• ma_bu1948
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1388914628000

    Hallo Zusammen,

    im Juni diesen Jahres begebe ich mich auf Hochzeitsreise. Ziel ist der Osten der USA und Kanada.

    Im folgenden Habe ich mal meine Route aufgeführt:

     

    Ankunft in Boston!

    Mietwagen übernehmen und Weiterfahrt in Richtung Sandwich!

    Dort für 3 Nächte ein Hotel. Von hier aus U.a. Cape Cod und die Insel Martha’s Vineyard.

    Dann geht’s weiter nach Boston, wo ich ebenfalls drei Nächte bleibe.

    Dann Fahrt in Richtung Acadia NP mit Zwischenstopp etwa auf der Hälfte, z.B. Portland.

    Für die Übernachtung am NP habe ich mir Bar Harbour ausgeguckt, wo ich zwei Nächte bleiben will.

    Weiter geht’s nach Quebec (2 Nächte), dann Montreal (3 Nächte), dann Ottawa (2 Nächte), dann Toronto (2 Nächte).

    Von hier aus geht es dann in Richtung Niagara Fälle, wobei wir dann in Buffalo übernachten, da es dort günstiger ist.

    Weiter geht es dann auf einer langen Strecke nach Washington DC, wo wir 2 Nächte bleiben.

    Von dort aus dann nach Philadelphia (2 Nächte) und zum Abschluss nach New York.

    Hier bleiben wir 4 Nächte und fliegen zurück (der Mietwagen wird natürlich bei Ankunft abgegeben).

    Da dies alles etwas viel auf einmal war, hier nochmal die Route an Hand der Orte wo wir übernachten:

    - Sandwich(USA)

     

    - Boston(USA)

     

    - Portland Maine (USA)

    - BarHarbor (USA)

     

    - Quebec(CAN)

     

    - Montreal(CAN)

     

    - Ottawa(CAN)

     

    - Toronto(CAN)

     

    - Buffalo(USA)

     

    - WashingtonDC (USA)

     

    - Philadelphia(USA)

     

    - New YorkCity (USA)

     

    Ich würde mich über Reaktionen und (konstruktive) Kritik an meiner Route freuen!

     

    Vielen Dank!!!

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2754
    geschrieben 1388923006000

    Hi Mabu,

    die meisten deiner Ziele kenne ich. Zwei Tipps hätte ich:

    1. Niagara Fälle: Übernachtet einmal auf der kanadischen Seite, damit ihr ohne Grenzübergang die kanadische Seite der Fälle ansehen könnt. Von Buffalo aus fahrt ihr dann zur "Cave of Winds", um mal in die amerikanischen Fälle greifen zu können (lohnt sich auch).

    2. In Montreal und Toronto habt ihr jeweils eine Nacht zuviel eingeplant. Lieber zwei Nächte mehr in Washington. Toronto lohnt nur dann für zwei Nächte, wenn ihr von dort aus einen vollen Tag an die Fälle fahren wollt. Da ist sonst nix.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • ma_bu1948
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1389118187000

    Na von großer "Anteilnahme" kann man ja noch nicht sprechen.....

    Wo würdet ihr auf diser Strecke denn z.B. Shoppen gehen und was liegt Interessantes zwischen den Städten auf der Fahrt?

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1389119993000

    Hallo,

    willst du "Anteilnahme" (???Trauer???) oder Mithilfe für deine Reise ???  ;) ;)

    Ich würde dir auf jeden Fall einen Besuch im "Canadian Museum of Civilization" in der Nähe von Ottawa empfehlen.

    Der genaue Ortsname ist Gatineau.

    Bis jetzt waren noch alle Herrschaften, denen ich dieses Riesen-Museum empfohlen habe, mehr als begeistert. Einen ganzen Tag solltest du hierfür schon einplanen.

    Ich habe viele Jahre in Toronto gelebt (allerdings schon eine ganze Weile her!) und denke, du findest bestimmt genügend Sachen für 2 Tage (da widerspreche ich meinem Vorschreiber)

    Vielleicht wollt ihr ein Spiel in der Rogers Arena ansehen?

    Einen Besuch des CN-Towers solltet ihr schon machen.

    Das Black Creek Pioneer Village (Museumsdorf) ist auch sehr schön.

    Ein Besuch des Zoos mag auch sehr nett sein,

    selbstverständlich sollte man auch mal im Eaton Centre (Shopping Centre mitten in der Stadt) vorbeisehen.

    Bei schönem Wetter bietet sich ein Ausflug auf die Toronto Islands an.

    Niagara-Fälle: klaro, ein deutliches Muss!

    Allerdings: was willst du in Buffalo? Dort hin fahren zum Übernachten? :shock1:

    Bloss weils billiger ist? würd ich nicht tun- schließlich ist es deine Hochzeitsreise. Mietet euch ein hübsches Zimmer (meinetwegen mit einer Wanne im Zimmer!) in einem der oberen Stockwerke der großen Hotels direkt in Niagara Falls (kanadische Seite!) ein (mit Blick auf die Fälle!!!) - deine Frau wirds dir danken!

