• Schneeflocke79NRW
    Dabei seit: 1206316800000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1330966600000

    Hallo,

     

    schönen Urlaub und bitte nach dem Urlaub berichten wie es war. :D

     

    Gruß

    Schneeflocke

  • Regina86
    Dabei seit: 1327536000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1333660395000

    Hallo zusammen,

     

    So....am Sonntag morgen gehts dann auch endlich für uns los :D  

     

    LG Regina

  • deepdarkness87
    Dabei seit: 1272067200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1333755478000

    Dann wünsche ich mal eine wunderschöne Reise!!!

    ... sowie eine gute Reiseleitung, einen guten Busfahrer, einen guten Flug und vor allem gutes Wetter!!!!

     

    Viel Spaß!!!

    2011 USA Ostküste und Berlin; 2012 USA Westen und London; 2013 New York, Bodensee und Malta; 2014 USA Südstaaten, Südengland und Malta; 2015 Dubai
  • Reisefux15
    Dabei seit: 1327536000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1341873658000

    So, ist hier alles eingeschlafen ? Na, ich werde euch aufwecken- bei uns ist es am Sonntag soweit und das Reisefieber steigt schon gewaltig!

    Werde nachher berichten-- Liebe Grüße an alle

    Monika

  • Reisefux15
    Dabei seit: 1327536000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1345050018000

    So-hallo an alle!

    Sind von der Reise retour und ich kann nur sagen, es war einfach gewaltig, faszinierend, interessant...

    Die Gruppe an der West-und Ostküste war sehr durchmischt und total in Ordnung!Wir hatten viel Spaß- es war von jung bis alt alles vertreten!(-und alle waren sehr diszipliniert bei den Treffpunkt- und Abfahrtszeiten)

    Diei beiden Reiseleiter waren sehr kompetent, sehr freundlich- kann nur das beste sagen!

    Hotels waren durchwegs ok- Frühstück teilweise gewöhnungsbedürftig-an das Plastikgeschirr werde ich mich allerdings auch nie gewöhnen!

    Die Fakultativausflüge waren alle sehr interessant und vom Preis-Leistungsverhältnis auch ok-finde ich.

    Wenn ich könnte,würde ich diese Reise sofort nocheinmal machen!

    Lg an alle Monika

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27397
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1345055910000

    Danke Monika für das Feedback, schön wenn es euch gefallen hat. Es hört sich nach einer tollen und erlebnisreichen Reise an.

    Vielleicht schreibst du ja auch noch die eine oder andere Hotelbewertung und/oder einen Reisetipp.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1345059356000

    Hallo Monika,

    es ist einfach schön, das es euch gefallen hat!

    Ich finde es auch gut, wenn es eine Rückmeldung gibt!

    Danke dafür!

    Gila

  • deepdarkness87
    Dabei seit: 1272067200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1345376727000

    Dann gebe ich mal ein wenig verspätet Rückmeldung...

    Bei uns war im März auch alles super klasse gewesen. Wir hatten ja nur den Westen gebucht und die Leute die die Kombination gemacht haben, sind dann ab L.A. im parallelen Bus mit uns gefahren.

    Dieses Land ist einfach beeindruckend und wenn man dann noch eine klasse Reiseleiterin hat, die einem dieses auch so näher bringen kann ist alles wunderbar!!!

    Wir waren mit der Gestaltung und Organisation von FTI mehr als zufrieden, alles ist super gelaufen.

    Und auch mit unserer Reisegruppe haben wir super Glück gehabt. Das erste kleine Nachtreffen mit Leuten, die uns am nächsten wohnen hat schon stattgefunden.

    Einfach toll!!!

    2011 USA Ostküste und Berlin; 2012 USA Westen und London; 2013 New York, Bodensee und Malta; 2014 USA Südstaaten, Südengland und Malta; 2015 Dubai
  • DeFroschn
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1346093440000

    Hallo,

    wir beabsichtigen die East/West Tour Ende März/Anfang April zu machen.

    Mein Mann und ich sind beide sehr groß. Kann uns jemand sagen, wie der Platz in den Bussen in Amerika bei der Rundreise  ist.

    Danke

    LG Marion

  • Elisabeth & Christian
    Dabei seit: 1309392000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1348657880000

    Hallo zusammen,

    wir sind ja nun auch schon eine Weile wieder in Deutschland und haben alle Eindrücke erst einmal sacken lassen!

