• Profispieler
    Dabei seit: 1282089600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1282169857000

    Hallo,haben vor kurzem eine 14 Tägige Busrundreise in den Westen der USA gebucht,start ist der 3.Dezember. Würden uns freuen wenn jemand ein paar Tipps zu Sehenwürdigkeiten in den jeweiligen Städten, "Gepäck-Tipps" was man zum Beispiel nicht vergessen sollte und ein paar allgemeine Tipps hätte.

    Hier unsere Reise Route:

    Los Angeles - Phoenix/Scottsdale - Sedona - Grand Canyon - Monument Valley - Page/Lake Powell - Kanab - Bryce Canyon NP - Zion NP - Las Vegas - Yosemite NP - San Francisco - Monterey/Carmel - Santa Maria - Los Angeles

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1282193190000

    Hoppla, und das alles in nur 14 Tagen??? Puh...

    Ist da die An und Abreise schon mit inbegriffen? Um irgendwelche Tipps geben zu können wäre es hilfreich zu wissen wie lange Ihr wo seit und was Euch besonders interessiert.. Insgesamt ist Eure Strecke super, ich habe nur die Befürchtung, dass Ihr vor lauter fahren nicht allzu viel Zeit in den Parks haben werdet...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1282203940000

    Da kann ich mich nur anschließen, wir haben eine ähnliche Route (ohne Monument Valley) vor einigen Jahren gemacht. Hatten 20 Tage vor Ort und fanden die Zeit schon zu kurz. Aber machbar ist sicherlich vieles. Wie mein Vorschreiber schon sagt, wären Infos zu der Länge der Zeit die ihr jeweils vor Ort seit hilfreich, um weitere Tipps geben zu können.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1282210495000

    Hallo Profispieler,

    mein wichtigster Tipp: warme Kleidung nicht vergessen! Nur an wenigen Orten wie z.B. Phoenix ist es im Winter angenehm warm, auf dem Coloradoplateau mußt Du mit kalten Temperaturen rechnen (evtl. auch Schnee), v.a. natürlich nachts. Mit den vorhandenen Klimageräten kann man die Hotelzimmer in der Regel aber sehr schnell aufheizen.

  • Profispieler
    Dabei seit: 1282089600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1282218656000

    So hier eine kurze übersicht :

    1.- 2. Tag Los Angeles (Hotel Airport Hilton)

    3. Tag Phoenix (Hotel Marriott)

    4. Tag Sedona u. Grand Canyon (Hotel Canyon Plaza oder Holiday Inn Express)

    5. Tag Monument Valley/Lake Powell-Kanab (Hotel Shilo Inn oder Best Western)

    6. Tag Bryce Canyon NP - Zion NP - Las Vegas  (Hotel Circus Circus)

    7. Tag Las Vegas (Hotel Circus Circus)

    8.- 9. Tag Yosemite NP (Comfort Inn Oakhurst)

    10.- 11. Tag San Francisco (Hotel Holiday Inn oder Hotel Whitcomb)

    12. Tag Monterey - Santa Maria (Hotel Santa Maria Inn)

    13. Tag Santa Barbara - Los Angeles (Hotel Aiport Hilton)

    14. Tag Heimflug

    Das sowas ganz schön stressig wird,wussten wir schon im voraus aber das müssen wir in kauf nehmen.

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1282221548000

    Hallo

    Wieso habt Ihr ausgerechnet diese sicher nicht optimale Jahreszeit gewählt?

    In den NP/GC/Zion/Bryce/Yosemite könnte der Winter schon eingetroffen sein.

    Die Zeit, welche Ihr on Tour und am Etappenort habt, ist ja schon fast vorgegeben.

    Also üppig ist sie sicher nicht!

     Ihr werdet einfach mal überall etwas mitnehmen können; aber die Zeit welche die schönen Pärke einfach fordern, bleibt euch leider untersagt.

    Ich denke, dass Ihr den nächsten Urlaub sicher selber planen werdet!

