• LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195298129000

    Wir fliegen im Mai nach Chicago und dort wollen wir die ersten drei Nächte direkt in der City verbringen. Den Mietwagen wollen wir nach den drei Nächten in Downtown bei Alamo abholen. Da wir 16 Tage drüben sind, sparen wir dadurch Geld für den Mietwagen und Geld für das teure Parken in Chicago.

    Wo sollte man das Hotel nehmen, in der Nähe vom Pier oder lieber direkt an dieser Magnificent Mile? Ohne Auto sollte man gut mit den öffentlichen fahren können und das Hotel sollte so ca. 3* haben.

    Bin für alles offen.

  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1195398440000

    Hallo Lady Luck,

    bin am vorgestern aus Chicago zurückgekommen. Wir waren dort 2 Nächte, allerdings nicht Downtown sondern in der Nähe vom Wrigleys Field. Downtown war uns zu teuer, da sind wir lieber 15 Minuten Bus gefahren. Die Anbindung mit den öffentlichen war trotz geschlossener Station der Brown Line (bis Mitte 2008 wegen Bauarbeiten) hervorragend. Warst Du schon mal in Chicago ?? Wenn nicht, nehmt am Flughafen direkt den Visitor Pass für 3 Tage (bzw. gültig für 72 Stunden nach Entwertung) für USD 12. Mit diesem Ticket könnt ihr mit der Blue Line vom Airport direkt in die Stadt reinfahren. Parken ist in Chicago wirklich schweineteuer und das Nahverkehrssystem ist vor allem für amerikanische Verhältnisse hervoragend ausgebaut und unschlagbar günstig mit diesen Tagespässen.

    Lieben Gruß

    Winzi

  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1195398531000

    Hallo nochmal,

    habe ganz vergessen: wenn Downtown würde ich eher den Loop bzw. die Mag Mile als den Pier als Hotelstandort vorziehen.

    Winzi

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195409850000

    Wir sind zum ersten Mal in Chicago und ich freue mich jetzt schon. Die Hotels sind echt teuer zwischen 72€ - 100€ p.P/N :frowning:

    Die Mag Mile habe ich auch im Visier. Das (Holiday Inn) Chicago City Center oder doch ein anderes?? Aber mehr als 80€ ist mir einfach zu teuer.

    Das mit dem Paß ist eine gute Idee. Würdest du die Blue Line auch mit 2 Koffern nehmen? Wir sparen ca. 40 pro Tag ohne Auto und dann das Parken 25-40$.

    Was habt ihr so in und um Chicago gemacht?? Wir fahren von Chicago nach Philly, Washington und Toronto weiter. Die letzten Tage wollen wir irgendwo am See verbringen.

    Gruß Nicole

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195410668000

    Nochmal eine Frage, was genau ist der Loop??

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195460248000

    Hallo @ Ladyluck - Nicole,

    wir waren vor einigen Jahren für, ich glaube für 4 oder 5 Tage in Chicago. Es war eine dienstl. Reise meines Mann und wir waren vorher auf Zwischenstopp in New York.

    Die Bauwerke in Chicago fand ich sehr beeindruckend - viel mehr alte Fassaden als in N.Y. Wir kamen damals von Inlandsflug N.Y.

    Wir wußten vorher nicht wie teuer das Parken ist............. Nach den ersten 2 Tagen haben wir den Wagen wieder abgegeben, da wir das Auto auch in Chicago echt nicht gebraucht haben.

    Wir sind am 2. Tag dann noch mit dem Auto rausgefahren zu den Indiana Dunes auf der anderen Seite des Lake Michigan - das ist ein ca. 10 miles entfernter Nationalpark von dessen Seite man in der Ferne noch die Skyline von Chigaco sehen kann. Dieser Ausflug war sehr schön.

    Ansonsten sind wir viiiiiiiel gelaufen und mit dem Touri-Bus (dem roten Doppeldecker) gefahren und damit haben wir auch eine Stadtrundfahrt gemacht. Ansonsten kannst du auch mit der EL - Bahn fahren.

    Innerstädtisch ist der Lincoln Park auch sehr nett und hat sogar einen Zoo. Wir waren im Aquarium mit integriertem Ocenarium - das war super, dort gibt es auch das Natural Art Museum.

    Begonnen haben wir übrigens am 1. Tag mit einem Besuch auf dem Sears-Tower er war damals mit 450 m noch das höchste Gebäude der Welt...... war schon sehr geeindruckend - alleine schon die Fahrt mit dem Express-Aufzug.

    Wir waren im Juni dort und haben auch einfach mal die Zeit mit dem original Hot-Dog spezial auf irgendeiner Wiese im Zentrum genossen und dem Treiben zugesehen....... Auf der Magnificent Miles kannst du bei Tiffany, Gucci, Cartier und z.B. Bloomingdale´s shoppen und gucken gehen. Ich glaube es sind dort alleine 125 Shops auf einem relativ kurzen Stück.

    Probieren sollte man auch die Chicago- Pizza - war super lecker.

    Bei der Stadtrundfahrt kommt man übrigens am Buckingham Brunnen vorbei - bekannt aus der "schrecklich netten Familie", neben dem Hilton & Towers (das war für die 4 Nächte unser Zuhause - echt gigantisch!!!!) ist das Blackstone Hotel mit netter Bistro und einem eigenem Theater.