    Uns hat es auch sehr gut gefallen! Dieses Land ist einfach so groß, facettenreich, beeindruckend,….

    Wir hatten auch sehr gut Reiseleiter (Marhilde + Timo). Diese beiden haben die Reise einfach perfekt gemacht!

    Wir haben die Reise direkt über FTI gebucht! Andere habenüber Sonnenklar TV und Lidl gebucht! Diese haben dann mehr bezahlt, hattennicht alle Transfer dabei, und musste bei den Flügen teilweise 3mal umsteigen!

     

    Vor der Abreise sollte man auf Folgendes achten:

    Gültige Kreditkarte (nicht zu geringes Limit)

    Bargeld mit nehmen

    Voucherheft mit allen Transferen! (Dies kann zu Problemen führen, wenn welche fehlen)

    Vll. Kofferwage mitnehmen

    Sonnencreme mitnehmen

     

    Die Reise wurde bei uns von 2 Reisegruppen in 2 Busengleichzeitig durchgeführt! Da War es immer ein Wettrennen welche Gruppe eher amHotel war! Der einzige Unterschied bei den Gruppen war, dass wir 1 Tag mehr inNew York hatten und die anderen einen Tag mehr in Los Angeles!

     1. Tag Willkommen in New York

    Sehr angenehmer Flug! Relativ gutes Essen. Alle Getränke kostenlos und unbegrenzt verfügbar! (Lufthansa von München aus)

    Kennenlernen der Reiseleitung Marhilde und 2 weitereReiseleiterinnen aus Californien und Miami, die diese Reise als Schulung machenmussten!

    Da wir erst recht spät am Abend angekommen sind haben wireigentlich nicht mehr viel von New Jersey/New York gesehen. Wir sind nur nochschnell etwas essen gegangen! Wir sind am JFK Flughafen gelandet und habendadurch schon eine kleine Stadtrundfahrt mit dem Taxi erhalten! AndereMitreisende, welche in Newark gelandet sind wurden aus versehen zum falschenHotel gebracht!

    Hotel: Hotel Ramada Limited Jersey Inn

    Das Hotel an sich war sehr schön, sehr groß. Zum Frühstückgab es so wie in fast allen Hotels Toast, Kaffee, etwas Wurst und Käse, etwasMarmelade, Frischkäse (Alles auf Plastikgeschirr mit Plastikbesteck). KostenloseW-LAN Nutzung!

     

    2. Tag New Jersey – Niagara Falls

    Busfahrt durch das Land der Amish (sehr interessant, mansieht sehr viel von der Umgebung) Die Niagarafälle sind sehr beeindruckend,groß, laut, feucht JBei uns wurde vor Ort nur ein Hubschrauberflug angeboten, den einige gemachthaben und ihn sehr toll empfanden! Die Maid of the Mist tour wurde aufgrund derReisezeit nicht angeboten!

    Hotel: Days Inn Fallsview

    Die Zimmer sind sehr groß. Das Hotelliegt am Ende des „Niagara Strip“ – „klein Las Vegas“. Bei uns war dort nichtso viel los aber uns wurde trotzdem nicht langweilig. Der Inder um die Ecke istsehr zu empfehlen. Kostenloses W-LAN.

     

    3. Tag Niagara Falls

    Am ersten Morgen wurden wir zumFrühstück in ein anderes Hotel gefahren. Das Applebees Frühstück (wird dortangeboten) ist einfach nicht unser Geschmack Bratkartoffeln, Bratwurst, kalterToast, Rühreipampe. Anschließend wurden die Hubschrauber Rundflügler zumFlugplatz gebracht (fakultativ). Danach kleine „Stadtrundfahrt“ in NiagaraFalls. Besichtigung der Niagara Fälle von der Kanadischen Seite aus. Danachging es zum Mittagessen in den Skylon Tower Das Essen dort war sehr lecker! (Salat- Steak, Lachs oder Hühnchen - Eis) (fakultativ). Anschließend Nachmittagesausflugnach Toronto (ca.2-stündige Busfahrt) Stadtrundfahrt und Besuch des CN Towers (fakultativ)

    Hotel: Days Inn Fallsview

     

    4. Tag. Niagara Falls – Washington D.C.

    Kurzer Zwischenstop im Duty-Free Shop. Weiterfahrt nach Washington. (Pause an einem Geschäft, das durch Amish geleitet wird)

    Hotel: Marriot Residence Inn Tysons Corner.

