• JD79
    Dabei seit: 1218585600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1218759906000

    Oh man, nun bin ich total am zweifeln. Muss das immer so schwer sein? Ich muß euch recht geben zu den etwas langen Tagesstrecken. Überlege nun ob wir doch die gesamten 3 Wochen ne Rundreise machen sollen. Dann könnte man noch mehr sehen und einige Tage anders Planen.

    Bin über jeden Link zu euren Planungen und Erfahrungen mit eurer Strecke durch den Westen LA-SF dankbar.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1218761318000

    Das wäre wirklich eine gute Entscheidung, auch wenn die Erholung dann natürlich etwas kurz kommt - aber dafür werdet Ihr noch mehr tolle Eindrücke auf der Rundreise sammeln können.

    Du kannst Dich ja auch im Forum noch etwas umsehen, dort stehen schon eine ganze Menge Rundreisetipps. Wenn Ihr wie gesagt noch ein 2-3 Badetage einplanen wollt, würde ich vielleicht Scottsdale vorschlagen, dann könntet Ihr auch noch nach Sedona fahren und vielleicht noch weitere Sehenswürdigkeiten in Arizona anschauen. In den höheren Lagen auf dem Coloradoplateau wird es um diese Jahreszeit schon nicht mehr so warm sein, d.h. z.B. nördliches Arizona und Utah.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1218809902000

    Ich kann dir zu deiner Überlegung nur raten, die Tour komplett in 3 Wochen zu machen. Wir haben sie jetzt schon 2 x 3 Wochen gemacht und fanden es, wie viele andere hier, immer noch zu kurz.

    Zum einen verschätzt man sich mit den Strecken, zum Anderen wird man von den Eindrücken auf der Strecke so "erschlagen" das man doch noch viel mehr Zeit habe möchte um einfach mal stehen zu bleiben, oder auch mal einen Tag länger dort zu verweilen.

    Das ging uns im Bereich am Mammoth Lake so - das war gar nicht eingeplant und wir waren froh, das wir die Übernachtungen in den Motels schieben konnten und die Zeit dort verbracht haben.

    Wie die meisten User hier im USA Forum, wird dich die Gegend so faszinieren, das du immer wieder dort hin möchtest.

    Lieben Gruß

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1218810769000

    Auch ich schlage in die gleiche Kerbe, ihr habt euch meiner Meinung nach die schönste Gegend der Staaten ausgesucht und müßtet da durchhetzen. Ihr würdet unterwegs euch gewiss mehrmals sagen, dass ihr an dem ein oder anderen Ort gern länger angeschaut hättet.

    Ihr seid doch beide noch jung, auf die Bahamas könnt ihr immer noch.

    Viele Grüße

    Frank

  • JD79
    Dabei seit: 1218585600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1219017623000

    Okey Route steht, werden dann wohl allein das Abenteuer angehen. Ohne sich über eine Anbieter die gesamte Reise festlegen zu lassen. Fliegen werden wir wohl mit KLM ab Amsterdam odr Frankfurt. Habe die besten Flugzeiten.

    Wir habe sogar noch 1-2Tage reserve. Die würden wir gern noch am Stand verbringen. Was habt ihr da für Tipps. Auf dem Weg von San Francisco nach Las Vegas die No. I runter.

    Gruß

    Jan

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1219065534000

    Zwischen San Francisco und L.A. werdet ihr um die Jahreszeit glaub ich im Wasser erfrieren. Zum entspannen und baden würde sich auf eurer Route entweder Palm Springs oder Las Vegas anbieten. Direkt am Strand weiß ich nicht, vielleicht wenn ihr nach San Diego runterfährt, aber da kann euch sicher wer anderer besser helfen.

    Also bei uns Ende Mai/ Anfang Juni war es definitiv zu kalt zum Strand liegen oder gar ins Wasser gehen. Wir haben nur ein einziges Mal unsere Hand ins Meer gehalten, um sagen zu können, wir haben den Pazifik gespürt.

  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1219096086000

    Hallo Jan,

    du hast Post!

    LG

    Sandy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!