    Gruss

    Yukonhampi

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1282241925000

    Mein Gott...ich werde nie verstehen warum die Veranstalter solche Touren

    anbieten...Tut mir leid wenn ich das so sagen muss..., aber stressig ist

    eine Sache...aber auf dieser Tour werdet Ihr zwar viele Eindruecke bekommen,

    aber nicht viel von den Parks sehen...

    Wollte Euch Tipps fuer Page geben, aber da fahrt Ihr ja nur duch...schade...

    Auch von SF werdet Ihr nicht viel sehen, die Zeit reicht nicht annaehrend...

     

    Bitte nimm' es mir nicht uebel wenn ich so direkt frage - wollt Ihr Euch das

    wirklich antun? Ich weiss, Ihr habt gebucht...aber habt Ihr da nicht voher

    drueber nachgedacht????

     

    Ich wette Ihr kommt schnell wieder in die USA und ich wette ausserdem, dass

    Ihr nicht wieder eine gefuehrte Tour buchen werdet...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1282292166000

    Ich denke auch, das es zwar machbar ist, aber euch überall die Zeit für ein "Wirkliches Kennenlernen der schönen Seiten des Westens" einfach fehlt. Z.B. S.F. die Stadt hat soviel zu bieten, dass ihr dort wirklich nur reinschnuppern könnt. Dazu gibt es ja schon viele Tipps im S.F. Forum. Genau wie hier für Vegas und L.A. Ansonsten wird euch wohl kaum noch Zeit für eigene Unternehmen bleiben, oder? Sind denn in der Tour die Stadtrundfahrten und ähnliches schon mit dabei oder habt ihr vor Ort freie Zeit?

    Sollte es euch gefallen, kommt ihr sicherlich wieder und dann vielleicht selbst organisiert und mit etwas mehr Zeit.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1282295339000

    Auf jeden Fall genug warme Sachen einpacken und einen Netzadapter für die Steckdosen.

     

    Ich muss sagen, auch ich verstehe die Reiseveranstalter nicht, dass sie solche Touren zusammenstellen.

    Bei den Nationalparks werdet ihr ausgespuckt, lauft ein wenig herum und dürft wieder in den Bus rein. In L.A. werdet Ihr ja eine geführte Stadtbesichtigung haben, nehme ich an oder ? Weil diese Stadt mit den Öffis anzusehen, macht auch nicht viel Freude.

    In Las Vegas gibt es so viele verschiedene Themenhotels am Strip, die man sich ansehen kann - beeindruckend sind sie ja alle, aber am besten gefällt mir das Caesars Palace und das Venetian mit der Einkaufspromenade mit Wolkenhimmeldach. Die Wasserfontänen zu Musik im Bellagio dürfen auch nicht fehlen und vielleicht geht sich noch eine Fahrt auf den Eiffelturm aus. Auf jeden Fall werdet Ihr todmüde ins Bett fallen :D

     

    San Francisco kann man gut alleine erkunden, wenn man denn darf. Ich weiß nicht, ob Ihr da eine Stadtführung gebucht habt oder ob die dabei ist und wo Euer Hotel ist. San Francisco geht vieles zu Fuß, mit der Cable Car oder der Straßenbahn.

     

    Es ist schwer zu sagen, wo Ihr überhaupt Zeit habt, weil ich nicht weiß, was im Programm drinnen ist. Steht Alcatraz in S.F. am Plan ? Oder das Aquarium in Monterey ? Eine Übernachtung muss ja zwischen Las Vegas und Yosemite NP auch noch sein oder ?

  • Profispieler
    Dabei seit: 1282089600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1282387722000

    Danke schon mal für die einzelnen Tipps. Also eine Stadtrundfahrt in LA steht zwar nicht auf dem Plan aber da wir einen extra Tag,vor unserer Rundreise gebucht haben,wollen wir selbst eine Stadtrundfahrt unternehmen. Im Programm dabei ist aber eine Stadtrundfahrt in San Francisco und Alcatraz steht ganz oben auf meine liste.

    Hätten uns im vorraus vieleicht bißchen besser informieren sollen aber von den terminen die vorgegeben waren,passte uns der am besten weil es arbeitsmäßig nicht anders ging und finanziell ganz ok war.

    Wir werden auf jeden fall das beste draus machen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!