• Riverwalk
    Dabei seit: 1126224000000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1326052060000

    Hallo,

     

    wir sind im Juni in New York und möchten gerne von dort zu den Niagarafällen.

     

    Da die inneramerikanischen Flüge wesentlich günstiger sind, als jetzt von N.Y. nach Toronto zu fliegen, haben wir uns überlegt, von N.Y. nach Buffalo zu fliegen und von dort mit dem Mietwagen zu den Niagarfällen zu fahren.

     

    Gibt es jemanden hier im Forum, der das so auch schon gemacht hat und wenn, lohnt sich das für 3 Tage, wollten auch noch einen Tag Toronto anschauen, ansonsten die Niagarafälle, canadische und amerikanische Seite.

     

    Danke schon mal für Tipps

  • Cosmopolitli
    Dabei seit: 1316304000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1326060646000

    Hallo Riverwalk

     

    Bin zwar nicht mit dem Flieger zu den Niagarafällen, aber ich kann Dir noch eine Alternative empfehlen. Wir sind damals von New York  nach Niagara Falls mit dem Zug gefahren. War toll weil noch viel vom Land gesehen wurde und die Reise sehr Angenehm war. Passt vielleicht nicht zu deinen Reiseplänen, aber wollte Dir den Tipp dennoch geben. Fahrplan unter deutsch.amtrak.com . Strecke heisst "Empire Service".

     

    Gruss und schon mal schöne Reise

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2788
    geschrieben 1326137289000

    Hallo River,

    natürlich lohnt sich die Niagara-Gegend für drei volle Tage!!!

    Ihr nehmt am Flughafen Buffalo gleich einen Mietwagen und sucht euch ein Motel am Flughafen aus, dann habt ihr es super bequem. Buffalo ist gut geeignet als Ausgangsort für die Fälle.

    Schaut euch auch mal die Tour mit dem Jetboat durch die Stromschnellen an:

     

    http://www.whirlpooljet.com

     

    Sehr teuer, aber jeden Cent wert (im offenen Boot).

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3277
    geschrieben 1326147097000

    Ich würde versuchen einen möglichst frühen Flug zu bekommen, in Buffalo das Auto anmieten, die amerikanische Seite ansehen und gegen Abend über die Grenze fahren. In Niagara Falls (kanadische Seite) kann man gut und recht günstig im Oaks Overlooking the Falls übernachten, direkt über den Horseshoe Falls. Im 14. Stock sind ein paar nette Sitzecken wo man abends wunderbar die beleuchteten Fälle beobachten kann.10 Gehminuten entfernt ist ein nettes Casino. Das Vergnügungsviertel Clifton Hill ( etwas schräg und Geschmackssache) ist auch nicht weit entfernt.

    Den drauf folgenden Tag dann die kanadische Seite erkunden und ab nach Toronto.

    Dort eine kleine Stadtrundfahrt und auf den CN Tower. Bei gutem Wetter unbedingt auf die

    Toronto Islands fahren, einen schöneren Blick auf Toronto kann man nicht haben ;)   - lohnt

    auf jeden Fall auch für einen kurzen Besuch.

     

    P.S. Solltet Ihr Raucher sein - unbedingt den Duty Free am Grenzübergang nutzen ;)

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!