im pass sind 2 vornamen angegeben aber auf den flugpapieren in die usa nur einer? was nun?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12682
    geschrieben 1199529135000

    wichtig ist immer der nachnahme, auch in der schreibweise,

    :laughing:

    Besser wäre natürlich NACHNAME :D in dieser Schreibweise!

    Eine Nachnahme bekommt man bei der Post!

    Wie lange bist du verheiratet ohne zu wissen wie dein Ehemann eigentlich heißt?

    tzzz tzzz :shock1:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1199561776000

    :laughing: :rofl: Juanito, ich glaube, dass Marion so aufgeregt war und ihr deshalb der Schreibfehler unterlaufen ist und ehrlich gesagt, im Pass von meinem Männlein interessiert mich am meisten das Ablaufdatum, damit ich ihn rechtzeitig zum KVR schicken kann ;) LG Winzi

  • missmarion
    Dabei seit: 1198800000000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1199599834000

    @juanito sagte:

    wichtig ist immer der nachnahme, auch in der schreibweise,

    :laughing:

    Besser wäre natürlich NACHNAME :D in dieser Schreibweise!

    Eine Nachnahme bekommt man bei der Post!

    Wie lange bist du verheiratet ohne zu wissen wie dein Ehemann eigentlich heißt?

    tzzz tzzz :shock1:

    ich denke schon, dass ich der rechtschreibung mächtig bin, eher dem tippen nicht so sehr, manno es war früh um 5.18 uhr, da haben die meisten menschen geschlummert ;) ich sitze schon seit tagen und in den nächten, um unsere usa reise in der kurzen planungszeit noch einigermaßen vernünftig hinzubekommen. die buchung ist erst am 24.12.abends erfolgt, vorher wußten wir nicht, dass wir in die usa reisen werden. es wird eine kreuzfahrt auf einem amerikanischen schiff in die karibik und die einreise erfolgt über die usa. geplant und bestätigt war eine aidareise (kreuzfahrt) in die karibik und die wäre gestern gewesen, aber diese wurde am 23.12.storniert, da das schiff einen wellenschaden hat. so ! :rofl: :rofl: aber lustig war es trotzdem NACHNAHME gibts bei der POST :rofl: :rofl: viele grüße marion ich muß ins bett :p

  • Vegeta96
    Dabei seit: 1536491921272
    Beiträge: 1
    geschrieben 1536492972378

    Hallo ihr Lieben,

    ich hätte diesbezüglich auch eine Frage.

    In 20 Tagen geht mein Eurowings-Flug in die Domrep. Mein zweiter Vorname (Mittelname) wurde bei der Buchung meines Wissens gar nicht gefordert, sonst hätte ich sicher daran gedacht ihn einzutippen. Jedenfalls kamen nun die Reiseunterlagen von SchauInsLand und es steht bei meinem Partner und mir jeweils nur der erste Vorname auf den Flugtickets. Im Reisepass stehen unsere Mittelnamen mit drin (auch unten im maschinellen Teil). Nach mehrerem Nachfragen und Studieren von Erfahrungsberichten scheiden sich nun die Geister, ob ich das nachtragen lassen müsste. Eurowings selbst bejaht das (vermutlich auch um Geld zu machen, denn es wären 120€ p.P.). Da es sich um derart hohe Kosten handeln, möchte ich mir wenigstens sicher sein, dass der sonst unnötige Zweitnamen auf den Tickets auch unbedingt gefordert ist. Einreise in die USA selbst findet nicht statt, maximal ein Streifen der USA bei eventueller Flugroute über Florida.

    Freue mich über wertvolle Erfahrungen!

    Vielen Dank und beste Grüße

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14773
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1536566408321

    Hallo und willkommen im HC-Forum, Vegeta96!

    Diese Frage solltest Du im Forum "Dominikanische Republik" stellen, da Du die USA ja nicht betreten wirst.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25878
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1536567790007

    Sokrates + Vegeta - stimmt nicht ganz....die Flugroute geht über die USA - auch wenn man dort nicht offiziell landet, kanns aufgrund eines Medicals, AOG´s oder sonstigen Dingen jederzeit zur Zwischenlandung kommen.....und unter Umständen zu einem dementsprechenden Aufenthalt dort, falls keine sofortige Lösung für die Weiterreise gefunden wird....nur mal nebenbei bemerkt:grinning:

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12682
    geschrieben 1536569657893 , zuletzt editiert von juanito

    Und was empfiehlst du Palmita?

    Vorsorglich ESTA beantragen?:laughing:

    Falls Zwischenlandung müssen die Paxe eben warten, keine Offizielle Einreise in die USA.

    Falls ÜBER die USA, vielleicht Florida "runter" ? Ja nachdem wie der Flug sein wird.

    Bin auch schonmal gleich neben Greenland und dann über Canada geflogen (worden)

    +++

    Immer die Abkürzungen, welche 95% der Urlaubsreisenden nicht kennen.

    Der Begriff Aircraft On Ground (AOG) bzw. fehlende Lufttüchtigkeit stammt aus der Fliegersprache!

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25878
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1536569873767

    ....am besten gleich die Green Card *duck-und-wech*:grinning:

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!