• Tini1210
    Dabei seit: 1350345600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1389890147000

    Hallo zusammen,

    erst mal muss ich sagen, dass ich ganz begeistert bin von diesem Forum. Die schnellen und netten Antworten und die unermüdlichen Routenplanungstipps. Wirklich toll!

    Wir wollen uns dieses Jahr an unserer ersten selbst geplanten Rundreise versuchen. Wir hatten die Flüge und die Route schon geplant als ich das Forum fand. Deshalb würde ich das Ganze gerne von Euch „abnicken“ lassen.

    Ist das so rund?? (Fahrzeit hab ich aus Google maps)

    1.            Ankunft Vegas (abends) Show/Casino, Ü in Vegas

    2.            Vegas Outlet, Show /Casino, Ü in Vegas

    3.            Vegas, Show/Casino, Ü in Vegas

    4.            Vegas, nachmittags/abends (16Uhr?) Fahrt zum Bryce NP (Fahrzeit: 4Stunden), Ü am Bryce

    5.            (Puffertag, verschiebbar)

    6.            Bryce NP, abends Fahrt nach Page (Fahrzeit: 2, 40Stunden), Ü in Page

    7.            Page, Ü in Page

    8.            Fahrt zum GC (Fahrzeit 2:50Stundne), Besichtigung GC, Ü in der Nähe vom GC

    9.            Fahrt nach Joshua Tree NP (Fahrzeit: 5:42), Durchfahren und am JT übernachten oder auf der Strecke übernachten (wo?)

    10.          Joshua Tree NP, Ü am NP

    11.          Fahrt nach LA (Fahrzeit: 2Stunden), Strand?, Ü in LA

    12.          LA, Disneyland, Ü in LA

    13.          LA, Disneyland, Ü in LA

    14.          LA, Sightseeing, Ü in LA oder abends los und auf der Strecke übernachten, wo?

    15.          Fahrt nach SFO über Küstenstraße (Fahrzeit: 6,40Stunden), Ü? wo?

    16.          SFO, Sightseeing, Ü in SFO

    17.          SFO, Sightseeing, Ü in SFO

    18.          SFO, Abreise

     

    Wir haben einen Puffertag mit dem wir noch nicht wissen wohin… Habt ihr Vorschläge?

    Was sagt ihr bezüglich Motels/Hotels auf der Route? Was zu beachten? Empfehlungen?

    Sonstige Do´s and Dont´s? 

    Wie gesagt, es ist unser erstes Mal und wir hoffen auf viiiiiele Tipps!!

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1269
    geschrieben 1389890592000

    Hallo!

    Wann soll die Reise denn stattfinden? Wäre wichtig zu wissen.

  • Tini1210
    Dabei seit: 1350345600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1389896072000

    Huch, ja, das hab ich vergessen zu schreiben, wir fliegen am 27. Mai...

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1269
    geschrieben 1389897703000

    Alles klar! Ich hatte gefragt, weil ihr ein paar Mal in eurer Planung die Abendfahrt erwähnt. Aber im Mai ist es lange hell, das passt schon so.

    Die Route sieht für mich rund und gut aus. Den Puffertag würde ich nutzen, um in den Zion NP zu fahren. Von Las Vegas aus dann abends bis z. B. Springdale und dann am nächsten Tag in den Zion, dann abends weiter zum Bryce und den nächsten Tag dort verbringen.

    Warum verbringt ihr 2 Tage hintereinander in Disneyland?

    An Tag 14 würde ich nicht mehr in Richtung Highway 1 fahren, sondern lieber noch mal in LA übernachten. Aus der Stadt rauszukommen dauert abends ewig und dann habt ihr nichts mehr von der Strecke.

    Am Highway 1 könnt ihr z. B. in Pismo Beach, San Luis Obispo oder Monterey übernachten.

    Habt ihr Interesse an Wanderungen?

  • Tini1210
    Dabei seit: 1350345600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1389898714000

    Super, danke, das beruhigt mich schon mal :)

    Zion ist ne gute Idee! Passt ja von der Route auch rein ohne großen Umweg.

    2 Tage für zwei Parks: Disneyland Park und Disney California Adventure Park. Meinst Du das lohnt nicht?

    Ich hab schon Interesse an Wanderungen, muss nur gucken ob ich meinen Freund dazu krieg... Warum fragst Du? Tipps?

    Wo schläft man am Besten an den NP´s, also Bryce und am GC? Oder gibts da nicht soviel Möglichkeit?

