• MarenF
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1271934531000

    Hallo liebe Experten,

    ich weiß, hier sind schon etliche ähnliche Fragen gestellt worden und ich hab mich hier auch schon viel durch die Beiträge gelesen; dennoch würde ich mich über eure Einschätzung zu unserer geplanten Route freuen. Wir fliegen vom 20.8.-10.9.2010. Haben also 21 Tage Zeit, zieht man An-und Abflugtag ab, bleiben 19 für die Route. Die sieht in etwa so aus:

    Los AngelesSan Diego

    San Diego – Palm Springs

    Palm Springs – Joshua Tree

    Joshua Tree – Kingman

    Kingman – Grand Canyon

    Grand Canyon – Kayenta

    Kayenta – Monument Valley

    Monument Valley – Lakepowell

    Lake Powell – Page

    Page – Bryce Canyon

    Bryce Canyon – Zion

    Zion – Las Vegas

    Las Vegas –Death Valley

    Death Valley – Visalia

    Visalia – Sequioa

    Sequioa – Fresno

    Fresno – Yosemite

    Yosemite – San Franc.

    San Franc - Montery

    Montery – Santa Barabara

    Santa Barbara – Los Angeles

    Für Los Angeles, Las Vegas und San Francisco haben wir jeweils 2 Übernachtungen eingeplant. Haltet ihr die Route für realistisch in der Zeit? Änderungsvorschläge?

    Schon jetzt lieben Dank für eure Hilfe/Einschätzungen!

    Viele Grüße

    Maren

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1271938066000

    Hallo Maren,

     

    Ihr habt eine 21-tägige Reise vor, von der 19 Tage für die Route übrigbleiben (abzgl. An-/Abreisetag). Für L.A., Las Vegas und SFO habt Ihr jeweils 2 Übernachtungen vorgesehen - was bleibt denn da noch für die Route ?

     

    Du hast 21 Ziele aufgezählt, selbst wenn man z.B. Lake Powel und Page als ein Ziel zusammenfasst und eventuell auch noch Kayenta mit dem Monument Valley zusammenlegt, dann müsst Ihr doch immer noch an einigen Tagen mehrere Ziele anfahren - oder habe ich da was falsch verstanden ?

     

    Vielleicht machst Du mal eine Auflistung mit Daten, wann Ihr wo sein wollt, damit man mal einen besseren Überblick hat.

     

    Die Route für sich gesehen ist natürlich toll !

     

    Gruß, MaRan

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27458
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1271940166000

    Hallo Maren,

    gerade zu deinen Wünschen ca. 3 Wochen Kalifornien gibt es hier schon soooo viele Empfehlungen was die Routen, N.P. ect. angeht.

    Hier in diesem Thread z.B.

    Ich denke auch, das du bei deiner 1. Auflistung die Anfahrt und die benötigte Zeit um von A nach B zu kommen, nicht mit berücksichtigt hast. Schau dir doch nochmal die anderen Tourenvorschläge hier an und stell dann dazu deine Fragen. Ich finde dann wird es leichter.

    Uns haben auch die Tourenvorschläge in den Katalogen der großen USA-Veranstalter sehr geholfen. Da dort auch die KM Angaben aufgelistet werden. Ich würde es m.M.n. nicht zu voll packen. Denn Urlaub willst du ja auch haben ;) Vielleicht bietet sich dann auch, wie hier schon öfters beschrieben wurde - ein Flug zum Grand Canyon an - um Zeit zu sparen und ein tolles Erlebnis auch angenehme Art zu haben.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • MarenF
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1271940393000

    Hallo MaRan,

    da hast du natürlich recht. Hier mal mit Daten und leicht geändert:

    20.8. Ankunft LA

    21.8. LA

    22.8. LA- San Diego

    23.8. San Diego - Palm Springs

    24.8. Palm Springs - Joshua Tree

    25.8. Joshua Tree - Kingman

    26.8. Kingman - Grand Canyon

    27.8. Grand Canyon - Momument Valley

    28.8. Monument Valley - Lake Powell

    29.8. Lake Powell - Bryce Canyon

    30.8. Bryce Canyon -  Zion

    31.8. Zion - Las Vegas

    1.9.   Las Vegas - Death Valley

    2.9.   Death Valley - Sequioa

    3.9.   Sequioa - Fresno

    4.9.   Fresno - Yosemite

    5.9.   Yosemite - San Francisco

    6.9.   San Francisco

    7.9.   San Francisco - Montery

    8.9.   Monerty - Santa Barbara

    9.9.   Santa Barbara - Los Angeles

    10.9. Rückflug am Abend

  • claumi
    Dabei seit: 1111708800000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1271947631000

    Hallo,

     

    eine absolut schöne Route, aber viel zu viele Punkte.

    Man hat den Eindruck, Du willst alles und auf nichts verzichten.

    Es bleibt ja kaum Zeit, die ein oder andere Stelle auch entsprechend zu besichtigen/genießen.

