• Antarktis
    Dabei seit: 1287360000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1332025375000

    Ich habe eine Fragen zum Grand Canyon. Wir haben 4 Tage Zeit und würden gerne zum Colorado wandern, raften und am liebsten noch die Havasu Falls sehen und Heli fliegen. Leider ist die Phantom Lodge ausgebucht und man liest, dass man den Bright Angel Trail nicht in einem Tag schafft. Die Raftingtrips im GC bzw. Colorado selbst (also nicht Glen Canyon) scheinen min. 3 Tage zu dauern. Nun überlegen wir, was es für Alternativen gibt, zumindest 2 dieser 4 Dinge zu verbinden, am liebsten natürlich 3 oder alle 4 :frowning: . Bin dankbar für jedwede Idee bzw. Link, falls ein Tour operator so etwas anbietet!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1332068452000

    Wir waren im Juli letzten Jahren am Grand Canyon, den Heliflug haben wir ab Tusayan gemacht. In meinem Profil siehst du dazu den Reisetipp. Dieser Anbieter bietet verschieden Möglichkeiten und auch Kombinationen mit Rafting und/oder Besuch einer Goldmine an. Heliflug G.C.

    Es gibt am G.C. den Hinweis: "Für die Wanderung zum Fluß und zurück sollte man zwei Tage einplanen. Der National Park Service warnt ausdrücklich davor, vom Canyonrand zum Fluß und zurück nicht an einem Tag zu wandern"

    Du hast nichts zu der Jahreszeit geschrieben in der ihr dort sein werdet. Im Juli war es so heiß, das wir unsere geplante Etappe gekürzt haben und nur bis zum Cedar Ridge gegangen sind.

    Der Skeleton Point - ist zwar der beste Aussichtspunkt im Grand Canyon, aber dieses Stück sind wir nicht mehr runter gegangen. Es gab in dem WC-Häuschen am Cedar Ridge das Titelblatt eines junges Mannes mit folgendem Text: "Mehr als 250 Leute müssen jedes Jahr aus dem Grand Canyon evakuiert werden. Die meisten sehen aus wie er.

    Der Rückweg ist im Durchschnitt mit bis zu 13 % Steigung angegeben und wird von vielen unterschätzt. Bei über 40 Grad und auf dem Rückweg so gut wie kein Schatten mehr, waren wir froh, aber wir den Ausgangspunkt erreicht hatten auch wenn wir eigentlich gerne noch weiter gegangen wären.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Max15
    Dabei seit: 1346544000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1346602403000

    Hallo.

    Als erstes zum Heli.

    Wir sind vormittags mit Papillon geflogen. Die Touren gehen zwischen 30 und 60 Minuten.

    Die Phantom Lodge ist die einzige Unterkunft im Canyon, also könnt ihr nicht zum Colorado wandern, weil das einfach nicht zu schaffen ist. Man sollte für die Strecke über einen halben Tag und hoch einen ganzen Tag einplanen.

    Was raften und die Havasu Falls angeht, kann ich leider nicht helfen.

    Lg. Max

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!