• monchen
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1149602379000

    Hallo zusammen,

    ich habe vor dem gleichen "Problem" gestanden.

    Die genauste Antwort auf diese Frage findest du beim Außenministerium (Auswärtigen Amt).

    Sie EMPFEHLEN einen Internationalen Führerschein.

    Viele Grüße,

    monchen

    PS: Ich habe mir damals "sicherheitshalber" einen Intern. Führerschein geholt. Habe aber von vielen gehört, dass sie mit dem EU keine Probleme hatten...

  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1149611077000

    Hallo!

    Ich glaube, es gibt genauso viele Auslegungsarten wie es Staaten in den USA gibt.

    Als das "rosa Kärtchen" noch recht neu war, mein Mann ihn aber schon hatte, wollte der Autovermieter in Las Vegas ihn nicht anerkennen. Ich hatte aber noch meinen alten grauen Lappen (hab ich immer noch!) und wollte den schon rüberreichen, als mein Mann seinen uralten englischen Führerschein rauszog und der wurde dann anerkannt. Die Rechnung ging dann zwar an meine Schwiegereltern, wurde aber eh mit Kreditkarte bezahlt.

    Bei einer Verkehrskontrolle (3 Meilen zu schnell) sollten wir dann eigentlich 90 USD (i.W. neunzig!!!!) bezahlen und sämtliche Papiere mussten wir vorzeigen. Alles, ausser einem internationalen FS. Den wollte der Cop nicht sehen. Nun ja, weil es die Weihnachtszeit war, brauchten wir dann letztendlich nix zu bezahlen, sollten aber in Zukunft nicht so "rasen". (Den würde ich gern mal über unsere Autobahnen jagen :D)

    Grüsse von Barbara

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • Plane
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1149801854000

    Da ich schon mehrfach in Florida Autos angemietet habe kann ich Florida-Marlin nur zustimmen.Es gibt keine Probleme mit dem alten Grauen,meiner ist aus 1980 und das Bild demensprechend,auch nicht bei einer Kontrolle.

    Sodeg,ich weiß ja nicht was dir da wieder fahren ist aber vielleicht war der Trooper nicht gut drauf oder warst du vielleicht doch bißchen schneller als nur 10 meilen :D

    Charly aus dem Hessenland
  • DiddelFranz
    Dabei seit: 1148774400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1149843108000

    Moin Moin zusammen,

    ich selber muß mehrmals im Jahr beruflich nach LA und miete natürlich dort auch ein Auto. Das ist ja auch okay. Aber....Ich bin Deutscher mit einem "normalen dänischen Führerschein".

    Ich habe noch niemals irgendwelche Probleme in den USA gehabt. Ausser mal ein paar $ wegen speeding :D aber das ist auch okay.

    Was ich aber wichtiger finde, sind die Verkehrsregeln.

    An eine Kreuzung "OHNE" Verkehrszeichen gilt die Regel: First comes - first goes-second come-second goes" Es gibt auch noch ein paar nette andere Verkehrsregeln die wir als Europäer nicht kennen.

    Und die teuer werden könnten.

    Macht Euch damit schon hier vertraut.

    Genauso die KFZ-Versicherung beim Vermieter....nehmt lieber "Full Cover". Kostet etwas mehr aber dafür seit ihr besser abgesichert.

    Genauso eine Einweisung in das Womo solltet ihr erhalten, wie die Regeln beim Tanken.

    Erst bezahlen dann Tanken. ;)

    Plant am Rückreisetag viel Zeit mit ein...wenn ihr vom LAX abfliegen werdet.

    Besonders wenn ihr mit BA oder LH fliegt. Ich mußte letzten Monat 5³° std in der Schlange anstehen (Sicherheitskontrolle usw.)

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1150063868000

    Wir kommen soeben (heute!) aus USA und Kanada zurück, wo mein Mann und ich jeweils Fahrzeuge gemietet haben.

    Er hat einen alten "pinken" deutschen Führerschein, ich einen noch älteren "grauen Lappen", wo sogar noch mein Mädchenname draufsteht.

    Es gab ÜBERHAUPT KEINE PROBLEME, einen Wagen zu mieten.

    Keiner hat sich irgendwie für die Teile groß interessiert!

    So much for that!

    jo-joma

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Robotnik
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1151587054000

    Hallo Leute!