    Schönes Hotel, sehr schönes Zimmer. Einige kleine „Restaurants/Fastfoosketten”in der näheren Umgebung! Das Hotel liegt außerhalb von Washington, also mussman im Hotel bleiben, da es keine U-Bahnen gibt (Taxi/Bus ist sehr teuer).Gutes, reichhaltiges Frühstück (Waffeln, Eier, Speck, Wurst, Käse,…)

     

    5. Tag Washington D.C.

    Stadtrundfahrt in Washington, diese Stadtrundfahrt (fakultativ)darf nur von speziellen Reiseleitern gemacht werden, also kam eine fremde Reiseleiterinan Bord unseres Buses. Rundfahrt zu Fuß und mit dem Bus zu den vielenDenkmälern, zwischenstop vor dem weißen Haus (man sieht das klein aus). AnschließendFreizeit in Washington. Alle Museen sind kostenlos und sehr interessant. Esgibt auch einen sehr schönen botanischen Garten. Dann entweder Rückfahrt zumHotel oder Nachtrundfahrt in Washington (fakultativ – nicht empfehlenswert)

    Hotel: Marriot Residence Inn Tysons Corner

     

    6. Tag Washington D.C – Philadelphia

    Busfahrtnach Philadelphia.Anschließend Stadtrundfahrt in Philadelphia.Freie Zeit um die Stadt selbst zu erkunden oder shoppen zu gehen!

    Hotel: Comfort Inn Historic Area

    Kleines Hotel für eine Nacht in Ordnung. Eines der schlechtesten Frühstück der ganzen Reise! Toast, Frischkäse, Kaffee

    Abendessen im Chinese Restaurant (fakultativ) sehr zuempfehlen! Steak, Hühnchen,Shrimps vom Grill. Grillplatte ca. 1,5 m² groß, Sitzplätze um die einzelnenGrillplatten rundum. Ca. 10 Grillplatten. Das Essen wir vor den Augen alsShowkochen gekocht (Feuer, Zwiebelvulkan,…)

     

    7. Tag. Philadelphia - New York City

    Ca. 2-stündige Busfahrt nach New York City. kurzeStadtrundfahrt inclusive. Ausführlichere Tages- und Nachtsrundfahrt(fakultativ) sehr empfehlenswert! Bei der Nachtfahrt erkundet man die WallStreet und fährt mit der Fähre nach Staten Island an der beleuchtetenFreiheitsstatue vorbei.

    Hotel: Wellington

    großes Hotel, winzige Zimmer, kein Frühstück im Hotel (Geldwird ausbezahlt), kein kostenloses W-LAN, jedoch perfekte Lage. 200 m zumZentralpark und 200 m zum Times Sqaure!

     

    8. Tag New York City

    Erkundung der Stadt auf eigene Faust. Fakultativ wirdangeboten: Rockefeller Center, Emire State Building, Helikopter Rundflug,Schiffsrundfahrt (Achtung: Die Reiseleitung soll nachfragen ob die Fahrt schonan dem entsprechenden Tag durchgeführt wird. Bei uns war geschlossen)

    Außerdem kann man verschiedene Sachen auf eigene Faustunternehmen! Besichtigung des 9/11 Memorial (kostenlos), Musical ansehen, HardRock Cafe, M&M World, Central Park, Kutschfahrt,….

     

    9. Tag Flug New York City – Los Angeles

    Unbedingt im Voucherheft auf die Flugnummer achten! MeinFreund und ich hatten 2 verschiedene Flugnummern und haben dies leider nichtbemerkt! Deshalb hätten wir beinahe in 2 verschiedenen Fliegern fliegen müssen!

    Der Flug war ok! Man fliegt über die Rocky Mountains und über den Grand Canyon!

    Hotel Figueroa

    Kennenlernen des neuen Reiseleiters Timo. Schönes Hotel imMarokkanischen Stil. Außenpool, kein Kostenloses W-LAN jedoch konnte ein PC ander Rezeption für ca. 10 Minuten pro Person genutzt werden.

    Am Abend wurde ein Steakessen im Hotel angeboten(fakultativ) dies ist sehr zu empfehlen! Es gab Salat – Steak – Eis und Wein /alles War sehr lecker!

