• LeyGun
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1395834679000

    Hallo zusammen,

    erstmal weiterhin vielen Dank, ihr seid wirklich alle super mit euren Tipps!! :)

    So,also,ja,wir sind schon einwenig städelastisch..

    YNP würden wir ja am Nachmittag ankommen,den abend dort verbringen und den nächsten Tag bis in den Nachmittag herein. Richtig groß wandern wollten wir eigentlich nicht,ein schwieriger Spagat, das wissen wir...

    Von LV aus wollten wir über den Hoover Damm dann zum GC, das war als Tagestour dick eingeplant,dort dann verweilen bis zum Sonnenuntergang und Abends zurück nach LV.

    Bei Disneyland sind wir halt immernoch hin und her gerissen,wir denken es wäre halt mal was "besonderes" auch wenn es natürlich mehr auf Kinder abgestimmt sein dürfte, jedoch sollte auch für uns dort zwei Tage reichlich was zu erkunden geben,oder?

    Zu den Hotels..

    Bei SF tuen wir uns echt schwer,wir sind da echt einfach nicht bereit bis zu 1000€ für drei nächte zu zahlen,da werde ich mal die von euch vorgeschlagenen Hotels abchecken,aktuell wäre ich über fewo-direkt.de mit einer Ferienwohnung bei 398€.

    Für LV tendieren wir dazu 3 Nächte im HardRock Hotel und die letzten 3 im Ceasar's zu buchen,so hätten wir Abwechslung und wären Preislich auch noch im normalen Bereich.Evt. werd ich als alternative zum CP mal prüfen was das Venetian und das Bellagio im Vergleich kosten...

    Bei LA sind wir noch völlig unentschlossen in Sachen Unterkunft.

    Ich werde aber mal schauen wie es mit Redondo Beach und Hollywood als Unterkunft ausschaut,bzw. wo wir preislich liegen.

    Für das YNP wurde uns aktuell das Cedar Lodge Resort Hotel empfohlen,auch preislich recht ok. Hat jemand evt. schon Erfahrungen damit?

    Evt. noch Tipps für Monterey und San Diego?

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1290
    geschrieben 1395842509000

    Hallo,

    Vom Yosemite bis Monterey sind es 3 - 4 Stunden zu fahren ... aber das ist euch sicher bewusst.

    GC als Tagesausflug von LV aus ist sehr ambitioniert. Vor allem, wenn ihr euch auch noch den Hoover Damm ansehen wollt. Wollt ihr zum South Rim? Das sind fast 300 Meilen einfache Strecke. Zeit für den GC bleibt da kaum. Die Sonne geht im Juni erst gegen 19:30 - 20 Uhr unter und dann müsst ihr noch nach LV zurückfahren ...

    Cedar Lodge im Yosemite ist normalerweise sehr teuer. Sicher, dass das im Juni/Luli preislich ok ist und vor allem noch verfügbar ist? Die Cedar Lodge ist normalerweise in der Hauptsaison früh ausgebucht.

    Tipps für Monterey und Highway 1:

    Aquarium, Whale Watching, 17 Mile Drive, Pacific Grove Trail, Point Lobos State Park (alles in Monterey bzw. drum herum), weiter auf dem Hwy 1 - Bixby Bridge, Julia Pfeiffer Burns State Park, Limekiln State Park, Salmon Creek Falls, Piedras Blancas, Morro Bay und in Santa Barbara unbedingt ins Courthouse auf den Clock Tower gehen, da hat man einen tollen Blick, außerdem interessiert euch vielleicht die Santa Barbara Mission.

    San Diego:

    Balboa Park, Mission San Diego de Alcala (die erste Missionskirche in Kalifornien), Old Town, Cabrillo National Monument, Point Loma, La Jolla, Torrey Pines State Reserve, Coronado, Ellen Browning Scripps Park, Sunset Cliffs Natural Park, USS Midway.

    Vielleicht ist ja was dabei für euch.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27422
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1395848938000

    Ich kann mich nur anschließen von Vegas an 1 Tag zum Grand Canyon zu fahren und wieder zurück, das würde ich auf keinen Fall machen. Ich würde mir dann für die Nacht lieber ein Zimmer z.B. in Tusayan im Best Western nehmen. Dann kannst du entspannt den Sonnenuntergang sehen, fährst in Hotel und dann am nächsten morgen noch die Viewing Points abfahren und etwas laufen und dann zurück nach Vegas.

    Alternativ dann von Vegas aus fliegen.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1290
    geschrieben 1395852221000

    Hinzu kommt noch, dass die Strecke in weiten Teilen sehr langweilig und öde ist, d.h. die Strecke zieht sich endlos. Und auf Highways in dieser Gegend im Dunkeln zu fahren, ist kein großes Vergnügen. Wenn wenig Verkehr ist (und davon würde ich mal ausgehen), ist es zappenduster und dann kann Wildwechsel einsetzen.