    Habe ein ganz entgegengesetztes Problem: Ich muss im nächsten Monat meinen normalen EU-Führerschein leider abgeben. Habe allerdings einen INternationalen Führerschein. Ich weiss, dass dieser eigentlich nur in Verbindung mit dem nationalen gültig ist. Möchte aber nach Kanada fliegen nächsten Monat und dort ein Auto mieten. Was meint ihr, wenn cih da den internationalen zeige und sage, dass ich meinen nationalen nicht mirgenommen habe, ist das ein Problem für die? HAt jemand damit Erfahrungen gemacht? Danke schon jetzt!

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12668
    geschrieben 1151597003000

    Ich weiss, dass dieser eigentlich nur in Verbindung mit dem nationalen gültig ist.

    Wieso??

    Internationaler Führerschein

    Er ist gültig in den Hoheitsgebieten aller anderen Vertragsparteien.

    Da steht nichts von in Verbindung.

    Foto, Amtsstempel, Gültig bis...Fahrzeugklassen

    Alles drin- was will man mehr?

    Hier infos vom ADAC

    Geltung deutscher Führerscheine in den USA

    Deutschland ist Unterzeichnerstaat des internationalen Abkommens über Kraftfahrzeugverkehr vom 24.April 1926; die Vereinigten Staaten von Amerika sind diesem Abkommen jedoch nicht beigetreten. Dagegen sind die USA dem Abkommen über den Straßenverkehr vom 19.September 1949 (United Nations Convention on Road Traffic) beigetreten, während Deutschland dieses nicht unterzeichnet hat und dies auch nicht zu ratifizieren beabsichtigt.

    Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass deutsche Fahrerlaubnisse in den USA in rechtlicher Hinsicht lediglich geduldet werden. Die US-Bundesregierung hat keinen Einfluss auf die Anerkennung des deutschen Führerscheins durch die verfassungsmäßig zuständigen Behörden der amerikanischen Bundesstaaten. Diese legen im Rahmen eines eigenen Führerscheinrechts fest, ob und wie lange in dem jeweiligen Bundesstaat ein Fahrzeug mit einer ausländischen Fahrerlaubnis geführt werden darf.

    Es empfiehlt sich, dass der Inhaber eines deutschen Führerscheins – auch wenn bereits ein neuer EU-Führerschein erworben wurde - einen deutschen internationalen Führerschein bei sich führt.

    http://www.adac.de/Recht_und_Rat/Fuehrerschein/Fahren_im_Ausland/Fuehrerschein_in_den_USA/default.asp?ComponentID=2869&SourcePageID=10237

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1151604779000

    Tja, Robotnik, da stellt sich doch jedem hier wohl die Frage, WARUM du deinen EU-Führerschein abgeben musst...... :?

    Und du kannst sicher sein, was immer es ist, es wäre auch in Kanada nicht erlaubt!!! :shock1:

    Ich habe dort zwar noch nie einen internationalen Führerschein gebraucht (mein alter grauer Lappen war immer ausreichend), wenn du aber nur den internationalen mitnimmst und -wie juanito oben bereits geschrieben hast- den EU-Führerschein nicht auch vorlegen kannst- dann solltest du AUCH in KANADA -nicht nur in EU-Land!- Probleme bei der Anmietung bekommen!

    "No risk- no fun!" Ich fürchte, du machst es so, wie du sagtest!

    Klingt jetzt etwas säuerlich- ist aber meine Meinung: das ist MORALISCH HÖCHST VERWERFLICH!

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Robotnik
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1151611082000

    Naja, also moralisch höchst verwerflich sind für mich andere Sachen. Sicherlich bin ich es selbst Schuld, wenn ich mit zu viel Geschwindigkeit erwischt wurde und entsprechend den Führerschein abgeben muss (was ich auch ok finde); aber da sollte man doch mal die Relation zu anderen Handlungen bestimmter Menschen schauen. Aber muss jeder selbst wissen...

    Ich weiss von einigen Kollegen, dass einige Länder da kaum drauf achten, und sobald man dort irgendetwas mit "Führerschein" und Stempel drauf zeigt, vermieten die das Auto. Ich versuche es einfach mal und wenn nicht, dann bleibe ich halt für 14 Tage so in Toronto und nutze nur die öffentlichen Verkehrsmittel ;)

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1151616128000

    @'Robotnik' sagte:

    Ich versuche es einfach mal und wenn nicht, dann bleibe ich halt für 14 Tage so in Toronto und nutze nur die öffentlichen Verkehrsmittel ;)

    Die TTC-Busse, die Subway, die Trams und die Toronto Island Ferries freuen sich auf dich.....

    Von den Taxifahrern mal ganz abgesehen!

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!