• Sandmuecke
    Dabei seit: 1158105600000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1287698901000

    Ich weiß nicht seit wann es diese Regelung gibt, aber uns ist es auf den Flügen in die USA, innerhalb der USA sowie von den USA zurück nach Deutschland nicht mehr gestattet gewesen im Flugzeug auf- und abzugehen, d.h. sich die Füße zu vertreten. Auch darf nicht mehr als eine Person vor der Toilette warten.

    Scheinen wohl neue Sicherheitsvorkehrungen zu sein.

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1287733193000

    Mit welcher Airline seit ihr denn von Deutschland geflogen?

     

    Wie das praktisch funktionieren soll, dass nur eine Person vor den Toiletten warten darf, möchte ich mal wissen - man kann das doch vom Sitzplatz teilweise gar nicht einsehen und würde dann wohl von einer "Toilettenfrau" wieder auf seinen Platz zurück geschickt werden? :laughing: Na das gebe doch erst ein Hin- und Hergelaufe...

    Da kann man ja gleich eine Box einrichten, wo jeder eine Karte zieht und nach Aufruf der Nummer das WC benutzen darf...wenn es dann für ihn nicht schon zu spät ist. :shock1:  

     

    R.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1287736583000

    Das ist schon seit einiger Zeit so, wird aber nicht überall streng gehandhabt. Gilt aber nur für die US Gesellschaften.

     

    Zum einen ist es natürlich sicherer, wenn Du angeschnallt am Platz sitzt anstatt rumzulaufen bei plötzlichen Turbulenzen. Zum anderen sind es natürlich allgemeine Sicherheitsgründe. Rumlaufende Passagiere sind halt schlechter im Auge zu behalten.

     

    Bei unserem letzten TA Flug mit der LH war diesbezüglich nix. Nur weil in dem Airbus die Toilette unten war durften nicht mehr als 5 Personen warten und auch nicht auf der Treppe (was aber damit zusammenhängt, dass die Zahl der Sauerstoff-Masken unten limitiert ist).

     

    Gruß

    Carmen

  • Schadih
    Dabei seit: 1225497600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1287759597000

    Bei Condor gibt es diese Regel seit Jahren ,da wird man von der Chefstewardess ermahnt ,dass keine Gruppenbildung vor der Toilette erlaubt ist.

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1287763312000

    Wer einmal richtige Turbulenzen mitgemacht hat, weiß, warum das so ist (der Überwachungsfaktor kommt natürlich noch dazu). Wir bleiben, auch wenn es schwer fällt, immer während des ganzen Fluges sitzen und auch angeschnallt, weil uns das einfach sicherer ist.

     

    Die Sache mit der Schlange vor der Toilette ist natürlich eine andere - das zu regeln, dürfte nicht so einfach sein. Meiner Meinung nach gibt es oft einfach zu wenige Toiletten, da bleiben Warteschlangen einfach nicht aus. :(

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Sandmuecke
    Dabei seit: 1158105600000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1287855762000

    @Ronny-Bonny sagte:

    Mit welcher Airline seit ihr denn von Deutschland geflogen?

     

    Wie das praktisch funktionieren soll, dass nur eine Person vor den Toiletten warten darf, möchte ich mal wissen - man kann das doch vom Sitzplatz teilweise gar nicht einsehen und würde dann wohl von einer "Toilettenfrau" wieder auf seinen Platz zurück geschickt werden? :laughing: Na das gebe doch erst ein Hin- und Hergelaufe...

    Da kann man ja gleich eine Box einrichten, wo jeder eine Karte zieht und nach Aufruf der Nummer das WC benutzen darf...wenn es dann für ihn nicht schon zu spät ist. :shock1:  

     

    R.

    Oh, wir sind erst mit Air Canada in die USA von Kanada aus, dann eine Woche später innerhalb des Landes mit Frontier und am Ende mit Lufthansa nonstop zurück nach Deutschland. Bei allen Airlines war es nicht erlaubt, dass mehr als eine Person vor der Toilette wartet. Bei dem Innerlandesflug, und es gab keine Turbolenzen, wurde eine Frau, die Ihre Tochter ein wenig herumertragen wollte, gebeten sich wieder hinzusetzen.

    Bei Turbolenzen würde ich auch nicht aufstehen, bzw. mein Platz auch so schnell wie möglich wieder aufsuchen.

    Eine Freundin meinte, dass es aus Angst vor Handgemengen evtl. nicht mehr erlaubt ist.

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1287860906000

    Aha, bei der Lufthansa also auch?

     

    Hm...mir will aber immer noch nicht in den Kopf, wie sowas praktisch funktionieren soll. :frowning:

    Wenn man sich von seinem Fensterplatz, an zwei Sitzen vorbei endlich zum WC vorgehangelt hat und feststellt, dass dort schon jemand steht, dann muss man wieder zurück zum Platz um wenig später einen neuen Versuch zu starten?

     

    Na ja, ich lasse mich mal überraschen, wie das in der Praxis funktionieren soll und sehe der Sache entspannt entgegen. ;)

     

    R.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1287864219000

    und sehe der Sache entspannt entgegen.

    aber nicht allzulange.

     

    sonst trampelst du von einem fuss auf den anderen :laughing:

     

    Insbesondere 1 Std. vor der Landung, wenn die Damen sich frisch machen :shock1:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1287920985000

    @

    Bei Turbolenzen würde ich auch nicht aufstehen, bzw. mein Platz auch so schnell wie möglich wieder aufsuchen. sagte:

    Das Gemeine an Turbulenzen ist halt nur, dass man sie nicht immer vorhersehen kann ;) .

     

     

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • BigRig
    Dabei seit: 1284854400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1287930421000

    Bei United Airlines sind überall an der Decke Lämpchen wo man sieht ob die Toilette frei ist oder nicht. Ich find diese Regelung eigentlich total super. Dieses rumgelatsche während des Fluges nervt ausserdem total. Zumindest mich da ich ausschliesslich Gang-Plätze buche.

    Lift your Truck - Fat chicks can't climb!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!