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2727
    geschrieben 1389900822000

    Hi Tini,

    Disneyland ist okay, aber ich würde California Adventure durch die Universal Studios ersetzen. California Adventure ist noch nicht so groß, da sind die Universal Studios cooler.

    Ich teile MsCrumples Tipps. Auf dem Highway 1 würde ich in Pismo Beach übernachten.

    Am Grand Canyon bietet sich Tusayan an. Am Bryce gibt es weniger Möglichkeiten. Am Joshua Tree in Twentynine Palms. In Los Angeles in den Ortsteilen um LAX herum.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1269
    geschrieben 1389902305000

    Ich kenne nur Magic Kingdom (Disneyworld) in Florida, nicht das in LA. Wir waren auch in den Universal Studios und fanden das klasse.

    Zeit für Wanderungen habt ihr ja um z. B. in den Bryce Canyon runterzulaufen; bietet eine komplett andere Perspektive und sollte man unbedingt machen. Der Queens Garden / Navajo Loop Trail ist ideal und wirklich eine tolle Wanderung für 2  - 3 Stunden.

    In Page: Antelope Canyon, Hoseshoe Bend, ggf. Bootsfahrt auf dem Lake Powell und kleine Wanderung zu den Toadstool Hoodoos (hier ein paar Fotos von mir: http://flic.kr/s/aHsjQwMchX und hier vom Lake Powell:

    http://flickr.com/gp/97459216@N05/pH0Y8G/

     

    Am Grand Canyon ist der South Kaibab Trail toll. Ist natürlich sehr anstrengend (zumindest der Rückweg ;) ), aber es lohnt sich!

    Im Joshua Tree NP ist es vermutlich zu heiß für längere Wanderungen, aber hier solltet ihr keinesfalls den Skull Rock und die Jumbo Rocks verpassen.

    Im Zion ist Angels Landing die Königsdisziplin der Wanderungen. Ich habe mich aufgrund meiner Höhenangst bisher noch nicht rangetraut, aber die Bilder sind atemberaubend. Einfach mal googeln.

    Im Zion könnt ihr die Stichstraße Richtung Norden nur per Shuttle Bus fahren. Ihr könnt das Auto am Visitor Center stehen lassen und dann per Shuttle weiter.

    Zu den Unterkünften: direkt am Bryce noch was zu bekommen, dürfte schwierig werden. Direkt am Parkeingang ist das Ruby's (Best Western), weiter weg gibt's Möglichkeiten in Tropic und Panguitch. In Panguitch waren wir im Purple Sage Motel, das war völlig in Ordnung.

    In Zion ist Springdale am nächsten, allerdings dürfte da nur noch mit Glück was zu bekommen sein. In St. George solltet ihr auf jeden Fall was finden.

    Am Grand Canyon ist die Bright Angel Lodge toll (direkt am Rim), aber auch das düfte schwierig werden. Guckt mal nach Unterkünften in Tusayan.

  • Tini1210
    Dabei seit: 1350345600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1390127865000

    Ich danke Euch!! Das sind echt viele gute Infos!! Jetzt muss ich mal gucken wie ich das umsetze ;)  

    Viele, vielen Dank!! :laughing:

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1390131948000

    Hallo Tini,

    wenn ihr vom Grand Canyon nach Page fahrt, könntet ihr alternativ auch noch 1 Ü am Monument Valley einplanen. Die 1 Ü reicht für den Loop, dann Sonnenuntergang und Aufgang und Weiterfahrt nach Page.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1390463835000

    Hallo Tini,

    ich beantworte deine Fragen mal hier, da dein 2. Thread geschlossen wurde.

    1. Wir hatten mit 4 Erw. einen Full-Size SUV und waren super zufrieden, Sitzposition auch auf längeren Fahrten war genial und der Kaufraum riesig.

    2. Der Antilope "gehört den Navajos" und ist somit nicht in dem Pass incl.

    3. Zu den Schuhen kann ich nur sagen, wir laufen immer mit Wanderschuhen die über die Knöchel gehen. Man weiß ja nie wie der Weg wirklich ist, im Zion N.P. mussten wir auch mal durch Wasser laufen und auch bei Treppen und Geröll habe ich lieber einen festen Schuh und auch immer Wanderstöcke ( 1 x mit gelaufen = nie mehr ohne ;) )

    LG und viel Spaß beim weiteren Planen

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!