• Reiseroute
    Dabei seit: 1222041600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1226094303000

    Hallo Reisefans,

    Wie es der Titel schon vermuten lässt, geht es mir um die Greencard für die USA. Ich konnte mich nicht wirklich entscheiden, ob ich das Thema hier anschneiden darf/kann, da es in erster Linie ja um das Reisen an sich geht und wenn doch, dann wo. Und da passte mir das allgemeine USA-Unterforum besser.

    Wenn ich im falschen Unterforum bin, bitte um Verschiebung, wenn es ganz falsch ist, bitte Tipps. :D

    Nun zum Thema:

    1. Jährlich werden ja bis zu 55.000 Greencards verlost. Bei manchen Seiten kostet die Anmeldung dafür um die 50 Euro. Bezieht sich das wirklich nur auf manche? Denn einige Seiten werben auch mit "kostenlos". Ist es üblich einen gewissen Preis dafür zu zahlen und auch "sicherer", als eventuelle kostenlose Anbieter?

    2. Greencard ein Lebenlang? Weiter: Man hat sechs Monate Zeit in die USA einzureisen, scheint Pflicht zu sein. Man muss in dieser Zeit aber dann nicht auf Dauer einreisen, es reicht auch theoretisch ein Tag, so wie ich gelesen habe.

    Demnach: Was ist nach den sechs Monaten? Muss ich nach diesen sofort einreisen, kann ich noch ein, zwei Jahre warten?

    3. Wie muss ich an der Greencard-Verlosung teilnehmen, wenn ich mit meiner Familie diese bekommen möchte? Reicht es, wenn einer von uns dort teilnimmt, Glück hat und dann darf er eben den Mann/die Frau und den Sohn mitnehmen? Oder müssen alle drei Personen teilnehmen? Wobei ich mir das nicht vorstellen kann, da man ja schon Schweineglück haben muss, dass einer überhaupt die Greencard bekommt.

    4. Eine Ergänzung habe ich noch. Wie sieht das mit einem "Einreise-Test" aus, bezüglich Englisch oder so? Ich meine, ich lese hier und wo anders sehr oft, dass einige Leute dort eben überhaupt kein Englisch sprechen oder verstehen, manche vielleicht sogar beides nicht können. Da frage ich mich immer, wie das möglich ist, wenn es tatsächlich einen Test gibt...

    Das wären so vorerst meine Fragen. Ich hoffe sehr, dass ich auch hier richtig bin, es vielleicht ein paar User gibt, die mir bei diesen Fragen helfen können oder gar selbst schon damit Erfahrungen gemacht haben, ob Teilnahme an der Verlosung oder gar Inhaber einer Greencard.

    Vielen Dank.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, wenn überhaupt!
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1226094628000

    Also ich kann Dir nur zu einer Frage eine Antwort geben - wenn nur einer die Greencard hat und ihr verheiratet seid, dürfen alle rüber.

  • Reiseroute
    Dabei seit: 1222041600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1226094747000

    Ok, danke, das wusste ich aber sogar auch schon. Weißt du, wie das bei Mutter/Vater und Sohn/Tochter aussieht? Sprich: nur ein Elternteil und das Kind eben (aber schon über 20).

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, wenn überhaupt!
  • HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1226127989000

    Hallo,

    die Teilnahme an einer Greencard Lotterie kann kostenlos über eine deutsche Site beantragt werden oder direkt auf der Lotterie-site. (Lotterie)

    Greencard

    Sowohl der Ehepartner wie auch der Antragsteller können einen Antrag einreichen. (Doppelte Gewinnchance)

    Kinder unter 21 erhalten im Gewinnfall ebenso die Greencard wie auch der Partner. Kinder über 21 Jahre müssen einen eigenen Antrag stellen.

    Die Greencard wird ausschließlich nach erfolgter Einreise und Beantragung, an eine amerikanische Adresse zugestellt (keine mindestaufenthaltsdauer). Im Falle des kostenlosen Antrages muß man eine Adresse in den USA haben. (Zustelladresse). Dieses gewähren die kostenpflichtigen Sites. Außerdem prüfen diese noch die Unterlagen. Den Antrag kann man aber selber auf o.a. Url stellen und geht eh nur noch elektronisch. Der Antrag kann in diesem Jahr nur noch bis zum 1.12.08 gestellt werden. Ob in den nächsten Jahren Lotterien stattfinden, ist nicht gewährleistet. Die Lotterie findet im Zeitfenster Oktober/November statt.

    Die offizielle Antragsseite der USA findet Ihr hier, incl. Foto Validator

    Link

    Grundvoraussetzung für die Greencard:

    55000 Gewinner aus allen zugelassenen Staaten werden ermittelt.

    entspr. Schulbildung wird vorausgesetzt. Man ist Mitglied des zugelassenen Staates. Die Quoten für viele Länder sind bereits ausgeschöpft. Gut für die Europäer, die nun eine größere Quote bekommen.

    Im Gewinnfall für deutsche Staatsbürger:

    Ein 20 seitiges Formular muß ausgefüllt werden. Einladung zum US Konsulat nach Frankfurt. Eingehende Überprüfung.

    Wenn stattgegeben:

    Einreise in die USA für alle Personen auf dem Antrag binnen 6 Monaten (z.B. ein NY Trip), Greencard beantragen, Zustellung erfolgt innerhalb weniger Wochen an eine US Adresse.

    Danach unbegrenzter Aufenthalt sowie Ein und Ausreisen und Arbeitserlaubnis.

    Nach 6 Jahren ist die US Staatsbürgerschaft beantragbar.

    Anmerkungen:

    Bei der Überprüfung im Konsulat werden sicherlich auch die Sprachkenntnisse überprüft, wie auch den Leumund (Vorstrafen) und die Finanzen.

    Ein Konzept für die USA ist sicherlich sinnvoll.

    Die Greencard zählt lebenslang und kann natürlich im Falle einer Straftat entzogen werden.

    Eine jährliche Steuererklärung über weltweite Einkünfte ist jährlich in den USA abzugeben.

    Ein nicht dauerhafter Aufenthalt ohne festen Wohnsitz kann den Einzug der Greencard nach sich ziehen. Die Karte ist 10 Jahre gültig und wird dann durch eine neue Karte ersetzt.

    Bei geringfügigen Straftaten gibt es keine Möglichkeit einer Kaution.

    Weitere Informationen über Visa und Greencard

    Gruß Hans

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!