• h3ppie
    Dabei seit: 1161648000000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1256035696000

    Oh, sorry, dass Dir doch noch die Einreise erlaubt haben, hatte ich glatt  überlesen. Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub!

    Gruß aus dem Sauerland

    H3ppie

  • PueLo
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1263305694000

    Hi,

    jetzt wo meine Reise nun schon wieder längere Zeit vorbei ist, wollte ich nur mal mitteilen, dass die Ablehnung des 1. Antrags wohl in den Daten gespeichert wurde. Ich musste dann nur meine ESTA-Bestätigung vorlegen (die Bewilligung vom 2. Antrag), da diese auf deutsch war, konnte der ziemlich nette Beamte nix lesen und er meinte dann nur lächelnd zu mir das sein deutsch schlechter ist als mein englisch und ich durfte weitergehen.

    Auch bei der ernueten Einreise nach meiner Kreuzfahrt gab es wieder kurze Verwirrung. Ich musste dann in ein  Büro folgen, 5 Minuten später durfte ich allerdings ohne ein weiteres Wort der Begründung weiter.

    Also alles halb so wild.

    LG Pülo

    Urlaub 2016 ✈ März: Dubai ✈ April: London ✈ Mai: Helsinki&Tallinn ✈ Juni: Barcelona+Kreuzfahrt ✈ Juli: Mallorca&Prag ✈ August: Mallorca ✈ September: Andalusien
  • Delaware
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1275313504000

    Endlich, es ist soweit, das grüne Einreiseformular  I-94W

     hat in Kürze ausgedient.

    Link

    LG Delawaere

  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 754
    geschrieben 1275377911000

    Da wird's aber Zeit! Ich hasse das Geschmiere im Flugzeug!

     

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3575
    geschrieben 1275495748000

    Hallo,

    das Problem mit O und 0 im Reisepass ist erkannt und es gibt in Spiegel Online einen Artikel dazu.

    Hier

    Ein Auszug davon: 

    Das Problem: Kein Reisepass-Besitzer kennt diese Regeln. Das erfährt man erst, nachdem man einmal O und 0 verwechselt hat.

      

    "Die neue Seriennummer in deutschen Reisepässen setzt sich nunmehr aus den Ziffern 0-9 und Buchstaben des lateinischen Alphabets zusammen. Insgesamt werden 27 Zeichen (Ziffern und Buchstaben) verwendet. Zur Vermeidung sinntragender Wörter und der Sicherstellung der OCR-Lesbarkeit wurde auf die Verwendung der Vokale (A, E, I, O, U) und bestimmter Buchstaben (B, D, Q, S) verzichtet."

    Schöne Reise!
  • PueLo
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1292443176000

    Danke für den Link zu dem Artikel (auch wenn ich es jetzt erst entdeckt habe).

    Es beruhigt mich schon ein wenig das ich nicht die einzige bin der es so ergeht. Gerade nach dem hier ja noch schlau gesagt wurde das man O und 0 deutlich unterscheiden kann auf dem Pass ;)

     

    Im Übrigen macht mir der erstmalige falsche ESTA-Antrag auch über ein Jahr danach noch recht nervige Schwierigkeiten. Ich bin seit dem 4 mal in den Staaten eingereist und jedes Mal gabs Probleme. Letztes Jahr wars ja noch harmlos (siehe letzten Beitrag von mir), dieses Jahr wurde ich fast wie ne Schwerverbrecherin behandelt.

    Bei der Einreise mit dem Flieger in NY musste ich in eine Art Verhörzimmer und mein Partner durfte nichtmal als Übersetzer mit, angeblich brauche ich keinen Übersetzer. Von wegen ... so ein nuschliges Englisch hab ich selten gehört.

    Ich bekam dann irgendwann nach zig Fragen die ich kaum verstand meinen Einreisestempel, allerdings mit dem Vermerk das ich nicht wie jeder andere Tourist 3 Monate bleiben darf, sondern nur 1 Monat. .... warum auch immer.

     

    Bei der 2. Einreise (selber Urlaub) mit dem Auto an der Grenze zu Kanada wars dann noch heftiger. Wir mussten sofort das Auto aus machen, Schlüssel stecken lassen und so wie wir waren das Auto verlassen. Gnädigerweise durfte ich mir dann doch noch Schuhe anziehen, Taschen und alle Wertsachen blieben im unverschlossenen Wagen. Dann wurden wir unter Begleidung der extra für uns gerufenen 3 (DREI!) Beamten in ein Gebäude geführt, wo wir sage und schreibe 50 Minuten warten muste und nix passierte. Bis ich dann irgendwann aufgrufen wurde und mir wieder diese üblichen, dämlichen Fragen gestellt wurden. Mein Freund musste wieder nirgends antreten.