    Quebec: natürlich die herrliche Altstadt mit dem Chateau Frontenac, von wo man einen wunderschönen Blick auf den St. Lawrence-Strom hat

    Boston haben wir mal im Zuge einer Schiffsreise besucht- dort bietet sich ein geführter Ausflug auf dem "Historic Trail" (oder so ähnlich) an;

    Trinity Church ist auch recht schön.

    (Bar Harbour und Portland: hätten Stationen auf dieser o.g. Schiffsreise sein sollen, fielen aber leider Hurricane "Sandy" zum Opfer und wurden daher von unserem Schiff nicht angefahren. Stattdessen fuhren wir damals im Okt. 2012 nach Halifax.)

    Montreal: altes Zentrum ist sehr schön- ansonsten bin ich schon zulange weg von dort, als dass ich dir hierbei groß weiterhelfen kann

    Philadelphia: selbstverständlich die berühmte Liberty Bell, vielleicht ist auch eines der Museen dort in der Nähe (weiss leider nicht mehr den Namen) geöffnet- dort wurde während einer Führung Spinett gespielt, das war toll!

    New York: Da wendest du dich am besten direkt an die Cracks im "New York-Forum"

    Ich denke, das wars für den Moment.

    Gruß, Jo.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 649
    geschrieben 1389142553000

    Ich stimme voellig mit dem Beitrag von JoJo Ma ueberein. besonders was seine Beureilung der kanadischen Staedte anbelangt. Sie sind alle einen Besuch wert. Als wir in der gegend von Detroit lebten war Toronto ein beliebtes Ziel um die Wel;t zu geniessen.

    Auf der Fahrt von Toronto an die Niagara Faelle, wuerde ich die QEW bis zur Abfahtt nach Niagara on the Lake nehmen,und dann die Parkstrasse am Flussentlang  zu den Faelle fahren. Schoene Parkanlagen und einige Sehenswuerdigkeiten,wie das Fort.  Das ist "Lederstrumpf" Land.  Wenn Ihr Zeit habt, macht vorher bei St. Catheine's einen Abstecher zu der ersten Schleusse vom Welland Kanal. Die Schiffe welche dort durhschleussen sind meistens Uberseefrachter auf der Route von der St. Lawrence Seeway nach Chicago oder den Haefen an der Westkueste vom Lake Michigan

    Uebrigens ist Niagara on the Lake ein netter Ort und rin beliebtes Honeymoon Ziel. Hat auch gute Restaurants.

    treplow
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1389169221000

    @treplow

    Stimmt, im Eifer des Gefechts habe ich Niagara-on-the-Lake sowie St, Catharine's mit dem Welland Canal nicht erwähnt.

    Ein "schlimme" Unterlassungssünde! ;)

    Selbst meine Frau war sehr angetan von der Technik des Welland-Canal (deswegen war sie dann auch so begeistert von unserer letztjährigen Reise durch den Panama-Canal) :D

    Gruß, Jo.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • ma_bu1948
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1389176480000

    Klasse, da sind doch einige interessante Anregungen dabei!

    Wie sieht es denn mit Shopping im Vergleich zwischen USA und Canada aus. Gibt es da große Unterschiede, was den Preis angeht?

    Zudem würden wir auf unserer Tour sehr gerne eine Whalewatching Tour machen. Da gibt es ja mehrere Möglichkeiten bei uns auf der Route. Entweder an der Küste Neuenglands oder in Canada am St. Lorenz Strom.

    Hat da jemand Erfahrungen???

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1275
    geschrieben 1389177561000

    Shoppen solltet ihr lieber in den USA. Kanada ist teuer.

    In der Nähe von Boston gibt's das Wrentham Village Premium Outlet, das sehr groß ist. Dann noch Woodbury in der Nähe von New York. Es gibt aber noch mehrere Outlets auf eurer Route, schau mal hier: http://www.premiumoutlets.com/centers/index.asp

     und hier: http://www.tangeroutlet.com/center/

     

    Whale Watching haben wir in Boston vom Aquarium aus gemacht. Das war toll und wir haben viele Buckelwale gesehen und sogar Finnwale. Ein Buckelwal kam so nah an unser Boot und schaute sehr neugierig aus, dass man ihn hätte anfassen können.

    Ottawa und Toronto haben uns sehr gut gefallen. Montreal eher weniger.

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 649
    geschrieben 1389228614000

    Der Arcadia NP (Bar Harbor) hat Whale Watching Tours. Habe sie allerdings nicht gemacht . Habe meine Waale in Mexico Baha California in Menge gesehen.

    treplow
  • ma_bu1948
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1390059755000

    War von euch schonmal jemand in Philadelphia. Habe mich Gestern mit einem BEkannten unterhalten und sein Urteil über die Stadt viel doch arg negativ aus!

    Zudem noch die Frage, wie das große Outlet Center in der Nähe von New York heißt? Soll ca. ne 3/4 Stunde Fahrzeit bis dorthin sein.

    Dank euch

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!