  • Aini66
    Dabei seit: 1237680000000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1395870258000

    Hallo,

    das Problem mit den teuren Hotels in SFO hatte ich letztes Jahr auch. Haben uns dann für das Club Quarters entschieden, das lag bei ca. 450,- für 3 Nächte. War sehr schön, Zimmer zwar klein aber sauber, Personal super freundlich, kostenloses W-lan, es gab sogar öffentliche PCs und Drucker, eine Theke mit Kaffeemaschine, Obst, Cookies, Softdrinks, alles kostenlos. Auf den Etagen waren Wasserspender für kostenloses Wasser, welches allerdings nach Chlor schmeckte. Wir hatten bis zum Abreisetag kein Auto, das Hotel liegt auf der Rückseite vom Embarcadero Center, wenige Meter von der Transamerica Pyramide entfernt. Fisherman's Wharf ist zu Fuß zu erreichen, ansonsten sind wir Cable Car, Strassenbahn und Bus gefahren. Haltestellen waren in der Nähe. Um die Ecke gab es mehrere kostenpflichtige, öffentliche Parkhäuser. Ich würde jederzeit wieder dort übernachten. Das Holiday Inn Fisherman's Wharf war sonst unser Favorit, ist aber mittlerweile nicht mehr in unserer Preisklasse.

    Für San Diego kann ich das Katamaran Resort empfehlen, falls ihr gerne am Strand seid. Es liegt zwischen Mission Beach (Pazifik) und Sail Bay, jenachdem ob man hinten oder vorne aus dem Hotel geht :o) . Tolle gepflegte Hotelanlage, auch ein Hotel wo wir immer wieder gerne hin kommen..

    (und wenn du dann noch den Mustang Convertible hat, ist es perfect ;o)  )

    aini

  • LeyGun
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1397210133000

    Hallo nochmal,

    bevor ich mal unser Update übermittle mit den Hotels für die wir uns entschieden haben, hat hier jemand erfahrungen mit den hotels um LAX herum?

    Diese bieten aktuell akzeptable Preise,teilweise sogar mit Frühstück (von dem wir nichts erwarten) und konstenlosen Parkplätzen?

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 897
    geschrieben 1397215262000

    Es gibt keine andere Stadt oder sollte man "Metropolregion" sagen, die dem Auto mehr verfallen bzw. ausgeliefert ist als Los Angeles. Ein Hotel / Motel ohne kostenlose Parkmöglichkeit ist in LA geradezu undenkbar. Die Edelherbergen in zentraler Lage werden da wohl wie auch in anderen Städten in ihren Tief- oder Hochgaragen 20 oder 30 USD pro Tag berechnen, aber ich habe in LA in so vielen preisgünstigen Hotels / Motels übernachtet, immer mit Parkplatz. Guckt Euch die Bewertungen an und schaut nach der Lage, die Euch zusagt.

    Hier finden wir natürlich nur Bewertungen von Personen aus dem deutschsprachigen Raum, daher ist es durchaus anzuraten, auch in internationalen Foren wie Tripadvisor zu schauen oder bei booking.com u.Ä., denn da ist die Bewertung definitiv nur dann möglich, wenn man auch eine Buchung hatte.

    Wenn man einmal etwas ganz Besonderes möchte, sollte man probieren, auf dem Hotelschiff Queen Mary ein Zim.... äh, eine Kabine zu ergattern. Da schlafe ich nächstes Jahr im Februar und bin schon sehr gespannt.

    http://www.queenmary.com/

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 751
    geschrieben 1397216797000

    @LeyGun

    Als Quartier in L.A. könnte ich Dir Inn at Venice Beach in Venice empfehlen. Uns hat es da sehr gut gefallen, es gab sogar Continental Breakfast in so einem schmucken kleinen Innenhof und man ist zu Fuß sofort am Strand.

    Gruß Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2785
    geschrieben 1397238843000

    Hi Tancarino,

    ich wollte mir gerade mal ansehen, welche Hotels in LA du bewertest hast. Aber du hast dein Profil nur für Freunde geöffnet.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • LeyGun
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1398266485000

    So,endlich ein Update mit Aussagekraft.

    Wir konnten nun endlich alles an Unterkünften buchen und sind mächtig erleichtert,auch wenn deutlich weniger für das Budget für die Unterkünfte eingeplant war.

    Teilweise waren die Unterkünfte in LA und SF wirklich überraschend happig.

    San Remo, San Francisco

    Holiday Haus, Yosemite National Park

    Abrego, Monterey

    Comfort Inn near Sunset Strip, Los Angeles

    Anaheim Plaza Suites, Anaheim

    Best Western Plus Marina Gateway, San Diego

    Hard Rock Hotel, Las Vegas

    Aria Resort&Casino, Las Vegas

    Falls Jemand bereits Erfahrungen mit einem der Hotels bzw. Anlagen hat, bitte kurze Rückinfo!

    Darüberhinaus wäre es klasse wenn jemand den einen oder anderen Ort, ein Restaurant,was auch immer in SF,SD, LA oder LV ausprobiert hat und kurz feedback zu geben kann. Wir würden zB sehr gerne mal in LA oder in LV Abends aus. Jemand Tipps?!

    Zu guter letzt eine Frage an die Mietwagenerfahrenen. Wir haben ja nun die Kategorie Midsize SUV, dh. Jeep Liberty etc. Gibt es ein Modell wo Ihr evt. sagt,finger weg von oder einen den Ihr absolut empfehlen könnt? Erfahrungen?

    Vielen lieben Dank im Voraus! :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!