• meerliebende
    Dabei seit: 1200441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1262543740000

    hallo, ihr lieben experten!

    ich plane für den herbst eine rundreise mit dem mietwagen durch kalifornien und las vegas. bei der planung sind bei mir noch folgende fragen aufgetaucht, die ihr vielleicht beantworten könnt:

    1) ich habe entdeckt, dass es in los angeles hop-on-hop-off-busse (u.a. durch hollywood, beverly hills und santa monica) gibt, deren angebot auf den ersten blick sehr gut aussicht. das stelle ich mir sehr viel gemütlicher vor, als selbst mit dem auto durch die stadt zu fahren, parkplätze suchen zu müssen, usw. hat das jemand schon mal ausprobiert und kann mir etwas dazu sagen?

    so könnte ich mir vorstellen, sehr gut  einen tag auf das auto in l.a. zu verzichten.

    eine bekannte hat mir erzählt, dass sie in l.a. alles mit öffentlichen verkehrsmitteln erreicht hat und das kein problem war.

    2) ich plane, am 30.9. den tioga pass zu überqueren, zu diesem datum sollte er ja noch geöffnet sein. ich habe allerdings gelesen, dass er zu diesem zeitpunkt manchmal auch schon tageweise geschlossen ist?

    falls er offen ist: muss ich da unter umständen bereits mit winterlichen straßenverhältnissen rechnen? werden winterreifen oder ketten benötigt? ich nehme an, dass der mietwagen eher mit sommerreifen ausgestattet ist?

    3) ich lese immer wieder, dass die alternativroute über bakersfield so ein riesiger umweg ist. wenn ich die route von yosemite valley über bakersfield nach lone pine in google maps eingebe, sind es etwa 7 1/2 stunden fahrzeit. über den tioga pass 4 1/2 stunden. das ist natürlich länger, aber ich sehe das jetzt nicht soooo dramatisch. habe ich da irgendetwas falsch verstanden oder stimmt das schon so?

    vielen dank im voraus,

    liebe grüße

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1262550288000

    Hallo

    zu 1: Kann ich leider nichts sagen, da ich LA immer weiträumig umfahre; oder so schnell als möglich raus fahre!

    zu 2: Ich meine, dass Du Ende Sept. (noch) mit keinen Einschränkungen rechnen musst; falls der Tioga doch stundenweise einmal gesperrt sein sollte, wirst Du vermutlich ja nicht warten und die Alternativroute dann fahren.

    Richtig ist, dass die Miet-PW nur mit Sommerreifen ausgerüstet sind.

    zu 3: Du machst sicher einen grossen Umweg, und die ca. 7  1/2 kommen in etwa hin.

    Yukonhampi

  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1262600064000

    Hallo

    1.) Ich kann mir LA ohne Auto eigentlich nicht vorstellen . Mit den Öffis möchte ich da nicht Fahren . Wir haben dieses Jahr keine Probleme beim Walk of Fame einen Parkplatz an einer Parkuhr zu finden . Du wirst hunderte Angebote für Stadtrundfahrten in welche Gebiete auch immer angeboten kriegen . Das ist manchmal schon fast lästig . Hab aber kein Angebot anngenommen .

    2.) Tioga dürfte offen sein , wir sind um diese Zeit schon ein paarmal rübergefahren und von Schnee war nichts zu sehen , eher Probleme mit Waldbränden . Auf jeden Fall würde ich mich ein paar Tage vorher noch informieren . und zwar

    hier

    Viel Spass

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1262621553000

    Ad 3.:

    Von der Zeit her ist nicht sooo viel Umweg, aber - 1. ist die Gegend bei der Ausweichstrecke nicht so prickelnd, dagegen am Tioga Pass vergisst man die Zeit, da es so viel schöne Natur zu sehen gibt und 2. geht sich über den Tioga Pass an einem Tag aus und über Bakersfield sitzt Du den ganzen Tag im Auto oder musst noch irgendwo zwischendurch übernachten. Ihr könntet dann zum Beispiel den Sequoia NP mitnehmen und direkt nach Las Vegas fahren und Death Valley weglassen (schätze mal Ihr wollt von Lone Pine weiter nach Las Vegas oder ???).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!