeles und Las Vegas beschränken. Ich wüsste jetzt z. B. auch gar nicht, was in Philadelphia interessant sein sollte? Außer vielleicht die Treppe von ROCKY hochlaufen??? ;)

    Washington D.C. ist bestimmt toll, wir waren dort aber bis jetzt nur zur Zwischenlandung. Irgendwann werden wir es bestimmt auch mal einplanen.

    5 Tage New York reichen meiner Meinung nach auf jeden Fall.

    Was stellt Ihr Euch so Tolles in L.A. vor? Okay, man kann mal durch Beverly Hills fahren, man sieht aber ausser hohen Hecken nicht wirklich viel. Hollywood ist total dreckig und versifft (meiner Meinung nach). Was mir in L.A. wirklich gut gefällt ist Santa Monica und ich liebe Venice Beach. Die Häuser in Malibu (auf den Spuren von Charly Harper ;) ) kann man nur vom Meer aus sehen, an der Straße sind nur Zäune und es sieht eigetlich richtig hässlich aus.

    Ihr könnt in die Universal Studios gehen, das ist wirklich sehenswert,  ja und vielleicht noch Disney, wobei ich jetzt nur Disney in Florida kenne.

    Ihr braucht auf jeden Fall ein bzw. bei 8 Personen, 2 Autos, Los Angeles ist riesig. Zu empfehlen ist alamo.de, das Gold-Paket, da sind die wichtigsten Versicherungen dabei und 3 Zusatzfahrer.

    Ja und Vegas ist natürlich einfach klasse! Wir sind nächstes Jahr auch mal wieder dort und feiern den 50. von meinem Männe! :D

    Mietet Euch in ein Resort am Strip ein und lasst es einfach krachen! Vegas ist Suuuuper! Und hier braucht man auch normalerweise kein Auto.

    1 Woche würde ich auf jeden Fall einplanen!

    Ich könnt ja auch mal mit dem Bus zm Canyon rausfahren, da gibt's jede Menge Anbieter.

    Also, viel Spaß noch bei der Planung

    Grüsse Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2700
    geschrieben 1377008935000

    Oh, sorry, es ist nur ein Inlandsflug. Dann werde ich mir jetzt mal mehr Mühe geben!

    Zu 1.: Flughafen New York:

    Ob Newark oder JFK nimmt sich nichts. Das Einreise-Prozedere ist überall ähnlich. Lind und Herzerl haben ja schon was zu den Airlines gesagt.

    Zu 2. und 3.:

    Ich könnte mir folgende Tour vorstellen:

    1. Tag: Anreise nach New York, mit Taxis nach Manhattan, dann vier ÜN in Manhattan

    5. Tag: Mietauto nehmen (gebucht von D aus, ich buche meist mit TUI Cars). Ihr werdet zwei Autos brauchen. Mietet die Wagen an dem Flughafen, von dem ihr dann weiter nach LA fliegt! Dann Fahrt nach Washington. Dort 4 ÜN.

    9. Tag: Fahrt nach Philadelphia, dort 2 ÜN (ein Tagesausflug an die Küste nach Atlantic-City)

    11. Tag: Fahrt zum Flughafen, Autos abgeben, Flug nach LA, Autos übernehmen, 4 ÜN in LA

    15. Tag: Fahrt nach Las Vegas, dort 5 ÜN (Tagesausflüge zum Death Valley, Valley of Fire, Hoover Dam, ggf. Tagesausflug mit dem Kleinflugzeug zum Grand Canyon, ca. 300 $ p.P.)

    20. Tag: Autos abgeben, Rückflug von Las Vegas

    Zu 4.:

    Den Inlandsflug könnt ihr gleich zusammen mit den Langstrecken buchen oder extra, je nachdem, was billiger ist. Mit den Tickets, die du hier buchst, bekommst du keine Probleme, zumal du gar keine Tickets mehr bekommst. Ich habe schon öfter Inlandsflüge in den USA gemacht. Nervt immer ein bisschen, ist aber eigentlich harmlos.

    Zu 5.:

    Ich würde einen dieser drei großen Anbieter buchen: Hertz, Alamo, National. Achtet auf eine zusätzliche Haftpflicht von mindestens eine Mio. Dollar. Und möglichst „Vollkasko“ ohne Selbstbeteiligung. Sehr gut verständliche Versicherungsbedingungen gibt es bei TUI Cars.

    Zu 6.:

    Ich schließe mich Lind und Herzerl an.

    Zu 7.:

    Ich denke, drei Wochen braucht ihr.

    Zu 8.:

    Ihr braucht kein Reisebüro. Hotels reserviere ich fast immer auf den Homepages der Hotels selbst. Es gibt viele günstige und gute Motelketten. Worauf müsst ihr achten? Die Zimmer haben meist zwei Queensize-Betten, die etwa 1,5 m breit sind. Ihr werdet wohl nicht zu viert in einem Zimmer schlafen wollen, also braucht ihr vier Zimmer. Achtet auf Gratis-Parkplätze, Gratis-Internet und möglichst ein Gratis-Frühstück. Meine Lieblingskette: Best Western.

    Ich würde mich immer für ein Auto aussprechen, auch wenn ihr es in Washington vielleicht ein oder zwei Tage stehen lasst. Ihr kommt aber auch dort abends besser in Restaurants, vieles wird einfacher und sicherer. Und in Las Vegas ist es meiner Meinung nach ein "Muss", sonst kommt man ja gar nicht bequem in der Stadt rum oder in die Umgebung.

    Eure Reise wird eine geile Party, da würde ich gerne mitkommen (bin aber bald 50, also etwa 20 Jahre älter als ihr).

    P.S.

    Die Geldfrage. Wieviel sollte man rechnen? Mh, ganz schwierig. Ich gebe mal eine Wertung, aber ohne Gewähr. Es kommt auf die Flugpreise an, das Hotel in Manhattan und euer Reiseverhalten, aber unter 3.500 bis 4.000 € pro Nase werdet ihr nicht durchkommen. Der Inlandsflug und New York, das verteuert die Reise.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • MDörig
    Dabei seit: 1232668800000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1377014123000

    Und in Las Vegas ist es meiner Meinung nach ein "Muss", sonst kommt man ja gar nicht bequem in der Stadt rum oder in die Umgebung.

    Ich finde, in Vegas braucht man nur dann zwingend ein Auto, wenn man aus der Stadt raus will um beispielsweise Hoover Damm oder Redrock Canyon zu besuchen. In der Stadt selber braucht man nicht unbedingt ein Auto. Wenn man gut zu Fuss ist, kann man den ganzen Strip zu Fuss erkunden, oder auch mal den Bus (Deuce Bus) oder ein Taxi nehmen. Der Deuce Bus fährt auch nach Downtown. Ich selber hole das Auto nur dann aus der Garage, wenn ich die Stadt verlasse. Mit ein Grund: In Vegas will ich auch das eine oder andere Bier trinken :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!