• moselpaar
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1302550127000

    Hallo waxen,

    Bei Alamo in SF gibt es eine Choice Line wo ihr euch euren SUV auswählen könnt.

    Bei den meisten Mietfirmen bucht ihr nur eine Kategorie und nicht ein bestimmtes Modell.

    Mfg

    Moselpaar

    Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. "Johann Wolfgang von Goethe"
  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1302554040000

    @Lind-24 sagte:

    Ich würde auf jeden Fall ein gut abgesichertes Angebot von hier aus buchen. 

    Ich würde auch keinen Mietwagen über irgendwelche Vermittler buchen. Direkt bei den Mietwagenfirmen, über den ADAC oder beim RB.

    Die großen Vermieter, von Alamo bis Hertz usw. haben meistens am Flughafen etliche Wagen in Deiner gebuchten Kategorie stehen. Wenn Dir der erste Wagen, den man Dir zugedacht hat, nicht gefällt reklamiere das sofort und suche Dir ein anderes Modell aus. Das klappt in der Regel meistens.

    LG

    4Traveller

    Meine Flugstatistik: 1.036.340 km 1488:49 h 741 Flüge
  • FrauM134
    Dabei seit: 1273190400000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1302621044000

    4Traveller

     

    was heißt denn "über irgendwelche Vermittler" ?

     

    Wir haben im letzten Jahr über einen USA-Reisespezi ein Auto von Dollar gebucht.

    Ersparniss : 25% Frühjahrsspezial und 3% Frühbucherrabatt.

     

    Auch Deutschlands Reiseveranstalter bieten Mietwagen von Alamo, Dollar und wie sie alle heißen an. Oft günstiger als direkt gebucht.

    Vergleichen lohnt auf jeden Fall.... s.o.

     

    Das RB bemüht auch nur die o.g. Veranstalter...

     

     

    VG

    FrauM. 

    tell me nothing from the horse
  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1302629609000

    @ FrauM.

     

    mit "irgendwelchen Vermittlern" meine ich die Internetseiten, auf denen man nicht sicher ist, das ich mit Alamo, Dollar oder anderen Autovermietern einen Vertrag abschließt, sondern mit der Firma xyz (die kein originärer Autovermieter ist). Das kann dann im schlechteren Fall ein böses Erwachen geben, wenn man bein Autovermieter am Schalter steht und die von der Anmietung zu diesen Konditionen nichts wissen.

    Einen Preisvergleich sollte jeder machen, aber nur bei seriösen Anbietern.

    Meine Flugstatistik: 1.036.340 km 1488:49 h 741 Flüge
  • FrauM134
    Dabei seit: 1273190400000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1302791997000

    Hallo 4Traveller,

     

    vielleicht sollten wir noch etwas genauer werden, denn Reiseveranstalter wie MW, Neckermann, ITS sind keine Autovermieter. Trotzdem kann man ruhigen Gewissens dort ein Auto mieten.

     

    Wie ich schon geschrieben habe, wir haben nicht über die Homepage von Dollar gebucht, sondern über einen USA-Reiseveranstalter, also xyz...

    Der Vertrag wurde mit dem Veranstalter abgeschlossen, dass Voucher für den Wagen kam wenig später von Dollar.

    Ein bischchen Vertrauen in die RV muss schon sein

     

    VG

    FrauM.

     

     

    tell me nothing from the horse
  • waxen
    Dabei seit: 1300752000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1305627110000

    Hallo Leute, soooo, es gibt mal wieder ein Update der Route, man fährt dann ungefähr knapp 230 KM am Tag:

    06.08. – 09.08. San Francisco

    - Alcatraz

    - ChinaTown

    - Golden Gate Bridge

    - Fishermans Wharf

    09.08. – 10.08. Übernachtung Monterey (200 Kilometer Halt Santa Cruz)

     

    10.08. – 11.08. Übernachtung Morrow Bay (200 KM)

    11.08. – 12.08. Übernachtung Santa Barbara (200 KM)

    12.08. – 14.08. Los Angeles (160 Kilometer)

    - Walk of Fame

    - Universal Studios

    - Sunset Boulevart

     

    14.08. – 17.08. San Diego (200 KM)

    - Strands

    - Mission Beach

    - Old Town

    17.08. – 18.08. Übernachtung 29 Palms (281 KM)

    18.08. – 20.08. Las Vegas (280 KM)

    20.08. – 21.08. Übernachtung Death Valley (215 KM)

    21.08. – 22.08. Übernachtung Bishop (290KM) 

    22.08. – 24.08. Yosemity (225 KM)

    - Mariposa Grove

    - Grizzly Giant

    - Glacier Point

    24.08. – 25.08. San Fransisco (321 KM)

    Ich habe jetzt noch 2 Tage offen, die ich entweder am Ende oder zwischendurch einplane. Hotel würd ich nur am Anfang in SFO über Hotwire buchen, und das Curry Village. Was meint ihr?