     

    10. Tag Los Angeles – Calico Ghost Town – Laughlin

    Stadtrundfahrt inkl. Walt Disney Hall, Walk of Fame, BeverlyHills,… anschließend Weiterfahrt ins Calico Ghost Town ca. 1-stündigerAufenthalt in der ehemaligen Gold- Silberstadt. Unbedingt eine Sonnencrememitnehmen, dort ist es sehr heiß!

    Dann Weiterfahrt zu unserem Tagesziel Laughlin (Eine der 3 großen Spielerstädte in Amerika)

    Hotel: Tropicana Express Laughlin

    Sehr großes Hotel inkl. Pool und Casino! W-LAN nicht inklusive! Sehr tolles Frühstück

    Am Abend sind wir in ein anderes Casino/Buffet Hotel (ichglaube es war das Edge Water Hotel and Casino) gegangen. Dort hat dann jederca. 20$ bezahlt und konnte dann so oft er mochte zum Buffet gehen und konnteauch so viel trinken wie er mochte!

     

    11. Tag Laughlin - Route 66 – Grand Canyon

    Busfahrtzum Grand Canyon. Zwischenstop an derRoute 66. Nachmittags Besuch des Grand Canyon. Ca. 3-4 stündiger Aufenthalt –Zeit für kurze Wanderungen, zum entspannen und um den faszinierenden Ausblickzu genießen! Wenn jemand einen Helikopterrundflug gebucht hat wird dieser indieser Zeit durchgeführt (Flugdauer ca. 20 Minuten)

    Hotel Canyon Plaza Resort

    Innenpool vorhanden, schöne große Zimmer (Die Zimmer sindrings um den Pool ca. 5 Stockwerke. Kostenloses W-LAN. Abendessen bei McDonaldsoder Wendys oder Snack an der Tankstelle.

     

    12. Tag Grand Canyon - Lake Powel - Bryce Canyon

    Heute Vormittag kam unser Highlight! Wir haben einen Triangel Flug gebucht! (Grand

    Canyon – Painted Desert – Monument Valley– Rainbow Bridge- Lake Powel – Dauer ca. 4 Stunden). Die restliche Reisegruppe hat eine River Rafting Tour auf dem Colorado River gebucht!Achtung man wird sehr nass dabei!

    Wir sind zu sechst in einem 8 Sitzer Kleinflugzeug geflogen! Erst über Wald, dann über das riesige Loch im Boden – Grand Canyon – dann ins Painted Desert und weiter zum Monument Valley. Normalerweise landet das Flugzeug dann im Monument Valley. Wir mussten leider wegen einer Unwetterwarnung außerhalb landen! Dann fuhren wir mit einem Bus, den ein Indianer fuhr über Huckelpisten durch das Reservat Monument Vallye. Der Indianer zeigte uns die verschiedenen Steinformationen und erklärte uns die Bedeutungen! Man konnte sich dort auch verschiedene Andenken wie Ketten kaufen! Im Reservat gibt es keine Toilette nur ein Plumsklo! Danach flogen wir über die Rainbow Bridge zum Lake Powel. (Im Flugzeug hat es doch sehr geschaukelt! Man sollte unbedingt Reisetablette / Kaugummi mitnehmen! Dort trafen wir dann die, die keinen Ausflug gebucht hatten und holten dann die durchweichten Rafter ab. Anschließend fuhren wir weiter zum Bryce Canyon! Diesen Besuchten wir dann auch gleich noch, da für die Nacht eine Unwetter/Schneewarnung herausgegeben wurde! Wir konnten den Bryce Canon von 2 Aussichtspunkten betrachten. Auch diese Canyon war sehr beeindruckend

    Hotel: Bryce View Lodge

    Sehr schönes uriges Hotel. Man schlief in Blockhütten.

    Am Abend habe wir in einem Büffetrestaurant im Hotel gegessen. Vor Ort gibt es außer diesem Restaurant noch eine Tankstelle!

    Am nächsten Morgen wurden wir durch das Geräusch der Schneepflüge geweckt! W

    LAN??

     

    13. Tag Bryce Canyon – Zion NP – Las Vegas

    Am Morgen verließen wir den verschneiten Bryce Canyon undfuhren weiter in den Zion NP. Wir fuhren mit dem Bus durch den Zion NP undmachten kurze Foto Pausen! Insgesamt ist es ein sehr schöner Park. Den man abernicht innerhalb von ca. 45 Minuten komplett entdecken kann!

