• EviJutta
    Dabei seit: 1099180800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1157890368000

    Hallo,

    meine Freundin und ich würden im Oktober gerne entweder nach Florida oder Kalifornien fliegen. Nur leider können wir uns nicht entscheiden wohin.

    Haben scho mit verschiedenen Leuten geredet und der eine sagt Florida ist schöner, der andere wieder Kalifornien.

    Auf jeden Fall wollen wir 14 Tage fliegen.

    Kann uns jemand von euch sagen, was man unbedingt anschauen muss, wie weit die verschiedenen Orte jeweils auseinander liegen und wie lange man mit dem Auto immer unterwegs ist! Irgenwelche Hotelempfehlungen?

    So nen ungefähren Programmablauf für ne 14tägige Rundreise?

    Haben da irgendwie noch gar keinen Plan.

    Sind auch so für jeden nützlichen Tip dankbar den wir bekommen. Auf was man aufpassen muss, was man auf keine Fall machen sollte usw.

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1157899901000

    Wenn ihr keinen reinen Badeurlaub machen wollt, würde ich ganz eindeutig Kalifornien sagen. Man kann viel mehr unternehmen, es ist einfach interessanter, man ist relativ schnell auch mal in Nevada (Las Vegas, Reno, Death Valley).

    Hotels würd ich nicht nehmen, Amerika hat günstige und meist auch gute Motels an jeder Ecke, Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr da immer.

    Zum Programmablauf müßte man wissen, wo ihr hinfliegen würdet und was euch so interessiert.

    Sieh auch mal hier

    http://de.geocities.com/mape_pco/Ge/america.html

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1157913249000

    Hallo!

    Sehe ich genauso: im Oktober auf jeden Fall Kalifornien (und dann am besten auch noch ein wenig Arizona und Nevada, dort gibt es landschaftsmäßig viel mehr zu sehen) - es sei denn, Ihr möchtet Badeurlaub machen.

    Unsere allererste USA-Reise dauerte auch nur 2 Wochen, und wir sind von San Francisco über den Lake Tahoe, Yosemite, Death Valley, Las Vegas, Grand Canyon, LA und zurück nach San Francisco gefahren. Das sind zwar eine Menge Meilen, aber trotzdem hatten wir viel Zeit zum Gucken und Relaxen.

    Ihr könnt Euch natürlich auch nur auf Kalifornien konzentrieren, aber das ist eigentlich zu schade. Badewetter ist dann zumindest an der Küste nicht mehr (evtl. südlich von LA, oberhalb ist es zu kühl) - dafür wäre dann wieder Florida sinnvoller.

    Was schwebt Euch denn so vor? Lieber Landschaft, Sightseeing, Freizeitparks oder Baden - oder möglichst eine Kombi aus allem?

    LG

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • EviJutta
    Dabei seit: 1099180800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1157924577000

    Wir wollen eigentlich keinen reinen Badeurlaub machen, sondern schon auch was sehen. Es soll aber schon a bissl a Erholung auch mit dabei sein. :)

    Heißt also nicht den ganzen Tag nur mit dem nur bis zum nächsten Ort fahren.

    Florida:

    Haben uns gedacht Landung in Miami, dann Florida Keys, Everglades, Fort Myers und dann noch Orlando.

    Wissen aber nicht wirklich wieviel Zeit wir einplanen müssen, wo es sich lohnt ein Motel zu nehmen und ein bisschen länger zu bleiben.

    In Orlando würden wir dann gerne so 3 Tage bleiben (Freizeitparks) uns zum Schluss in Miami auch noch um die zwei Tage und von dort aus dann wieda nach Hause.

    Was gibt es denn sonst noch Sehenswertes in Florida?

    Kalifornien:

    Landung in Los Angels, dann weiter Grand Canyon, Las Vegeas.

    Wissen nicht ob es sich lohnt, dass wir auch bis nach San Francisco fahren, liegt alles glaub i ziemlich weit auseinander und wir haben ja immerhin nur 14 Tage Zeit. Hier die gleich Frage wie bei Florida, wie weit is es jeweils auseinander und wieviel Tage müssen wir jeweils einplanen. Was lohnt es sich noch anzuschauen?

    Wie waren denn eure Erfahrungen alleine mit dem Auto unterwegs zu sein? Is es sehr gefährlich zwei Mädels allein on Tour?

    Ich weiß es sind viele Fragen auf einmal, aber wie gesagt, bin für alles dankbar was i von euch erfahre. :)

  • lotte1007
    Dabei seit: 1104278400000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1157982270000

    Wenn man sich mehr auf den "Zipfel" von Florida konzentriert, dann liegt alles relativ nah beieinander. Entfernung Fort Myers-Miami ist zum Beispiel nur 2 einhalb Stunden. Von Miami bis nach Key Largo (nördlichste Insel der Keys) benötigt man ca. 2 Stunden.

  • Ria
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1157989385000

    Hi,

    würde auf jeden Fall auch Kalifonien vorziehen. Auf S.F. würde ich auf keinen Fall verzichten. Hat mir viel besser gefallen als L.A.

