• Reisefraek
    Dabei seit: 1219276800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1299956212000

    Hallo US-Fans

    Frage wollte von Williams zum Grand canyon fahren und von da aus nach Page und zurück

    ist das machbar an einen Tag oder benötige 2 Tage . 

    Danke schon mal für euere Antworten

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1299965432000

    Von Williams zum G.C. sind 1,5 Std. - dann nach Page 3 Std. - aber du willst dir doch am G. Canyon sicher etwas ansehen oder nur durchfahren? Und dann willst von Page an dem gleichen Tag zurück ?

    Ich würde auf jeden Fall eine Ü bleiben.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3553
    geschrieben 1300032131000

    Am Grand Canyon würde ich unbedingt eine Übernachtung einplanen. Tusayan bietet sich an. Am Ankunfttag könnte man in als Halttagestour den Westrim Drive (mit Shuttle) abfahren und laufen und beim rausfahren Richtung Page den East Rim.

    Karten

    Schöne Reise!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1300046006000

    Wir haben uns auch dafür entschieden und haben das BW Squire inn dort gebucht

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Wormit
    Dabei seit: 1246838400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1300052696000

    Hallo Reisefraek,

    von Williams zum Grand Canyon Village sind es 1 1/4 Stunden und weiter bis Page über AZ64 und US89 insgesamt 4 Stunden. Alternativ kann man die I40 und US89 fahren. Dann geht es schneller (ca. 3 Stunden), aber OHNE Grand Canyon.

    Ich weiß ja nicht den Grund, weshalb du am selben Tag wieder von Page aus zurück nach Williams musst? Wenn du genug Zeit hast, dann würde ich dir ebenso mindestens eine Übernachtung empfehlen. Ob im Grand Canyon Village oder nicht, bleibt dir selbst überlassen. Sowohl in Williams als auch in Page gibt es günstige und gute Motelketten. Die Preise im Grand Canyon Village für den selben Komfort sind dagegen, vor allem zur Hauptreisezeit, "gesalzen". Ich war nun schon vier Mal dort und habe bis auf meinen allerersten Besuch immer in Williams übernachtet. Kein toller Ort, der in den letzten Jahren deutlich an Charme verloren hat, aber für die Anfahrt zum Grand Canyon ideal.

    WORMIT

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3553
    geschrieben 1300084637000

    @Lind-24 sagte:

    Wir haben uns auch dafür entschieden und haben das BW Squire inn dort gebucht

    Kann ich empfehlen. Dort waren wir vor einigen Jahren auch schon.

    Schöne Reise!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1300092902000

    Willst du dir denn auch in Page nichts anschauen Reisefreak, dort haben wir auch 2Ü und ich befürchte schon, dass es alles viel zu kurz ist. Sollten wir Glück haben und die Karten für the Wave bekommen, und dann noch zur Rainbow Bridge wollen, ist es fast schon zu kurz. Es gibt dort ja noch so viel zu sehen z.B. den horseshoe bend.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • babsiheiner
    Dabei seit: 1286928000000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1308128379000

    Wir übernachteten in Williams, nette Stadt an der Route 66, Wildwest Flair, mit kleiner inszenierter Schießerei auf der Hauptsraße. 56 Milen zum G.C. Dort den Shuttle Bus am South Rim (rote Tour ist zu empfehlen, Start an der Bride Angel Lodge) genommen. Alle Aussichtspunkte angefahren und etwas spaziert. Am späten Nachmittag weiter gefahren am sourhrim entlang nach Cameron. 2 Tankstellen eine Motel, Cameron Tradin Post,  direkt am Glen Staudamm. 105 USD P.N.

    Hotel im Indianerstil gehalten, schönstes Hotel auf unserer Rundreise. Zum Somnnenunteragn nochmals an den G.C gefahren. 30 Min. zum Desert View.

    Gesamte Strecke, Williams - G.C - Cameron - G.C. - Cameron 300 km

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!