     

    Ich würde einige Punkte rausstreichen, dafür mit z.B. San Francisco 1,2 Nächte mehr gönnen. Ich würde alles mit mehr Ruhe und Genuß angehen und mir klarmachen, daß man nicht alles in einem Urlaub gesehen haben muß.

     

    Wie gesagt, Tourenvorschläge gibt es hier genug.

  • Delaware
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1272018951000

    Hallo MarenF;

    ich kann den Wunsch alles zu sehen, nachvollziehen. Lass dir aber gesagt sein, daß das abhaken auf einer Liste für euch nur Stress bedeutet und Ihr nichts richtig sehen könnt, da die Zeit für jeden einzelnen Punkt zu kurz ist. Empfehlungen und Routen gibt es hier zuhauf. Meine Empfehlung: Kauft euch bitte folgendes Taschenbuch. Grundmann - der ganze Westen. Darin findet Ihr nicht nur einen Reiseführer für die USA, der umfassender nicht sein kann, sondern auch ausgearbeitete Routen, welche realistisch und machbar sind. Man darf bei Eurer Tour nicht vergessen, daß Entfernungen von bis zu 600 KM täglich normal sind und das bei einer Durschnittsgeschwindigkeit von ca. 55  - 75 Mph.

    Also überdenkt die Route nochmal, z.B. laßt San Diego weg oder z.B. Sequoia, da es diese Bäume auch in Yosemite N.P. gibt.

    LG Delaware

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1272032649000

    Wie auch schon meine Vorredner muss auch ich sagen - viel zu hektisch. Wenn Du Dir bereits einiges hier durchgelesen hast, müsstest Du schon gesehen haben, dass die meisten hier herinnen dazu raten, nicht zu viel in die Touren reinzupacken, aber das dafür mit Ruhe anzusehen, was drin ist.

     

    Ich habe schon einige Male den Link zu meiner Homepage angegeben, dort habe ich unsere Reise mit den wirklich gefahreren Zeiten und Strecken.

    Wir hatten auch 19, fast 20 Tage zur Verfügung, fuhren auch von L.A. weg, jedoch nicht nach San Diego, nicht zum Bryce Canyon und nicht zum Sequoia NP. Das Monument Valley hatte ich eingeplant, das haben wir jedoch vor Ort gestrichen, da es uns zu stressig geworden wäre.

    Dafür hatten wir 2 Tage mehr für den Highway I, weil wir von weiter nördlich angefahren kamen.

     

    Wir hatten 3 Nächte in Las Vegas und 3 in San Francisco, L.A. behandelten wir sehr stiefmütterlich und sahen uns nur Hollywood, Beverly Hills und Santa Monica an. Voriges Jahr kamen wir noch mal hin und waren im Griffith Park und im Petersen Automotive Museum - mehr muss ich sagen, brauchten wir von der Stadt nicht, aber da gibt es halt auch viele unterschiedliche Meinungen.

    Da ist auf jeden Fall besser (meiner Meinung nach) einen Tag in San Francisco anzuhängen, da es dort gemütlicher ist und man auch mit Öffis und zu Fuß viele "Sehenswürdigkeiten" der Stadt erreicht. In L.A. ist alles so hektisch und weitläufig und versmogt :D

     

    Es ist auch gut einmal dazischen länger als einen Tag wo zu bleiben. Es tut gut, mal den Koffer 2 Tage im Zimmer stehen lassen zu können und nicht jeden Tag ins Auto zerren zu müssen.

     

    Hier noch mal der Link zu meiner Homepage, falls Dich meine Eindrücke unserer Route interessieren und vor allem die Fahrtzeiten solltest Du Dir ansehen ;)  -  hier gehts zu meiner Homepage

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1272035318000

    @Maren

     

    Vielleicht schreibst Du hier mal, welche Ziele für Dich ein absolutes "Muss" sind und auf welche Du vielleicht schweren Herzens bei der anstehenden Reise verzichten könntest.

     

    Dann könnten wir Dir hier sicherlich mit vielen guten Ratschlägen zur Tour und zu Sehenswürdigkeiten auf der Strecke weiter helfen.

     

    Gruß, MaRan

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1272048072000

     Man darf bei Eurer Tour nicht vergessen, daß Entfernungen von bis zu 600 KM täglich normal sind und das bei einer Durschnittsgeschwindigkeit von ca. 55  - 75 Mph.

    Ich meine, dass solche Tagesdistanzen nur in Ausnahmefällen zu realisieren sind.

    Auch die Durchnittswerte von 55-75 m/h sind zu hoch gegriffen.

    Gruss

    Yukonhampi

  • Delaware
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1272101375000

    @Yukonhampi sagte:

    Auch die Durchnittswerte von 55-75 m/h sind zu hoch gegriffen.

    Gruss

    Yukonhampi

    Sorry, Yukonhampi hat recht, ich meinte natürlich die zulässige Höchstgeschwindigkeit je nach Strassentyp.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!