• w_roy
    Dabei seit: 1312934400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1375952850000

    Hallo,

    ich möchte zur Sicherheit nochmal nachfragen. Muss ich bei ESTA die 9-stellige Passnummer oben rechts eingeben oder die 11-stellige unten links?

    Bei google finde ich immer etwas von einer 10-stelligen Nummer, aber mein Pass hat 9 bzw. 11 Stellen.

    Vielen Dank

    rOy

    1990: Spanien 1992: Tunesien 1997: China 1998: Jordanien 2002: Kanada 2006: Griechenland 2009: Australien 2010: Zypern 2011: Neuseeland 2012: Island 2013: USA
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1283
    geschrieben 1375959758000

    Hallo Roy,

    du gibst die Passnummer ein, die oben rechts steht.

    VG!

  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1377373644000

    HILFEEE!Problema ESTA Registrierung!!!

    Hallöle ...ich schon wieder :disappointed: :sad:

    Hab jetzt die Esta Registrierung machen wollen . Beim bezahlen mit der Visa Karte kommt ständig : Rechnungsanschrift stimmt nicht  . Was soll das ????? :question: Hilfe !!!!

    Da stimmt alles mit meiner Adresse ! Hattet ihr auch solche Probleme ? Was mache ich jetzt? Meine Hausnr ist die 79b . Ist es wichtig das dieses b groß oder klein ( B) geschrieben wird ????

    Lieben Gruß 

    Angela

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1377375433000

    Hallo Angela,

    den Hinweis beim bezahlen "Rechnungsadresse ist ungültig." hatte ich letztes Jahr auch. Bei mir lag es daran, dass ich zum einen ein "ü" in der Straße habe und dachte, dass ich das, weil es die Amis nicht kennen, in "ue" ändern müsste, und zum anderen hatte ich auch statt des "ß" in "Straße" zwei "s" geschrieben. Auch das habe ich geändert.

    Einer dieser beiden "Fehler" oder aber auch alle beide führten dann zu dieser Fehlermeldung.

    Nachdem ich also das "ue" in "ü" geändert hatte und das "ss" in "ß", ging die Zahlung durch.

    Möglicherweise hast Du ja bei Deinem Kreditkartenanbieter die Hausnummer "79 b", also mit Freizeichen zwischen Zahl und Buchstabe hinterlegt und hast nun "79b" ohne Freizeichen eingegeben. Versuche da mal ein bisschen zu probieren, gern auch mit großen und kleinem "b" und mit ein bisschen Geduld klappt es schon.

    Alles wird gut. :D

    Liebe Grüße - Ronald ;)

  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1377375585000

    Oh mein Gott !!!! Ronny-Bonny !!! Du bist so guuuuut !!!! Das probiere ich aus . Ich habe da tatsächlich ein.... ü... in der Strasse . Mal sehen was passiert....

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1377379540000

    Und, schon Erfolg gehabt?

    Ich überlege gerade so, was ich letztes Jahr nun eigentlich in was geändert habe. ;)

    Also entweder habe ich "ü" und "ß" (Beispiel: Glückstraße) in "ue" und "ss" (Beispiel: Glueckstrasse) geändert, oder es war genau umgekehrt. Jedenfalls war das letztlich wie bereits gesagt der Fehler und nach der Änderung klappte es mit der Zahlung.

    Ich hatte mir nämlich damals jeweils einen Screenshot von beiden Bildschirmen gemacht, weiß aber gerade nicht mehr, was ich in was geändert hatte. :shock1:

  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1377424179000

    Jetzt drehe ich hier wirklich bald durch !!!!

    Nachdem diverse Seiten über Esta ...Doppelnamen und Co Probleme diskutieren , bin ich mit meinem Latein am Ende . Ich finde wirklich die Reisebüros könnten ruhig vor der Buchung auf ESTA hinweisen ,dann würden wahrscheinlich viele abspringen .  :disappointed:  Ich finde auch das sollte einfach das Reisebüro übernehmen !!!!

    So und jetzt mein Problem:

    Nachdem man mir versicherte das der elektronische Teil des Reisepasses im Esta stehen müsse und mein Zweitname nicht wie im oberen Teil angeführt werden muss (mein Vorname oben im Reisepass :  Angela Petra )   habe ich bei der Esta Angela nur eingegeben wie es im elektronischen unteren Teil steht (ich verstehe eh den Unterschied nicht !!!! Bei meiner Tochter machten sie das umgekehrt und offensichtlich machen die Bürgerämter die Aussstzellung der Pässe nach Laune und nicht nach Logik  :sad:  )

    Jetzt steht plötzlich beim Auswärtigem Amt man müsse alle !!!!  Vornamen eintragen ....was denn nun ?????  Bei Holidaychec erklärte mir man schriftlich :

    NEIN !  Der Name im elektronischen Teil wäre wichtig bei der Esta (und der ist ohne Zweitnamen !!!! )

    Ich flippe hier aus !!!!! Was soll ich tun ????? Und wer hilft endlich ???? Mein Flieger geht ohne mich weil niemand hilft !!! Soll ich damit viellkeicht zum auswärtigem AMT oder wie ??? Ich weiß nicht mehr weiter !!!

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1377426644000

    Vergessen ....

    ...schönen verzweifelten Gruß  ! Und danke falls jemand hilft!

    :disappointed: :sad: :sad:

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 749
    geschrieben 1377427506000

    Hallo Angie,

    bei der ESTA brauchst Du nur den 1. Vornamen einzutragen, schau mal beim Ausfüllen ist hinter dem Kästchen ein ?, da klickst Du mal drauf.

    Kann es sein, daß Dein Reisepass älter ist als der Deiner Tochter? Bei unseren alten Pässen stand nämlich unten im maschinenlesbaren Teil auch nur der 1. Vorname. Jetzt haben wir Neue bekommen und da sehen Beide drin!

    Ist alles ein wenig verwirrend, ich weiß und auch in andere Foren gibt es dazu Thread-Einträge ohne Ende! :frowning:

    Um die Verwirrung jetzt noch komplett zu machen.... ;) , bei den Secure Flight Daten, also bei der Airline mit der Ihr fliegt, sollten die Namen so hinterlegt sein wie im maschinenlesbaren Teil. Also bei Dir nur der 1. und bei Deiner Tochter beide. Hast Du die Flüge im Reisebüro gebucht? Vielleicht solltest Du da nochmal hingehen!?

    Gruß Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1377428798000

    Ich dachte Du bist schon beim bezahlen Angela und hast den Antrag schon fertig ausgefüllt?

    Auf jeden Fall - wie "Herzerl" schon sagt -  beim ESTA-Antrag wird nur der erste Vorname verlangt, so steht es ja auch in der Erklärung unter dem Fragezeichen rechts neben "Vorname *" (Geben Sie Ihren ersten Vornamen ein, wie im Reisepass im Feld 'Vorname' angegeben. Geben Sie in diesem Feld keine weiteren Vornamen an...).

    Ich würde meinen, wenn im Pass im Feld "Vornamen" zwei Namen stehen, wie offenbar bei Deiner Tochter, dann müssen auch beide Vornamen in das Geld geschrieben werden, denn es heißt ja "...wie im Reisepass im Feld 'Vorname' angegeben".

    LG - R.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!