• Aida-25
    Dabei seit: 1114128000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1292069656000

    Grüß Euch!

    Nachdem wir uns kürzlich die Westküste der USA angeschaut haben ist nächstes Jahr der Osten dran.

    Dabei würden wir gerne auch mal eine Führung im Weissen Haus mitmachen.

    Jetzt hab ich schon gehört, dass nicht-Amerikaner da nicht so leicht reinkommen und man mit der dt. Botschaft in Washingtion Kontakt aufnehmen muss.

    Frage: hat das jemand von Euch schon mal gemacht?

    Gruß,

    Aida

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1292102037000

    Hallole Aida,

     

    wir waren jetzt erst im Nov in D.C. Hatten uns auch über einen Besuch des Weißen Hauses erkundigt, aber da die Akkreditierung entweder über einen Abgeordneten des Senates/Repräsentantenhauses, oder im Falle der Europäer über deren Botschaften läuft,  haben wir es sein gelassen. Da meine Frau Kroatin ist, wäre es ohnehin sehr kompliziert geworden.

     

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Aida-25
    Dabei seit: 1114128000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1292160573000

    Hi Du :-)

    Danke für die Info....bin ja ganz platt, dass das so ne Gaudi ist.

    Ich meine, wenn nicht gerade Terrorwarnung ist, kommt ja auch jeder in den Reichstag und muss dort nur seine Tasche zeigen.

    Na ja.... :D

    LG,

    Aida

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1292162644000

    Aida,

    mit dem Unterschied, dass der Reichstag nur der Sitz unseres Parlaments ist und dort weder der Bundespräsident noch die Bundeskanzlerin ihren Wohnsitz haben :laughing: !

    Gruß

    Carmen

  • Aida-25
    Dabei seit: 1114128000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1292163940000

    Servus Carmen,

    das ist mir bekannt ;)  

    Aber auch im Reichstag sind über 600 Abgeordnete und die ganze dt. Regierung zu Hochzeiten. Von der Wertigkeit oder Wichtigkeit, wie Du willst, seh ich da keine großen Unterschiede.

    Aber gut, so sind eben die Amis.

    Wer weiß welche Sicherheitsmaßnahmen wir hätten, wenn wir sowas wie damals 2001 bei uns in Deutschland erlebt hätten.

    Gruß,

    Aida

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1292164583000

    Aida,

    also ein kleiner Unterschied ist wohl noch zwischen unseren Abgeordneten und dem amerikanischen Präsidenten, der keinen Schritt ohne seinen Secret Service macht. Unsere Bundestagsabgeordneten haben keinen Personenschutz (und brauchen den auch normalerweise nicht). Außerdem ist für sie der Bundestag nur Arbeitsplatz und nicht auch noch Wohnsitz samt Familie. Abgesehen davon, hab ich - mal von seltenen Ereignissen abgesehen - die Herrschaften wirklich nur selten vollzählig gesehen :laughing: .

    Wenn Du den Vergleich anstellen willst, dann nimm das Capitol, das kann man auch besichtigen.

    Gruß

    Carmen

  • Aida-25
    Dabei seit: 1114128000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1292182665000

    Carmen,

    Regierungsmitglieder sind auch Abgeordnete, welche sehr wohl Personenschutz haben....

    Aber lassen wir das.

    Vielleicht find ich ja hier noch jemanden, der mal ins Weiße Haus reingekommen ist, darum gings mir nämlich ;)

    Gruß,

    Aida

  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1292187603000

    Hallo Aida,

    ich bin nächstes Jahr im Februar auch in Washington und mein bisheriger Infostand ist leider so wie du schon geschrieben hast, als "Nicht-US-Bürger" kommst du zur Zeit leider gar nicht rein, ausser du nimmst mit deiner Botschaft Kontatkt auf, sieher auch:

     

    www.whitehouse.gov/about/tours-and-events

     

    Grüße

    Mario

     

     

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1292229591000

    Aida,

     

    Abgeordnete sind keine Regierungsmitglieder! Regierungsmitglieder sind primär die Minister. Die haben natürlich Personenschutz (je nach Gefährdungsgrad). Aber der normale Bundestagsabgeordnete hat keinen Personenschutz.

     

    Wie gesagt, ein Vergleich zwischen dem US Präsidenten und einem einfachen Bundestagsabgeordneten hinkt stark. Vergleiche den Reichstag mit dem US Captiol und Du kommst der Sache näher.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1292233651000

    Hallo Aida,

     

    wegen Dir habe ich die "Internetführung des White Hous mitgemacht. Bin dann in der Küche gelandet, wo gerade ein Superbowlsieger kochte. Dabei sah ich das erste mal einen Spieler, der diesen überdimensionalen Superbowlring trug.

     

    Hat zwar nichts mit Deiner Frage zu tun, ist aber sehenswert. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!