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1305657287000

    Hallo Waxen,

    ich finde ihr solltet unbedingt den Grand Canyon mitnehmen! ..... vielleicht von Las Vegas aus.

    Die unendliche Geschichte mit den Mietwagen, habe auch schon mal versucht die Mietbedingungen durch zu forsten, ist mir nicht komplett gelungen. So buchen wir dann immer über einen deutschen RV, so haben wir deutsches Recht usw. Bisher hatten wir dabei noch keine Probleme, ausser das immer wieder versucht wird uns zusätzliche Versicherungen anzubieten. Sollten dabei dann ein paar € mehr anfallen, dann holen wir das bei den spontan, oft über Coupons gebuchte Hotels, wieder rein.

    Wünsche auch eine TOLLE Reise.

    Gila

  • miri1178
    Dabei seit: 1120694400000
    Beiträge: 157
    geschrieben 1306373708000

    Hallo Waxen,

    hallo alle anderen USA-fahrer und Kenner,

    danke erstmal für die vielen Beiträge hier. Das wird echt schwer unseren Urlaub zu planen. Lese jetzt hier schon seit Std. und die Fragen werden immer mehr Einreisebestimmungen, Reiseroute, was muss man gesehen haben usw.

    Wir werden wohl die Reiseroute von dir (waxen) mal genauer studieren, denn die deckt sich sehr genau mit unserer Vorplanung. 21 Tage Zeit beginnend ab 25.08.11.

    Flüge sind gebucht, mit Lufthanse Nonstop FFM-Frisco mit dem A 380. 900 € pro Nase.

    Meine Fragen:

    Könnt ihr Motel6 empfehlen, oder ist das am falschen Ende gespart?

    4 Tage werden in Frisco bestimmt drauf gehen, werden Familie besuchen. Schafft man dann die Küste runter mit LA und San Diego UND noch Las Vegas oder ist das dann streß?

    Welchen National Park sollte man gesehen haben?

    Werden wohl noch mehr Fragen werden, aber ich werde versuchen viel selber raus zu lesen.

    Vielen Dank schon mal.

    miri1178

    07.10.16- 29.10.2016 Florida
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27463
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1306398984000

    Hallo Miri1178,

    vor vielen Jahren haben wir die Motel 6 gebucht und waren damals auch zufrieden damit. Heute sind sie wohl nur noch Unterkünfte der LKW Fahrer und haben einen ziemlich schlechten Ruf. Für unseren jetzigen Urlaub im Juli haben wir uns überwiegend für die Best Western Motels entschieden - die haben hier bei HC auch ziemlich gute Bewertungen

    Zur Frage der N.P. kommt es natürlich immer auf die Route die du fahren willst an. Ich fand den Zion schön, den Bryce Canyon, natürlich den Grand Canyon, das Death Valley, den Kings Canyon aber auch den Muir Wood über S.F. und jetzt freuen wir uns aufs Monument Valley und den Joshua Tree N.P. Die Gegend bietet wirklich so viel und wenn es dir/euch gefällt, wirst du wohl wiederkommen ;)

    LG und viel Spaß bei der weiteren Planung

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1306538142000

    Hi

    Wir haben 2005 und 2010 ab und an im Motel 6 übernachtet. Ich fande sie völlig in Ordnung. Allerdings habe ich auch keinen Verlgeich zu früher. Bei uns war das Publikum immer quer gemischt. Allerdings ist mir aufgefallen, dass teilweise die Preise doch ganz schön in die Höhe geschossen sind die letzten 5 Jahre. Wenn Ihr für den Preis ein BW bekommt, dann nehmt das. Wir übernachten auch gerne in der Travelodge und Super 8 Kette.

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!