    Als Badeurlaub ist natürlich Florida besser geeignt. Nicht zu vergessen

    die Freizeitparks. Shoppen kann man in Florida meiner Meinung nach

    auch besser und günstiger.

    Außerdem kommt es natürlich auch auf euren Geldbeutel an.

    Florida wäre mit Sicherheit günstiger.

    LG

    Ria

  • Angie925
    Dabei seit: 1157673600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1157991313000

    Hi!

    Ich würde folgendes für Kalifornien vorschlagen:

    Start in San Francisco, das für mich die schönste Stadt der USA nach NY hier solltet ihr unbedingt 3-4 Tage bleiben!

    Danach die Küste rauf Highway Nr. 1 Santa Cruz, Monterey, Carmel, Pismo Beach, Santa Barbara bis L.A. das ist echt eine tolle Strecke wir hatten ein Mustang Cabrio, weil unser bestellter Mietwagen nicht da war, so ein Pech:-)))

    L.A. hat mir nicht so gut gefallen, waren in Disneyland, den Universal Studios und im Regent Beverly Wilshire;-)

    Danach weiter nach Palms Springs, da könnt ich euch richtig schön erholen , seht euch den Joshua Tree Park an und fahrt dann weiter Richtung Las Vegas! Der Grand Canyon ist unglaublich, da zahlt es sich aus bei Sonnaufgang aufzustehen. Zurück dann von LV fliegen, sollte diese Variante zu teuer sein vielleicht doch nur Kalifornien ohne LV, aber unbedingt San Francisco!!!

    Ich bin zwar mit meinem Bruder unterwegs gewesen, aber wir hatten nie Angst ich habe mich immer sicher gefühlt. Für die Hotels habe ich einen Tipp: An den Staßenecken bekommt man Gutscheinhefte mit Coupons, für verbilligte Motels und Hotels, das zahlt sich echt aus.

    LG

    Andrea

    PS: Der Verkehr in SF und LA war ein Horror, aber sonst war es kein Problem

  • EviJutta
    Dabei seit: 1099180800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1158006648000

    Okay also nach langem hin und her haben wir uns nun für Florida entschieden.

    Nu müssen wir uns dran machen ne Reiseroute aufzustellen.

    I schreibs einfach mal auf und ihr sagt mir was ihr davon haltet:

    Tag 1: Ankunft in Miami und Aufenthalt

    Tag 2: Tag Key West mit einer Übernachutng.

    Tag 3: Everglades (stimmt es, dass es dort mit Übernachtungen schlecht aussieht???).

    Tag 4: Naples

    Tag 5: Fort Myers

    Tag 6: Fort Myers oder auch wo anderst

    Tag 7, 8, 9, 10: Aufenthalt in Orlando mit Freizeitparks

    Tag 11: Cape Canaveral

    Tag 12: Palm Beach

    Tag 13 und 14: Miami

    Könnt Ihr mir sagen, wie weit die jeweiligen Ziele auseinander sind und was wir dort anschauen können?

    Is es von der Zeit her zu schaffen oder zu streßig?

    Irgendwelche Hotelempfehlungen oder andere schöne Orte, die wir unbedingt anschauen müssen?

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1158010208000

    Key west, was versteht ihr darunter? Die Stadt, oder die Inseln?

    Orlando, die Freizeitparks, habt ihr da Vorstellungen von, wo ihr hinwollt? Da braucht ihr pro Park mindestens einen Tag, Eintrittspreise nicht unter 50 Dollar pro Tag, Fort Meyers etc, die Stadte, das ist was für Leute, die sich gern stundenlang schöne Häuser oder Palmenstraßen ansehen.

    Und, ich sollte es nicht sagen, aber Oktober gehört noch zur Hurrikansaison, da könnt ihr noch mit richtig Regen rechnen.

    Zeitmäßig ist aber alles in 14 Tagen zu schaffen.

  • EviJutta
    Dabei seit: 1099180800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1158063610000

    Wir würden gerne Sea World, Walt Disney, Unisversal Studios anschauen und je nach Zeit evtl. nochmal was. Muss i aber im Katalog nochmal genau nachschauen. Bis jetzt haben wir 4 Tage eingeplant für Orlando. Stimmt es, dass man von Kissimmee auch relativ schnell in den Freizeitparks ist??? Wär es dann net besser, wir bleiben ein paar Tage dort?

    Key West wollen wir schon auf die Inseln.

    Hab gehört der Strand in Fort Myers bzw. St. Petersburg soll sehr schön sein, was gibt es denn sonst noch sehenswertes auf der Strecke zwischen Naples und St. Petersburg.

    Nur stundenlang Häusern und Palmenstraßen ansehen wollen wir net unbedingt!

    Bush Garden in Tampa wär besimmt auch interesannt oder?

    Wie schauts denn aus, wenn wir von Orlando wieder Richtung Miami fahren??? Was sollen wir auf dieser Strecke noch alles anschauen???

    Die im REisebüro hat gemeint, dass es im Oktober die Hurrikans nicht mehr so schlimm sind. Hätten evlt. noch die Möglichkeit Ende Oktober zu fliegen, wär des dann besser?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!