    Danach weiterfahrt nach Las Vegas! Welcome to fabulous Las Vegas!

    Hotel: Stratosphere

    Hotel liegt am Ende des Strips so dass man fast denkostenpflichtigen Bus benutzen muss! Riesiges Hotel mit Freizeitpark und Barauf dem Dach! Besuch für Hotelgästekostenlos! Die Attraktionen sind jedoch kostenpflichtig! Tolles ausgiebigesFrühstücksbuffet (bis ca. 12.30 Uhr), Casino im Hotel. Kostenpflichtiges W-LAN

    Am Abend zeigte uns unser Reiseführer die schönsten Hotelsuns Shows (Vulkanausbruch, Wasser und Lichter Show, Cesears Palace, Venetian,Bellagio, Fremont Street…) (fakultativ)

     

    14. Tag Las Vegas

    Für den nächsten Tag haben wir einen Ausflug ins DeathValley gebucht! Dort besichtigten wir einige sehr beeindruckendeAussichtspunkte und fuhren zur Badwater Basin (niedrigster Punkt Amerikas).

    Am Abend konnten wir Las Vegas noch mal auf eigene Faust entdecken! Tipp: Wenn man im Casino spielt bekommt man Drinks umsonst!

    Hotel: Stratosphere

     

    15. Tag Las Vegas- Fresno

    An diesem Tag sind wir eigentlich nur Bus gefahren. Wobeidies auch nie langweilig wurde, da es immer was zu sehen gab bzw. da oft malirgendwelcher Papierkram zu erledigen war!

    Hotel: Holiday Inn Downtown

    Hotel ist ok. Restaurant sehr langsam! W-LAN???

    Fresno ist kein sehr Vertrauens erregender Ort. Wir haben uns dort nicht sehr wohl gefühlt! Wir sind nur mal kurz zum Geldautomaten!

     

     

    16. Tag Fresno – Yosemite NP – San Francisco

    Am nächsten morgen Weiterfahrt Richtung Yosemite NP. Dortfuhren wir wider mit dem Bus durch und machten einige Fotopausen! Auch hier istnatürlich die Zeit zu knapp aber wenn man 2 Wochen in einem solchen Park isthat man bestimmt auch noch nicht alles gesehen!

    Danach weiterfahrt nach San Francisco!

    Hotel: Whitcomb Hotel!

    Schönes großes Hotel, schöne große Zimmer, Frühstück naja, kostenpflichtiges W-LAN, Viele Obdachlose vor dem Hotel.

    Am Abend Nachttour mit Timo (fakultativ) sehr empfehlenswert.

     

    17. Tag – San Francisco

    Wir hatten für heute die Tour San Francisco für Aktivegebucht! Wir fuhren Cable Car, gingen zu Fuß über die ca. 3 km lange GoldenGate Bridge, die ausnahmsweise mal nicht im Nebel war! Dann fuhren wir mit demBus nach Sausalito und mit der Fähre wieder zurück zum Pier 39. Bei der Fährewurde unsere Gruppe leider getrennt! Wir waren zu zehnt ohne Fahrkarte auf dereinen Fähre und der Rest wartete in Sausalito (Die Fahrkarten hatte Timo). Mitviel Überredungskunst konnten wir der Angestellten bei der Fähre erklären waspassiert war. Danach konnten wir ohne Mehrkosten gehen! Unser Busfahrer wurdein der Zwischenzeit bereits durch Timo informiert und sammelte uns wieder ein!Zum Abschluss der Reise war bei dieser Tour noch ein Abendessen im Fog HarborFish House inklusive! Es gab die berühmte Muschelsuppe, Hühnchen oder Lachs undNachspeiße. Alles war wirklich äußerst lecker.

    Hotel: Whitcomb Hotel!

     

    18. Tag Bye Bye Amerika

    Unser Rückflug ging erst recht spät deshalb hatten wir nochgenug Zeit, San Francisco zu erkunden! Dann hieß es Abschied nehmen vonAmerika. Der Rückflug war wider sehr angenehm!

     

    So kamen wir dann müde, voller Andenken und Erinnerungen an eine wunderschöne Reise zu Hause an!

    Wenn Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr mich ja gerne fragen

    Viele Grüße

    Elisabeth :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!