    Dann sind wir noch mit dem Boot der Mercury - Gesellschaft durchs Chigaco geschippert - hatten die Summer sunset Cruise mit 2 Std. gebucht und war echt klasse. Gestartet sind wir auf dem Chicago River und fuhren dann bis zum Lake Michigan, die Skyline ist von dort auch sehr beeindruckend. Vorbei ging es da auch an der Marina City - dort wurde damals ein Film mit Steve Mc Queen gedreht (es flog mit dem Auto aus diesem Hochhausturm und sprang in den Fluß - weiß leider den Namen von dem Film nicht mehr). Das Boot fuhr vorbei am Sheraton Hotel mit damals eigener Wasserkanone über den River, dann sah man das Kennedy-Kaufhaus und die renovierten Bereiche des North Pier mit den edlen Restaurants und Shops. Im Hafen von Chicago lagen klasse Boote mit eigenem Heli usw.

    Es war übrigens im Juni sehr unterschiedliches Wetter, wir kamen ja wie gesagt von N.Y. und hatten dort Traumwetter und waren sogar im Außenpool unseres Hotels schwimmen - dann kamen wir nach Chicago und es ist nicht umsonst die "Windige Stadt" - es wurde aber von Tag zu Tag besser und so konnten wir die Stadt auch im T-Shirt genießen (angefangen haben wir allerdings noch mit Jacken.....)

    Hier noch die Beantwortung deiner Frage zum Loop:

    ............Mit The Loop bezeichnen Anwohner den Downtown-Bezirk Chicagos. Es ist nach Midtown, Manhattan der zweitgrößte Geschäftsbezirk in den Vereinigten Staaten. Im Westen grenzt er an den Chicago River, im Osten an den Michigansee und im Süden an die Roosevelt Road. Der Platzmangel sorgte für den Bedarf von höheren Gebäuden: vom Home Insurance Building, das als einer der ersten Wolkenkratzer angesehen wird, zum Sears Tower, dem höchsten Bürogebäude der USA, hat das „Loop“ eine lange Geschichte in Sachen Wolkenkratzer.

    "The Loop" beschreibt auch spezifisch den kleineren Teil des Viertels, die Chicago Community Area 32, der von der erhöhten Rundstrecke der Chicago "L" eingeschlossen wird. Die Strecke läuft entlang der Lake St. im Norden, Wabash Ave. im Osten, Van Buren St. im Süden und Wells St. im Westen.

    Der Begriff Loop bedeutet zu deutsch soviel wie "Schleife", rührt aber im Falle Chicagos nicht wie häufig behauptet von der Hochbahn her, sondern von einer als Standseilbahn ausgeführten Straßenbahn, die vor 1900 um das Karree fuhr. Die Konstruktion ähnelte der der Cable Car in San Francisco.

    Liebe Grüße und solltest du noch Fragen haben - einfach los

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195475292000

    Danke!!! :kuesse:

  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1195503750000

    @LadyLuck sagte:

    Wir sind zum ersten Mal in Chicago und ich freue mich jetzt schon. Die Hotels sind echt teuer zwischen 72€ - 100€ p.P/N :frowning:

    Die Mag Mile habe ich auch im Visier. Das (Holiday Inn) Chicago City Center oder doch ein anderes?? Aber mehr als 80€ ist mir einfach zu teuer.

    Das mit dem Paß ist eine gute Idee. Würdest du die Blue Line auch mit 2 Koffern nehmen? Wir sparen ca. 40 pro Tag ohne Auto und dann das Parken 25-40$.

    Was habt ihr so in und um Chicago gemacht?? Wir fahren von Chicago nach Philly, Washington und Toronto weiter. Die letzten Tage wollen wir irgendwo am See verbringen.

    Gruß Nicole

    Hallo Nicole,

    wir waren im Days Inn Lincoln Park North, hat aber nur 2 Sterne, war sehr sauber und ordentlich (mittlerweile reines Nichtraucherhotel unser Zimmer war frisch renoviert mit hellen Mübeln, kleines Bad aber das war nicht so wichtig) und ich hatte im Februar direkt online dort gebucht und insgesamt mit Steuern für die beiden Nächte insgesamt USD 215,-- bezahlt für uns beide, das war dann i.O.

    Da wir nur 1 1/2 Tage in Chicago waren, haben wir die Sehenswürdigkeiten Downtown abgeklappert: Sears Tower, Mag Mile, Navy Pier etc. Meinst Du 2 Koffer pro Person ?? Wir mussten einmal umsteigen mit sehr kurzen Wegen und das Hotel lag vor der Haltestelle, da wäre das kein Problem gewesen (wir hatten jeweils nur einen Koffer und Handgepäck).

    Lieben Gruß

    Andrea

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1195507181000

    Habe jetzt das Sheraton Towers gebucht. Ist zwar richtig teuer, aber später werden wir eh nur in günstigen Motels übernachten müssen. Werde mich dann mit den Coupon Heften eindecken :laughing:

    Bin schon sehr gespannt auf Chicago und den Rest. Dauert ja noch etwas.

    Gruß Nicole

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1195545118000

    Howdie dear LadyLuck,

    erst zurück aus dem (Süd-)westen und nun schon wieder (in Planung) nach Chicago... ;)

    Es sei Dir gegönnt und - ich kann Dich bestens verstehen.

    Bin mal gespannt, was Du uns (mir) aus Chicago zu erzählen hast. Denn - auch wir wollen, allerdings erst im Herbst `08, u.a. Chicago besuchen.

    Jetzt im Frühjahr(April) geht`s erst mal nach Hawaii. Wahrscheinlich. Ist der ausdrückliche Wunsch meiner Frau ;)

    Allerdings wäre das unser 6. Besuch dieser paradiesischen Inseln!!!

    Gruß

    Taiger

    P.S. Geht`s "nur" nach Chicago? Oder ist "windy city" Teil einer Rundreise?

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!