    Ich finde das echt ärgerlich, nervig und zeitraubend. Ich habe doch eine Genehmigung erteilt bekommen beim 2. Anlauf, warum wird das nicht überschrieben? Jedesmal wenn die meinen Pass durchziehen kommen plötzlich diese ernsten Gesichter bei den Beamten.

    Nächstes Jahr läuft meine ESTA aus und ich hoffe das mit der nächsten neuen dann dieses Problem endlich beseitigt ist, denn ich möchte ja schon gerne weiter in die USA reisen, aber so hab ich jedesmal mehr schiss das sie mich nicht reinlassen.

     

    Also FAZIT: Immer gut aufpassen beim Ausfüllen des ESTA-Antrags!

     

    Urlaub 2016 ✈ März: Dubai ✈ April: London ✈ Mai: Helsinki&Tallinn ✈ Juni: Barcelona+Kreuzfahrt ✈ Juli: Mallorca&Prag ✈ August: Mallorca ✈ September: Andalusien
  • usafan123
    Dabei seit: 1440115200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1440157751000

    Hallo,

    meine aktuelle Erfahrung:

    Habe nach einer Ablehnung nach 11 Tagen einen erneuten ESTA-Antrag erstellt mit der Folge: wieder Ablehnung und 4 Euro Kosten.

    Dann Visa - Antrag gestellt. Kosten 152,00 €, Dauer 7 Tage. Soweit so gut.

    Heute  (20 Tage nach dem abgelehnten Antrag) kommt Mail, dass mein abgelehntes ESTA-Gesuch erledigt ist und ich wieder ESTA beantagen kann....

    Habe es nicht probiert, ob das funktioniert, denn weitere Kosten wollte ich nicht, da das Visa ja schon genehmigt ist.

    Ich wollte nur jeden warnen, nach 10 Tagen den 2. Versuch zu machen, wenn noch genügend Zeit vorhanden ist, um auf diese Mail zu warten.

    LG usafan

  • Arih
    Dabei seit: 1464566400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1464633425000

    Auch eine ESTA-Frage:

    kennt jemand den Fall, dass ein ESTA Antrag genehmigt wurde und nach 6 Wochen eine E Mail kam, dass der Antrag abgelehnt sei ???

    :frowning:

  • hsh
    Dabei seit: 1530831797885
    Beiträge: 1
    geschrieben 1530833070670

    Hey Leute,

    ist in diesem Forum noch jemand aktiv? Es ist ja seit gut 2 Jahren nichts mehr passiert.

    Ich habe gestern 2 ESTA Anträge eingereicht. 1 für mich, der war nach weniger als 10 min durch, 1 für meine Cousine, der ist nach 29 Stunden noch in Bearbeitung (ja bis 72 Stunden KANN es dauern). Nun fürchte ich eine Ablehnung, warum auch immer. Das Problem mit der Zahl null und dem Buchstaben O stellt sich nicht, weil Beides nicht in der Passnummer vorkommt. Kann das daran liegen, daß ich angegeben habe, es bestünde kein Arbeitsverhältnis?

    Kennt jemand von Euch die Situation, daß der Antrag wirklich mal seine 72 Stunden brauchte, und trotzdem genehmigt wurde?

    Wenn eine Korrektur erst nach 10 Tagen möglich ist, bekomme ich ein Problem, denn dann sind es keine 24 Stunden mehr bis zum Abflug.

    Bislang hatte ich nie ein Problem, im Gegenteil, hat mir ESTA einmal ein Visum erteilt, obwohl nicht die Passnummer eingetragen war, sondern die Personalausweisnummer. Die Einzigen, die dann gestreikt haben, waren die Mitarbeiter von Ethidad beim Umstieg in Brüssel, weil sie den Unterschied zwischen Passnummer und Ausweisnummer erkannt haben. Wir wurden vom Flug ausgeschlossen, haben sofort ein neues ESTA beantragt, welches (genau, wie jenes mit Ausweisnummer) umgehend bestätigt wurde und konnten den Flug 24 Stunden später antreten.

    Wie kann ich eine Verzögerung jetzt noch vermeiden. Abflugdatum 14.7.2018.

    Übrigens: grüne Karten werden nun schon lange nicht mehr verteilt; der Text mit den Fragen zum NS-Regime war ja nicht mehr zeitgemäß.

    Ich danke für Eure Hinweise

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2816
    geschrieben 1530856686349 , zuletzt editiert von Gunnar1234

    Nee, in diesem Thread ist keiner mehr aktiv. Für Esta wurde ein eigener Thread eingerichtet, der oben im USA-Forum angeheftet ist.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!